Basel (awp) - Die Diagnostik-Sparte von Roche hat in den USA die Zulassung für ein digitales Bildgebungssystem erhalten. Das System Digital Pathology Dx (VENTANA DP 200) solle Pathologen bei der Überprüfung und Interpretation digitaler Bilder von gescannten Pathologie-Objektträgern unterstützen, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag.

Unter digitaler Pathologie versteht man laut Mitteilung die Digitalisierung des traditionellen Arbeitsablaufs in der Pathologie, angefangen vom Scannen der Objektträger über die Visualisierung bis hin zur Analyse. Die digitale Pathologie verändert demnach die traditionelle Histopathologie, indem sie die Effizienz, die Analysetiefe und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit in den Arbeitsabläufen der Pathologie verbessert.

hr/uh