ROSS STORES, INC.

(ROST)
  Bericht
Verzögert Nasdaq  -  22:00 01.07.2022
71.38 USD   +1.64%
28.06.Ross Dress for Less eröffnet ein neues Geschäft in Saratoga Springs, Utah
CI
24.06.Dd's Discounts eröffnet eine neue Filiale in Harlingen, Texas
CI
20.06.Ross Dress for Less eröffnet ein neues Geschäft in Amarillo, Texas
CI
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Wenig verändert - Rezessionssorgen belasten weiter

20.05.2022 | 22:21

NEW YORK (Dow Jones)--Auch zum Wochenausklang haben die Rezessionssorgen an der Wall Street im Fokus gestanden. Nach einem volatilen Verlauf, mit zeitweise erneut kräftigen Abgaben, konnten sich die Indizes im späten Handel wieder weitgehend erholen. Der Dow-Jones-Index und der S&P-500 drehten sogar leicht ins Plus. Der S&P-500 war zwischenzeitlich in den Bärenmarktmodus gerutscht - definiert durch einen 20-prozentigen Einbruch seit dem jüngsten Hoch. Es dominierten weiterhin die Befürchtungen um eine deutliche Abschwächung der Konjunktur, ausgelöst durch die geplanten Zinserhöhungen der US-Notenbank, um die hohe Inflation in den Griff zu bekommen. Auch der kleine Verfall sorgte für zusätzliche Volatilität.

"Wir müssen mehr Beweise sammeln, um die Märkte davon zu überzeugen, dass eine weiche Landung möglich ist", sagte Arun Sai, Multi-Asset-Stratege bei Pictet Asset Management, und bezog sich auf das Ziel der Fed, die Wirtschaft so weit zu verlangsamen, dass die Inflation eingedämmt wird, aber nicht so stark, dass eine Rezession entsteht.

Der Dow-Jones-Index gewann 9 Punkte auf 31.262 Punkte. Der S&P-500 stieg um einen Punkt. Für den Nasdaq-Composite ging es dagegen um 0,3 Prozent nach unten. An der Nyse standen 1.463 (Donnerstag: 1.709) Kursgewinnern 1.808 (1.574) -verlierer gegenüber, unverändert schlossen 134 (138) Titel.

Die überraschende Zinssenkung der chinesischen Notenbank sorgte zur Eröffnung kurzzeitig für leichte Gewinne an der Wall Street. Diese senkte den Leitzins für die Kreditvergabe (Loan Prime Rate) im Fünfjahresbereich um 15 Basispunkte auf 4,45 Prozent und ließ ihn im Einjahresbereich bei 3,70 Prozent. Mit dem Schritt werden eine Reihe von Maßnahmen der Zentralbank zur Stützung der schwächelnden chinesischen Wirtschaft fortgesetzt. Diese leidet derzeit unter der Null-Covid-Politik der Regierung in Peking, die mit strengen Kontakt- und Bewegungseinschränkungen einhergeht.

   Quartalszahlen mit Licht und Schatten aus dem Einzelhandel 

Wichtige Konjunkturdaten standen am Freitag nicht zur Veröffentlichung an. Allerdings kam eine neue Hiobsbotschaft aus der Einzelhandelsbranche. Nachdem im Wochenverlauf schon mehrere Branchenunternehmen enttäuschende Geschäftszahlen vorgelegt und berichtet hatten, dass die hohe Inflation den für die US-Wirtschaft so wichtigen privaten Konsum beeinträchtigt, vermeldete Ross Stores einen Umsatzrückgang im ersten Quartal und warnte vor weiter sinkenden Erlösen im zweiten Quartal. Die Aktie brach um 22,5 Prozent ein.

Auf der anderen Seite hat die auf Sportschuhe spezialisierte Einzelhandelskette Foot Locker (+4,1%) mit ihrem Quartalsausweis positiv überrascht. Das Unternehmen ist zudem zuversichtlich, das obere Ende seiner Prognosespannen erreichen zu können.

