Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Rocket Internet SE    RKET   DE000A12UKK6

ROCKET INTERNET SE

(RKET)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Samwer-Brüder wollen Rocket Internet von der Börse nehmen

01.09.2020 | 09:41

BERLIN (awp international) - Der Start-up-Investor Rocket Internet will sich nach gut sechs Jahren von der Börse zurückziehen. Der Kapitalmarkt habe als Finanzierungsmöglichkeit für das Unternehmen an Bedeutung verloren, teilte Rocket Internet am Dienstag in Berlin mit. Rocket plant, den Aktionären ihre Anteilsscheine zu je 18,57 Euro abzukaufen. Die Abwesenheit vom Aktienmarkt mit seinen Berichtspflichten und der Vielzahl von Inhabern soll den Besitzern um die Samwer-Brüder einen langfristigeren Unternehmens-Kurs ermöglichen.

Rocket versucht, den Eigentümern ihre Aktien billiger abzukaufen, als sie am Montagabend - also vor der Bekanntgabe der aktuellen Pläne - mit 18,95 Euro zu haben gewesen waren. Die Aktionäre glauben offenbar daran, dass das Unternehmen eine Schippe drauflegt: Im frühen Handel legte der Kurs um 1,3 Prozent auf 19,20 Euro zu. Rocket Internet ist damit etwa 2,6 Milliarden Euro wert.

Der gebotene Preis entspreche dem volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten sechs Monate, argumentiert Rocket. Die Corona-Krise hatte den Kurs im März auf 16 Euro einbrechen lassen, was den Durchschnitt nach unten drückt. Sollte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) einen höheren Mindestpreis errechnen, werde dieser massgeblich sein, hiess es weiter.

Zum Vergleich: An die Börse gegangen war Rocket Internet 2014 zu 42,50 Euro pro Aktie. Zeichnern der Papiere, die sie bis heute gehalten haben, drohen also hohe Verluste.

Auf einer ausserordentlichen Hauptversammlung am 24. September sollen die Rocket-Aktionäre über den Einzug der im Rahmen des Delistingprozesses zurückgekauften Aktien entscheiden. Parallel beschloss Rocket Internet ein Aktienrückkaufprogramm zum Erwerb von bis zu 8,84 Prozent des Grundkapitals über die Börse. Das Programm soll Mitte September enden, kommt also vor dem Rückkaufangebot im Rahmen des Börsenrückzugs.

Rund die Hälfte an Rocket Internet halten die Samwer-Brüder, grösstenteils über das Vehikel Global Founders GmbH. Diese Aktien sollen nicht angedient werden. Der Konzern hält mit 1,9 Milliarden Euro genug Bargeld, um den Rückkauf der übrigen eigenen Papiere zu stemmen.

Rocket Internet gründet oder investiert in Internet- und Technologieunternehmen. Viele seiner aktuellen und früheren Beteiligungen sind mittlerweile an der Börse notiert, wie der Kochboxenversender Hellofresh und der Essenslieferdienst Delivery Hero./fba/mis/stk


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DELIVERY HERO SE 2.44%130.05 verzögerte Kurse.2.40%
HELLOFRESH SE 3.31%63.9 verzögerte Kurse.1.11%
ROCKET INTERNET SE 0.11%18.6 Schlusskurs.0.00%
Alle Nachrichten auf ROCKET INTERNET SE
04.01.BÖRSE FRANKFURT : WDH/Die Tops und Flops im SDax 2020
DP
2020BÖRSE FRANKFURT : Die Tops und Flops im SDax 2020
DP
2020HAUCK & AUFHÄUSER : Tele Columbus nach Offerte verkaufen
DP
2020DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.12.2020 - 15.15 Uhr
DP
2020AKTIE IM FOKUS 2 : Höhenflug für Tele Columbus nach Übernahmeangebot
DP
2020Angebot für Tele Columbus - Partner und Geld für Glasfaserausbau
DP
2020Übernahmeangebot für Kabelnetzbetreiber Tele Columbus
DP
2020GLOBAL FASHION GROUP IM FOKUS : Was lange währt, wird endlich gut
DP
2020Tagesvorschau International
AW
2020TAGESVORSCHAU : Termine am 24. November 2020
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ROCKET INTERNET SE
2020Morgan Stanley fund to take over German fibre operator Tele Columbus
RE
2020ROCKET INTERNET SE : Release of a capital market information
EQ
2020ROCKET INTERNET SE : Delisting of shares of Rocket Internet SE from Frankfurt St..
PU
2020ROCKET INTERNET SE : Delisting of shares of Rocket Internet SE from Frankfurt St..
EQ
2020ADYEN N : to Appoint Alexander Matthey as Chief Technology Officer
DJ
2020ROCKET INTERNET SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the..
EQ
2020ROCKET INTERNET SE : Rocket Internet Launches Public Delisting Self-Tender Offer
PU
2020ROCKET INTERNET SE : Rocket Internet SE Launches Public Delisting Self-Tender Of..
EQ
2020ROCKET INTERNET : Voting results
PU
2020ROCKET INTERNET SE : Extraordinary General Meeting 2020
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2019 67,3 Mio 81,4 Mio 72,5 Mio
Nettoergebnis 2019 285 Mio 345 Mio 307 Mio
Nettoliquidität 2019 2 061 Mio 2 492 Mio 2 220 Mio
KGV 2019 11,7x
Dividendenrendite 2019 -
Marktkapitalisierung 3 306 Mio 3 993 Mio 3 562 Mio
Marktkap. / Umsatz 2018 22,6x
Marktkap. / Umsatz 2019 14,0x
Mitarbeiterzahl 404
Streubesitz 52,0%
Chart ROCKET INTERNET SE
Dauer : Zeitraum :
Rocket Internet SE : Chartanalyse Rocket Internet SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
 
Durchschnittl. Empfehlung -
Anzahl Analysten
Mittleres Kursziel
Letzter Schlusskurs 24,40 
Abstand / Höchstes Kursziel -
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Abstand / Niedrigstes Ziel -
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Oliver Christian Samwer Chief Executive Officer & Chief Financial Officer
Marcus Englert Chairman-Supervisory Board
Johannes Bruder Chief Operating Officer
Ronny Rentner Chief Technology Officer
Norbert Lang Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ROCKET INTERNET SE0.00%3 993
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED4.61%658 714
MEITUAN DIANPING10.32%246 706
PINDUODUO INC.-9.27%197 684
SHOPIFY INC.3.40%143 731
MERCADOLIBRE, INC.10.54%92 348