Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Roche Holding AG    ROG   CH0012032048

ROCHE HOLDING AG

(ROG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz verteidigen Anfangsgewinne nicht

19.01.2021 | 17:46

ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Aktienmarkt hat am Dienstag die Auftaktgewinne nicht verteidigt. Anleger hätten sich abwartend verhalten - wie schon die Tage zuvor, hieß es. Mit Spannung wurde die Rede der designierten US-Finanzministerin Janet Yellen erwartet, die vor der Amtseinführung von US-Präsident Joe Biden am Mittwoch kurz vor Handelsschluss sprach. Sie räumte dem Markt bei den Wechselkursen des Dollar den Vorrang ein und erteilte einer Geldpolitik zur Schwäche des Greenbacks eine Absage. Zugleich charakterisierte sie China als "wichtigsten strategischen Gegner der USA". Der US-Dollar neigte zum Franken zur Schwäche, die sich aber lange vor der Yellen-Rede bereits eingestellt hatte. Am Aktienmarkt fehlten aktuell die Kaufargumente, hieß es angesichts der weiteren Corona-Verschärfungen in verschiedenen europäischen Ländern.

Der SMI verlor 0,1 Prozent auf 10.877 Punkte. Unter den 20 SMI-Werten standen sich 15 Kursverlierer und fünf -gewinner gegenüber. Umgesetzt wurden 40,53 (zuvor: 27,86) Millionen Aktien. Mit Erleichterung reagierten die Märkte zunächst auf die Entwicklung in Italien, wo Ministerpräsident Giuseppe Conte die Vertrauensabstimmung im Unterhaus überstanden hatte. Über die Zukunft seiner Regierung entschied am Abend der Senat. Beobachter erwarteten aber, dass Conte auch dort die nötigen Stimmen bekommen würde.

Auf der Gewinnerseite ganz oben in Europa standen Pharmatitel. In der Schweiz zogen die Schwergewichte Roche und Novartis um 1,4 bzw. 0,6 Prozent an. Unter Druck standen die Aktien des Schokoladenherstellers Lindt & Sprüngli, die um 2,7 Prozent nachgaben. Grund war der stärkere Rückgang des organischen Wachstums als erwartet. Starke Verkäufe im Einzelhandel konnten Umsatzeinbußen, die auf ein rückläufiges Reisegeschäft und die Schließung eigener Ladengeschäfte zurückzuführen waren, nicht ausgleichen. Auch Weihnachts- und Ostergeschäft seien weniger stark ausgefallen, monierte Bernstein.

Die Privatbank Julius Bär hat eine Gruppe von Bankern der Credit Suisse eingestellt. Sie sollen den Kern eines neuen Teams bilden, das den lateinamerikanischen Markt bearbeiten wird. Während Credit Suisse 1,5 Prozent verloren, zogen Julius Bär um 0,5 Prozent an.

Logitech hat auch in seinem dritten Geschäftsquartal von der während der Pandemie massiv gestiegenen Nachfrage nach Computer-Zubehör profitiert. Das Unternehmen konnte seinen operativen Gewinn bei einem kräftigen Umsatzwachstum mehr als verdreifachen. Den Ausblick für das Gesamtjahr hob Logitech an. Die Titel legten um 6,4 Prozent zu. Temenos stellte eine neue Software vor, die Papiere verteuerten sich um 3,3 Prozent.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf/ros

(END) Dow Jones Newswires

January 19, 2021 11:45 ET (16:45 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CREDIT SUISSE GROUP AG -2.58%13.035 verzögerte Kurse.17.37%
JULIUS BÄR GRUPPE AG -0.95%56.16 verzögerte Kurse.11.18%
LINDT & SPRUENGLI 3.31%84300 verzögerte Kurse.-7.69%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 0.47%99 verzögerte Kurse.14.69%
NOVARTIS AG 1.57%80.94 verzögerte Kurse.-4.73%
ROCHE HOLDING AG 0.47%301.65 verzögerte Kurse.-2.83%
SMI 1.03%10817.15 verzögerte Kurse.0.03%
TEMENOS GROUP 0.00%Schlusskurs.0.00%
Alle Nachrichten auf ROCHE HOLDING AG
01.03.Roche investiert fast halbe Milliarde Euro in deutsche Standorte
AW
28.02.Presseschau vom Wochenende 09 (27./28. Februar)
AW
26.02.ROCHE  : Corona-Test von Roche zur Eigenanwendung in Deutschland zugelassen
DJ
26.02.Roche-Corona-Schnelltest erhält in Deutschland Genehmigung für Selbsttests
AW
26.02.Aktien Schweiz gehen mit deutlichen Abschlägen ins Wochenende
DJ
26.02.Roche und Partner Regeneron erhalten positive CHMP-Empfehlung für Covid-Cockt..
AW
26.02.ROCHE  : EMA issues advice on casirivimab and imdevimab antibody cocktail for th..
PU
26.02.ROCHE  : Mittel gegen spinale Muskelatrophie vor Zulassung in EU
DJ
26.02.Roche erhält positives CHMP-Gutachten für Evrysdi
AW
25.02.Aktien Schweiz schließen mit Inlaflationssorgen tiefer
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ROCHE HOLDING AG
26.02.ROCHE  : Coronavirus Rapid Antigen Test Approved in Germany
DJ
26.02.ROCHE  : Gets Germany's Special Approval to Use COVID-19 Kit for Self-Testing
MT
26.02.ROCHE  : SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test receives special approval for at-home pat..
AQ
26.02.PRESS RELEASE  : Roche SARS-CoV-2 Rapid Antigen -2-
DJ
26.02.PRESS RELEASE  : Roche SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test receives special approval f..
DJ
26.02.REGENERON PHARMACEUTICALS  : Independent Data Monitoring Committee Finds Clear E..
AQ
26.02.ROCHE  : European Medicines Agency Supports Roche's Covid-19 Antibody Cocktail
DJ
26.02.ROCHE  : Spinal Muscular Atrophy Treatment Receives Backing of European Medicine..
MT
26.02.ROCHE  : Regeneron COVID-19 Treatment Cocktail Receives Support from European Me..
MT
26.02.ROCHE  : EMA issues advice on casirivimab and imdevimab antibody cocktail for th..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 59 571 Mio 64 892 Mio -
Nettoergebnis 2021 14 093 Mio 15 351 Mio -
Nettoliquidität 2021 8 255 Mio 8 993 Mio -
KGV 2021 18,4x
Dividendenrendite 2021 3,13%
Marktkapitalisierung 257 Mrd. 282 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 4,18x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,94x
Mitarbeiterzahl 101 465
Streubesitz 82,6%
Chart ROCHE HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Roche Holding AG : Chartanalyse Roche Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ROCHE HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 358,74 CHF
Letzter Schlusskurs 300,25 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 46,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -3,41%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Severin Schwan Chief Executive Officer & Executive Director
Alan Hippe Chief Financial & Information Technology Officer
Christoph Franz Chairman
Urs Jaisli Chief Compliance Officer
André S. Hoffmann Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ROCHE HOLDING AG-2.83%281 718
JOHNSON & JOHNSON1.23%418 801
NOVARTIS AG-4.73%196 893
ABBVIE INC.1.18%191 439
PFIZER INC.-9.02%187 968
ELI LILLY AND COMPANY22.29%187 563