Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Niederlande
  4. Euronext Amsterdam
  5. Royal Dutch Shell plc
  6. News
  7. Übersicht
    RDSA   GB00B03MLX29

ROYAL DUTCH SHELL PLC

(RDSA)
  Bericht
Realtime Kurse. Realtime Euronext Amsterdam - 27.07. 13:42:15
16.616 EUR   +0.28%
23.07.Ukraine beantragt Konsultationen zu Nord-Stream-2-Deal
DP
23.07.Energiekonzerne prüfen Wasserstofferzeugung in der Nordsee
DP
23.07.Schwesig kritisiert Baerbock wegen Ablehnung von Nord Stream 2
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Niederländisches Gericht verdonnert Shell zu strikteren CO2-Zielen

26.05.2021 | 18:04
Dutch court orders Shell to deepen carbon cuts in landmark case

Den Haag (Reuters) - Ein niederländisches Gericht hat den Ölkonzern Royal Dutch Shell zu strengeren CO2-Einsparungen verpflichtet. 

Das Gericht in Den Haag entschied am Mittwoch, dass der Ölriese seine Treibhausgas-Emissionen bis 2030 um 45 Prozent gegenüber dem Stand von 2019 reduzieren müsse. Shell kündigte kurz nach dem Urteil an, Berufung einzulegen. Der britisch-niederländische Konzern hatte Anfang des Jahres seine Klimaziele vorgestellt, die als ehrgeizig in der Branche gelten. Bis 2023 sollten die Emissionen um mindestens sechs Prozent, bis 2030 um 20 Prozent und bis 2035 um 45 Prozent gegenüber 2016 gesenkt werden. Bis 2050 will der Konzern klimaneutral sein, indem die Öl- und Gasproduktion verringert und der Ausbau der erneuerbaren Energien vorangetrieben wird.

Nach Ansicht des Gerichts ist diese Strategie nicht konkret und an viele Bedingungen geknüpft. "Das ist nicht genug", hieß es im Urteil, das von der Richterin Larisa Alwin verlesen wurde. "Die Schlussfolgerung des Gerichts ist daher, dass Shell Gefahr läuft, seine Verpflichtung zur Reduzierung zu verletzen."

Die Klage wurde von sieben Umweltschutzorganisationen - darunter Greenpeace und Friends of the Earth Netherlands - im Namen von mehr als 17.000 niederländischen Bürgern eingereicht. Sie werfen Shell vor, Menschenrechte zu verletzen, da der Konzern weiterhin Milliarden in die Produktion fossiler Brennstoffe investiert. Es ist das erste Mal, das Umweltschützer sich an die Justiz gewandt haben, um zu versuchen, ein großes Energieunternehmen zu einer Strategieänderung zu zwingen. "Dies ist ein großer Gewinn für uns und für alle, die vom Klimawandel betroffen sind", sagte Donald Pols, Direktor von Friends of the Earth Netherlands, der Nachrichtenagentur Reuters. "Es ist historisch. Es ist das erste Mal, dass ein Gericht entschieden hat, dass ein großer Umweltverschmutzer seine Emissionen senken muss."


© Reuters 2021
Alle Nachrichten zu ROYAL DUTCH SHELL PLC
23.07.Ukraine beantragt Konsultationen zu Nord-Stream-2-Deal
DP
23.07.Energiekonzerne prüfen Wasserstofferzeugung in der Nordsee
DP
23.07.Schwesig kritisiert Baerbock wegen Ablehnung von Nord Stream 2
DP
22.07.BAERBOCK : Vereinbarung zu Nord Stream ist keine Lösung
DP
22.07.Polen kritisiert '180-Grad-Wende' der USA bei Nord Stream 2
DP
22.07.ROYAL DUTCH SHELL PLC : HSBC gibt eine neutrale Bewertung ab
MM
22.07.Wirtschaft begrüßt Einigung zu Nord Stream 2
DP
22.07.MERKEL : Einigung zu Nord Stream 2 überwindet nicht alle Divergenzen
DJ
22.07.MERKEL : Einigung mit US-Regierung zu Nord Stream 2 guter Schritt
DP
22.07.ROUNDUP 4 : Deutschland und USA einigen sich bei Nord Stream 2 - Kritik aus Kiew
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ROYAL DUTCH SHELL PLC
05:48ROYAL DUTCH SHELL : Shell Takes Final Investment Decision on Whale Development i..
MT
26.07.BÖRSE LONDON : FTSE 100 flat as stronger pound, healthcare stocks weigh; Ryanair..
RE
26.07.European ADRs Move Higher in Monday Trading
MT
26.07.Shell gives go-ahead to major Gulf of Mexico oilfield development
RE
23.07.Equinor Partners With RWE, Shell, Gasunie To Study 300-MW Offshore Hydrogen P..
MT
22.07.Shell Delivers First Gas From Trinidad and Tobago Project -- Commodity Commen..
DJ
22.07.NORD STREAM 2 : the difficult birth of Russia's gas link to Germany
RE
22.07.PRESS RELEASE : Vara Research GmbH: Vara Q2 2021 Consensus Estimates for Royal D..
DJ
22.07.Shell Reportedly Launches Sale of Stakes in Malaysian Oil and Gas Fields
CI
21.07.EXCLUSIVE : Mercuria bulks up energy transition team with BP, Shell hires - sour..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 277 Mrd. - 254 Mrd.
Nettoergebnis 2021 17 482 Mio - 16 051 Mio
Nettoverschuldung 2021 59 711 Mio - 54 822 Mio
KGV 2021 10,4x
Dividendenrendite 2021 3,69%
Marktkapitalisierung 150 Mrd. 150 Mrd. 138 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 0,76x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,64x
Mitarbeiterzahl 87 000
Streubesitz 99,8%
Chart ROYAL DUTCH SHELL PLC
Dauer : Zeitraum :
Royal Dutch Shell plc : Chartanalyse Royal Dutch Shell plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ROYAL DUTCH SHELL PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 19,56 $
Mittleres Kursziel 24,70 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Bernardus Cornelis Adriana Margriet van Beurden Chief Executive Officer & Executive Director
Jessica Rodgers Uhl Chief Financial Officer & Director
Andrew Stewart Mackenzie Chairman
Harry Brekelmans Director-Technology & Projects
Gerrit Zalm Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ROYAL DUTCH SHELL PLC13.38%150 027
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY-0.71%1 851 902
PETROCHINA COMPANY LIMITED34.17%124 377
TOTALENERGIES SE3.29%113 693
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM31.46%89 683
ROSNEFT OIL COMPANY31.56%70 488