Für Palo Alto Networks (+9,7%) lief es im dritten Geschäftsquartal besser als erwartet. Auch für das laufende Geschäftsjahr ist das auf Netzwerksicherheit spezialisierte Unternehmen optimistischer als der Analystenkonsens.

Applied Materials (-3,9%) hat Umsatz und Gewinn im zweiten Geschäftsquartal nicht so stark gesteigert wie von den Analysten vorhergesagt, doch berichtete das Unternehmen von einer nie dagewesenen Nachfrage. Wegen der Lieferkettenprobleme gab das Unternehmen jedoch für das laufende Quartal eine Umsatzprognose ab, die unter den kursierenden Schätzungen liegt.

   Dollar stabilisiert sich 

Der Dollar hat sich nach dem jüngsten Rücksetzer leicht erholt. Der Dollar-Index legte um 0,3 Prozent zu. Marktteilnehmer verwiesen auch auf Aussagen von Esther George, Präsidentin der Federal Reserve Bank of Kansas City. Sie hatte erklärt, dass die Zinsen weiter steigen müssen, um die Inflation einzudämmen. In einem CNBC-Interview betonte George, dass sich die politischen Entscheidungsträger dabei nicht auf die Auswirkungen der Zinserhöhungen auf den Aktienmarkt konzentrieren.

Anleihen legten mit den neuerlichen Verlusten am Aktienmarkt zu. Die überraschende Senkung der Zinsen in China hatte zwischenzeitlich für einen leicht erhöhten Risiko-Appetit der Anleger gesorgt. Doch mit den andauernden Rezessionssorgen setzte wieder die Suche nach dem "sicheren Hafen" Anleihen ein, hieß es

Der Goldpreis verzeichnete dagegen nur ein kleines Plus. Hier verhinderte die Erholung des Dollar deutlichere Gewinne. Das Edelmetall beendete allerdings erstmals seit einem Monat eine Handelswoche wieder mit einem Gewinn.

Sehr volatil zeigten sich die Ölpreise, die schließlich bis zu 0,8 Prozent gewannen. Der Markt bewegte sich im Spannungsfeld zwischen Rezessionssorgen und der Hoffnung, dass eine baldige Lockerung der Kontakt- und Bewegungsbeschränkungen in China die Nachfrage nach Öl wieder steigen lässt, hieß es.

=== 
INDEX           zuletzt  +/- %  absolut  +/- % YTD 
DJIA          31.261,90  +0,0%     8,77     -14,0% 
S&P-500        3.901,36  +0,0%     0,57     -18,1% 
Nasdaq-Comp.  11.354,62  -0,3%   -33,88     -27,4% 
Nasdaq-100    11.835,62  -0,3%   -40,01     -27,5% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite   Bp zu VT    Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                  2,58       +0,0          2,58          184,9 
5 Jahre                  2,81       -1,7          2,83          155,3 
7 Jahre                  2,82       -4,6          2,86          137,8 
10 Jahre                 2,79       -5,7          2,84          127,7 
30 Jahre                 3,00       -5,2          3,05          110,2 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Fr, 8:25 Uhr  Do, 17:25 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,0556      -0,3%        1,0582         1,0587   -7,2% 
EUR/JPY                135,00      -0,2%        135,17         134,91   +3,1% 
EUR/CHF                1,0293      +0,1%        1,0269         1,0296   -0,8% 
EUR/GBP                0,8454      -0,4%        0,8482         0,8465   +0,6% 
USD/JPY                127,87      +0,1%        127,91         127,43  +11,1% 
GBP/USD                1,2489      +0,1%        1,2469         1,2507   -7,7% 
USD/CNH (Offshore)     6,7027      -0,4%        6,6952         6,7209   +5,5% 
Bitcoin 
BTC/USD             29.274,53      -3,2%     30.083,11      30.133,37  -36,7% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex              112,70     112,21         +0,4%           0,49  +53,6% 
Brent/ICE              112,97     112,04         +0,8%           0,93  +48,7% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.845,10   1.841,94         +0,2%          +3,16   +0,9% 
Silber (Spot)           21,77      21,92         -0,7%          -0,16   -6,6% 
Platin (Spot)          953,16     964,90         -1,2%         -11,74   -1,8% 
Kupfer-Future            4,30       4,28         +0,4%          +0,02   -3,5% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/ros

