Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

ROBINHOOD MARKETS, INC.

(HOOD)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 17.09. 22:00:01
42.38 USD   +1.03%
16.09.AMC akzeptiert neben Bitcoin auch andere Kryptowährungen
MR
31.08.MÄRKTE USA/Wall Street zeigt sich kaum bewegt
DJ
31.08.MÄRKTE USA/Wall Street konsolidiert nach Rekordhochs
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Aktien New York Schluss: Dow wieder auf Rekordjagd

29.07.2021 | 22:41

NEW YORK (dpa-AFX) - Dank nachlassender Inflationsängste haben die US-Aktienmärkte am Donnerstag mit Gewinnen geschlossen und weitere Höchststände erklommen. Neue Unternehmenszahlen brachten Licht und Schatten.

Der Dow Jones Industrial verbuchte ein Rekordhoch von knapp 35 172 Punkten und stieg letztlich um 0,44 Prozent auf 35 084,53 Zähler. Auch der marktbreite S&P 500 erklomm einen weiteren Höchststand und rückte schließlich um 0,42 Prozent auf 4419,15 Punkte vor. Für den Nasdaq 100 ging es um 0,20 Prozent auf 15 048,36 Punkte aufwärts.

Frische Konjunkturdaten reduzierten die Sorgen um die US-Inflation und die Frage, wie lange die US-Notenbank ihre ultralockere Politik beibehalten wird. Aktuelle Daten zum US-Bruttoinlandsprodukt zeigten, dass die Verbraucherausgaben im zweiten Quartal stark waren, auch wenn das Gesamtwachstum hinter den Erwartungen zurückgeblieben war. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung ging in der vergangenen Woche zwar zurück, war aber immer noch höher als erwartet. Am Mittwoch hatte der Chef der US-Notenbank, Jerome Powell, gesagt, dass der Zeitpunkt für die Reduzierung der Anleihekäufe näher rücke, aber noch ein weiter Weg zurückzulegen sei.

Aktien von Facebook büßten vier Prozent ein. Finanzchef David Wehner hatte am Vorabend von einem schwächeren Wachstum im weiteren Jahresverlauf gesprochen. Der Bezahldienstleister Paypal musste im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch hinnehmen. Für die Papiere ging es um mehr als sechs Prozent abwärts.

Gut kamen dagegen bei Anlegern die Quartalszahlen des Chip-Herstellers Qualcomm an, der Aktienkurs legte um sechs Prozent zu. Der Autobauer Ford überraschte mit einem höheren Gewinnziel für das laufende Jahr. Hier zog der Kurs um 3,8 Prozent an. Der Pharmariese Merck & Co verfehlte die Gewinnerwartungen des Marktes, die Papiere verloren 1,8 Prozent.

Der Kurs des chinesischen Fahrdienstleisters Didi schnellte vorbörslich um rund 50 Prozent nach oben, bröckelte aber später massiv ab und schloss "nur noch" 11 Prozent höher. Das "Wall Street Journal" hatte berichtet, das Unternehmen erwäge einen Rückzug von der Börse, um so Chinas Cyberspace-Behörde zu besänftigen. Didi dementierte dies jedoch, worauf die Aktie zum Rückzug ansetzte.

Der Börsengang des Wertpapier-Brokers Robinhood in New York gestaltete sich holprig. Die Aktien schlossen beim Debüt an der Tech-Börse Nasdaq bei 34,82 Dollar, waren im Verlauf aber auch unter den Emissionspreis von 38 Dollar gerutscht. Robinhood hatte sich zuvor bereits schwergetan, die Papiere wie erhofft bei Investoren loszuschlagen, eigentlich hatte das Unternehmen bis zu 42 Dollar angepeilt.

Der Euro verteidigte seinen Vorsprung aus dem europäischen Handel im US-Geschäft und notierte zuletzt bei 1,1887 US-Dollar. Damit kostete die Gemeinschaftswährung so viel wie seit etwa drei Wochen nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1873 (Mittwoch: 1,1807) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8423 (0,8470) Euro gekostet.

US-Staatsanleihen gaben etwas nach, was Händler auf die freundliche Aktienmarktstimmung zurückführten. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel zuletzt um 0,03 Prozent auf 134,22 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen betrug 1,27 Prozent./edh/he


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu ROBINHOOD MARKETS, INC.
16.09.AMC akzeptiert neben Bitcoin auch andere Kryptowährungen
MR
31.08.MÄRKTE USA/Wall Street zeigt sich kaum bewegt
DJ
31.08.MÄRKTE USA/Wall Street konsolidiert nach Rekordhochs
DJ
31.08.MÄRKTE USA/Wall Street dürfte Rekordniveau behaupten
DJ
31.08.SEC erwägt Verbot von PFOF-Wertpapierhandel - Robinhood-Aktie bricht ein
RE
31.08.US-Börsenaufsicht SEC erwägt Verbot von PFOF-Wertpapierhandel
DP
30.08.WDH/US-Börsenaufsicht erwägt Verbot von Payment for Order Flow-Wertpapierhand..
DP
30.08.PayPal prüft Aktienhandelsplattform für US-Nutzer -CNBC
MR
30.08.S&P, Nasdaq mit Rekordschlusskursen aufgrund abwartender Fed-Rede
MR
30.08.S&P, Nasdaq enden auf Rekordhochs, da die dovish Fed Taper-Rede die Anleger b..
MR
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ROBINHOOD MARKETS, INC.
17.09.Wall Street ends rollercoaster week sharply lower
RE
17.09.Wall Street closes rollercoaster week sharply lower
RE
17.09.MODERNA : Wall Street slides, ending seesaw week in a risk-off mood
RE
16.09.AMC to accept other cryptos along with bitcoin
RE
15.09.Financial Shares Rise Amid Deal News -- Financials Roundup
DJ
13.09.INTERACTIVE BROKERS : launches cryptocurrency trading
RE
09.09.GameStop quiet on turnaround plan; shares drop
RE
08.09.ROBINHOOD MARKETS : Rolling Out Crypto Recurring Investments Enabling Users to R..
MT
08.09.ROBINHOOD MARKETS : to roll out crypto recurring investments - blog
RE
01.09.ROBINHOOD MARKETS PLANS EARLY DEPOSI : Bloomberg
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu ROBINHOOD MARKETS, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 007 Mio - 1 870 Mio
Nettoergebnis 2021 -3 013 Mio - -2 806 Mio
Nettoliquidität 2021 1 083 Mio - 1 009 Mio
KGV 2021 -4,96x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 36 438 Mio 36 438 Mio 33 938 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 17,6x
Marktkap. / Umsatz 2022 13,0x
Mitarbeiterzahl 2 800
Streubesitz 78,4%
Chart ROBINHOOD MARKETS, INC.
Dauer : Zeitraum :
Robinhood Markets, Inc. : Chartanalyse Robinhood Markets, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ROBINHOOD MARKETS, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 13
Letzter Schlusskurs 42,38 $
Mittleres Kursziel 53,08 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Vladimir Tenev Chairman, President & Chief Executive Officer
Jason Warnick Chief Financial Officer
Gretchen Howard Chief Operating Officer
Scott D. Sandell Independent Director
Jan Hammer Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ROBINHOOD MARKETS, INC.0.00%36 438
ADYEN N.V.42.94%97 344
FIDELITY NATIONAL INFORMATION SERVICES, INC.-12.53%76 427
WORLDLINE-14.02%22 391
BROADRIDGE FINANCIAL SOLUTIONS, INC.10.09%19 349
FUTU HOLDINGS LIMITED109.01%14 025