Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Roche Holding AG    RO   CH0012032113

ROCHE HOLDING AG

(RO)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Roche erhöht die Schlagzahl - Zwei Erfolgsmeldungen aus der Pipeline

11.11.2019 | 09:44

Basel (awp) - Roche macht zum Jahresende hin nochmals Tempo. Gleich zwei Studien haben ihre jeweiligen Ziele erreicht, wie der Konzern am Montag mitteilte. So hat sich Gazyva in einer Phase-II-Studie bei einem bestimmten Nierenleiden als wirksam erwiesen und auch der Kandidat Risdiplam hat bei Patienten mit dem erblichen Muskelschwund SMA Typ 2 oder 3 zu einer Verbesserung geführt.

In der "Nobility"-Studie zeigte sich Gazyva in Kombination mit der Standardtherapie wirksamer als die Standardtherapie alleine. Allerdings hatte die Roche-Tochter Genentech bereits im Juni gemeldet, dass die Studie erfolgreich verlaufen war. Daraufhin erteilte die US-Arzneimittelbehörde FDA im September dem Mittel den Status "Therapiedurchbruch" (Breakthrough Therapy Designation). Nun werde man in den nächsten Monaten noch eine zulassungsrelevante Phase-III-Studie aufgleisen, teilte der Pharmakonzern mit.

Eine positive Überraschung ist aber auch die Sunfish-Studie. Sie hat den Einsatz von Risdiplam bei Patienten im Alter von 2 bis 25 Jahren getestet, die an SMA des Typs 2 oder 3 leiden. Dabei hat die Behandlung mit dem Roche-Mittel zu einer statistisch signifikanten Verbesserung in der gesamten Studienpopulation geführt.

Der Muskelschwund SMA (spinale muskuläre Atrophie) ist eine seltene genetische neuromuskuläre Erkrankung. Sie betrifft den Teil des Nervensystems, der die willkürliche Muskelbewegung kontrolliert. Patienten, die an SMA Typ 2 leiden, können nie ohne Unterstützung laufen und brauchen häufig einen Rollstuhl. SMA Typ 3 wiederum ist die relativ milde Form der SMA.

SMA gilt als eine seltene Erkrankung. Bislang gibt es zwei Unternehmen, die Behandlungen anbieten. Eines davon ist Novartis, die mit ihrer Genersatztherapie Zolgensma in den USA bereits zugelassen sind.

Analysten kommentierten zunächst die Gazyva-Daten. So heisst es bei der Credit Suisse, das bereits zugelassene Krebsmittel habe sich zunehmend in anderen Indikationen wie etwa dem Nierenleiden Lupus-Nephritis als wirksam erwiesen. Diese Indikation verspreche attraktive Margen und Roche könne hier auf seine bereits existierende Infrastruktur im Vertrieb setzen.

Bei der UBS schreibt Analyst Michael Leuchten, die Daten erfüllten die Erwartungen. Er habe erst vor wenigen Tagen einen Report veröffentlicht, in dem er Erfolge mit Gazyva bei Lupus-Nephritis als eines der Schlüsselargumente für seine Kaufempfehlung genannt hatte. Insgesamt setze sich Gazyva damit positiv von anderen Kandidaten ab.

Die Zürcher Kantonalbank wertet die Nachrichten zu beiden Medikamenten als insgesamt positiv. Risdiplam werde wohl frühestens im Sommer 2020 das erste grosse Produkt aus der Neurologie-Pipeline von Roche sein, heisst es dort.

Der Roche-Bon verzeichnet um 09.40 Uhr ein Plus von 0,3 Prozent und steht bei 298,35 Franken, dies in einem leicht positiven Gesamtmarkt.

hr/cf/tt


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CREDIT SUISSE GROUP AG 1.33%11.815 verzögerte Kurse.-11.03%
NOVARTIS AG 0.35%81.2 verzögerte Kurse.-11.95%
ROCHE HOLDING AG 0.85%302.25 verzögerte Kurse.-4.55%
ROCHE HOLDING AG 0.80%303.6 verzögerte Kurse.-2.08%
UBS GROUP AG -0.43%12.88 verzögerte Kurse.5.81%
Alle Nachrichten auf ROCHE HOLDING AG
17:43Aktien Schweiz schließen nach Vortagsschwäche gut behauptet
DJ
03.12.Aktien Schweiz schließen den vierten Tag in Folge schwächer
DJ
02.12.Aktien Schweiz schließen wenig verändert - Pharmaaktien fest
DJ
02.12.ROCHE : FDA erteilt Coronavirus-Antikörpertest "Emergency Use Authorization"
DJ
01.12.Roche erhält US-Zulassung für Gavreto bei Schilddrüsenkrebs
AW
01.12.ROCHE : erhält FDA-Notfallzulassung für Sars-CoV-2-Antikörpertest
DJ
01.12.Roche-Tochter erhält US-Zulassung für Mittel gegen Nasenpolypen
AW
01.12.Aktien Schweiz schließen etwas leichter - Defensive Werte drücken
DJ
01.12.Roche beteiligt sich an Startup Noema Pharma
AW
01.12.Roche erhält US-Notfallzulassung für Corona-Antikörper-Test
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ROCHE HOLDING AG
02.12.GLOBAL MARKETS LIVE: A flurry of acquisitions
02.12.ROCHE : Genentech Announces FDA Approval of Gavreto for People With Advanced or ..
AQ
02.12.ROCHE : announces FDA approval of Gavreto (pralsetinib) for people with advanced..
AQ
02.12.ROCHE : receives FDA Emergency Use Authorization for new test to measure the lev..
AQ
01.12.Blueprint Medicines Says FDA Approves Gavreto to Treat Thyroid Cancer
DJ
01.12.GENENTECH : Announces FDA Approval of Gavreto (pralsetinib) for People With Adva..
BU
01.12.NOVARTIS : Genentech Get Expanded FDA OK of Xolair for Nasal Polyps
DJ
01.12.ROCHE : FDA approves Xolair® (omalizumab) for adults with nasal polyps
AQ
01.12.ROCHE : Gets FDA Emergency Use OK for Test to Measure Level of SARS-CoV-2 Antibo..
DJ
01.12.GENENTECH : Announces FDA Approval of Xolair (omalizumab) for Adults with Nasal ..
BU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 59 919 Mio 67 127 Mio -
Nettoergebnis 2020 14 360 Mio 16 088 Mio -
Nettoliquidität 2020 3 429 Mio 3 841 Mio -
KGV 2020 18,3x
Dividendenrendite 2020 3,08%
Marktkapitalisierung 259 Mrd. 290 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2020 4,26x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,94x
Mitarbeiterzahl 97 735
Streubesitz 83,6%
Chart ROCHE HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Roche Holding AG : Chartanalyse Roche Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ROCHE HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 372,02 CHF
Letzter Schlusskurs 302,25 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 44,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -5,71%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Severin Schwan Chief Executive Officer & Executive Director
Christoph Franz Chairman
Alan Hippe Chief Financial & Information Technology Officer
Paul Bulcke Non-Executive Director
André S. Hoffmann Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ROCHE HOLDING AG-2.08%287 762
JOHNSON & JOHNSON2.15%392 249
ROCHE HOLDING AG-4.55%287 762
PFIZER, INC.8.00%222 836
NOVARTIS AG-11.95%206 585
MERCK & CO., INC.-10.45%206 071