Die Roche Holding AG gab die Markteinführung von Elecsys® HBeAg quant bekannt, einem Immunoassay, der sowohl das Vorhandensein als auch die Menge (qualitativ und quantitativ) des Hepatitis B e-Antigens (HBeAg) in menschlichem Serum und Plasma bestimmen kann. Diese Markteinführung bedeutet, dass Patienten in Kombination mit anderen Laborergebnissen und klinischen Informationen nun mit einem einzigen Test die Bestätigung erhalten, ob sie an Hepatitis B (HBV) erkrankt sind, und wenn ja, in welchem Ausmaß, sowie eine Behandlungsüberwachung. Er ist für die cobas® e Analysegeräte in Ländern bestimmt, die das CE-Zeichen akzeptieren.

HBV ist die häufigste Form der Virushepatitis, die Menschen aller Altersgruppen betrifft und eine erhebliche Belastung für die Menschen und die Gesundheitssysteme weltweit darstellt. Der neue Elecsys HBeAg quant Test wird die bestehenden HBV-Testmarker ergänzen. Wenn ein Patient mit Verdacht auf HBV ein positives Ergebnis von HBeAg liefert, können Kliniker das Krankheitsstadium des Patienten bestimmen, die Aktivität des Virus in der Leber4 und das Risiko einer fortschreitenden Lebererkrankung und eines hepatozellulären Karzinoms (HCC) bewerten.

Das neue Diagnoseinstrument reduziert die Komplexität und verbessert die betriebliche Effizienz durch einen schlankeren Arbeitsablauf für das Laborpersonal. Es kann auch die Erfahrung für Patienten vereinfachen, da sie sich nur einem einzigen Test unterziehen müssen, der sowohl das Vorhandensein als auch die Menge von HBeAg anzeigt. Das qualitative Ergebnis des Tests kann dazu beitragen, Patienten mit HBeAg als frühem Marker für akutes HBV zu diagnostizieren sowie chronisches oder aktives HBV anzuzeigen.

Die zusätzliche quantitative Antwort wird das Patientenmanagement verbessern und den am besten geeigneten Behandlungsplan für die Patienten ermöglichen.