(END) Dow Jones Newswires

May 20, 2022 16:20 ET (20:20 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLIED MATERIALS, INC. -5.18%86.27 verzögerte Kurse.-42.18%
FOOT LOCKER, INC. -0.48%25.13 verzögerte Kurse.-42.40%
PALO ALTO NETWORKS, INC. 2.90%508.25 verzögerte Kurse.-8.71%
ROSS STORES, INC. 1.64%71.38 verzögerte Kurse.-38.55%
Alle Nachrichten zu ROSS STORES, INC.
28.06.Ross Dress for Less eröffnet ein neues Geschäft in Saratoga Springs, Utah
CI
24.06.Dd's Discounts eröffnet eine neue Filiale in Harlingen, Texas
CI
20.06.Ross Dress for Less eröffnet ein neues Geschäft in Amarillo, Texas
CI
06.06.ROSS STORES, INC. : Ex-Dividende Tag
FA
31.05.ROSS STORES, INC. : UBS bekräftigt seine neutrale Bewertung
MM
27.05.Ausufernde Lagerbestände im US-Einzelhandel schaffen die Voraussetzungen für hohe Rabat..
MR
24.05.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (24.05.2022) +++
DJ
23.05.Aktien New York Schluss: Starker Bankensektor treibt Wall Street an
AW
23.05.Aktien New York: Starke Banken und Entspannung mit China treiben Wall Street an
AW
20.05.S&P 500 dreht am Freitag marginal nach oben, nachdem er kurzzeitig in den Bärenmarkt ei..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu ROSS STORES, INC.
28.06.Ross Dress for Less to Open A New Store in Saratoga Springs, Utah
CI
24.06.Dd's Discounts to Open A New Store in Harlingen, Texas
CI
24.06.ROSS STORES, INC.(NASDAQGS : ROST) added to Russell 3000 Value Index
CI
24.06.ROSS STORES, INC.(NASDAQGS : ROST) added to Russell 1000 Growth-Defensive Index
CI
24.06.ROSS STORES, INC.(NASDAQGS : ROST) added to Russell 1000 Value-Defensive Index
CI
24.06.ROSS STORES, INC.(NASDAQGS : ROST) dropped from Russell Top 200 Index
CI
24.06.ROSS STORES, INC.(NASDAQGS : ROST) added to Russell Midcap Index
CI
24.06.ROSS STORES, INC.(NASDAQGS : ROST) added to Russell 3000E Value Index
CI
24.06.ROSS STORES, INC.(NASDAQGS : ROST) added to Russell 1000 Value Index
CI
24.06.ROSS STORES, INC.(NASDAQGS : ROST) dropped from Russell Top 200 Growth Index
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ROSS STORES, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 18 907 Mio - 18 202 Mio
Nettoergebnis 2023 1 544 Mio - 1 487 Mio
Nettoliquidität 2023 2 391 Mio - 2 302 Mio
KGV 2023 16,0x
Dividendenrendite 2023 1,77%
Marktwert 24 978 Mio 24 978 Mio 24 046 Mio
Marktwert / Umsatz 2023 1,19x
Marktwert / Umsatz 2024 1,12x
Mitarbeiterzahl 100 000
Streubesitz 95,1%
Chart ROSS STORES, INC.
Dauer : Zeitraum :
Ross Stores, Inc. : Chartanalyse Ross Stores, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ROSS STORES, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 71,38 $
Mittleres Kursziel 93,57 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Barbara Rentler Vice Chairman & Chief Executive Officer
Michael K. Kobayashi President & Chief Capability Officer
Michael J. Hartshorn Group President, COO & Director
Adam M. Orvos Executive VP, Chief Financial & Accounting Officer
George P. Orban Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ROSS STORES, INC.-38.55%24 978
INDITEX-22.99%71 125
KERING-31.07%62 239
FAST RETAILING CO., LTD.4.49%51 566
HENNES & MAURITZ AB-30.28%19 870
PRADA S.P.A.-11.92%14 332