Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

RTL GROUP S.A.

(RRTL)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Nach EM-Zuschlag für Telekom - ARD, ZDF und RTL für Gespräche offen

23.10.2019 | 15:04

(Mehr Details)

MAINZ (dpa-AFX) - Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ARD und ZDF hoffen weiter darauf, die Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland übertragen zu dürfen. "Wir sind weiterhin bereit, zu wirtschaftlich und programmlich akzeptablen Bedingungen Übertragungsrechte am Turnier zu erwerben, um der EM 2024 ihrer gesellschaftlichen Bedeutung entsprechend die größtmögliche Verbreitung in Deutschland zu geben", sagte der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm am Mittwoch.

"Unser Interesse, die EM 2024 in irgendeiner Form im Programm zu haben, besteht weiter. Wir bleiben für Gespräche mit den neuen Rechteinhabern offen", sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut. Zuvor hatte die Telekom in München bekanntgegeben, sich die Rechte für das Heim-Turnier in knapp fünf Jahren gesichert zu haben.

Auch der TV-Sender RTL will erst einmal abwarten, welche Angebote die Telekom macht. "Die Mediengruppe RTL ist mit ihrem Sportportfolio aus Länderspielen, der UEFA Europa League, Bundesliga und Formel 1 heute so gut aufgestellt wie nie zuvor. Mit Blick auf die EM 2024 warten wir nun erst einmal ab, welche Lizenzierungspläne die Telekom überhaupt verfolgt", sagte ein RTL-Sprecher auf Anfrage.

Die Vereinbarung über die Medienrechte mit der Europäischen Fußball-Union UEFA beinhaltet die exklusiven Verwertungsrechte für alle 51 Partien. Alle Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sowie weitere EM-Begegnungen werden frei empfangbar sein, hieß es. Das gilt auch für die Halbfinalspiele und das Finale. Die Telekom prüft eine mögliche Sublizenzierung an einen Free-TV-Partner.

"Es gibt keinen konkreten Zeitplan für uns. Wir stehen offen für Gespräche mit allen Partnern", sagte Michael Hagspihl, der Geschäftsführer Privatkunden der Telekom./vg/DP/mis


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE 1.50%16.9 verzögerte Kurse.22.86%
RTL GROUP S.A. -0.24%49.22 verzögerte Kurse.23.86%
Alle Nachrichten zu RTL GROUP S.A.
21.07.SUPER RTL : Thorsten Braun folgt Claude Schmit als Geschäftsführer
DP
20.07.MÄRKTE EUROPA/Rückschlag wird gekauft - gute Quartalszahlen helfen
DJ
20.07.MÄRKTE EUROPA/DAX knapp über der Nulllinie - fragile Erholung
DJ
20.07.MÄRKTE EUROPA/Aufschläge bröckeln - Lage bleibt fragil
DJ
20.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen auf Erholungskurs - auch Ölpreise stabilisiert
DJ
20.07.MÄRKTE EUROPA/Stabilisierung nach Ausverkauf -Prosieben fest erwartet
DJ
18.07.TV-QUOTEN : Fast neun Millionen sehen Sondersendungen zur Flut
DP
15.07.Schwacher Start für RTL-'Bachelorette'
DP
11.07.ZDF punktet bei TV-Quoten mit '50 Jahre ZDF-Hitparade - die Zugabe'
DP
10.07.ZDF-Krimi 'Der Alte' bei den TV-Quoten vorn
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RTL GROUP S.A.
08.07.Bouygues, RTL Group Sign Agreements to Merge French TV Networks
DJ
01.07.RTL S A : Group Investor Relations Presentation
PU
28.06.RTL Group Sells Belgian Operations for Almost $300 Million
DJ
28.06.RTL S A : Group sells Belgium to DPG Media and Groupe Rossel
PU
28.06.DPG Media NV and Rossel et Cie SA agreed to acquire RTL Belgium SA from RTL G..
CI
22.06.RTL S A : Group and Talpa Network to create a strong Dutch cross-media group to ..
PU
14.06.INSPIRATION, ENERGY AND ATTITUDE : RTL presents new brand identity
PU
26.05.S&P Affirms TF1 Group's Ratings Following Merger Talks With RTL Unit
MT
19.05.PRESS RELEASE : SPORTTOTAL AG: further renewal of the marketing agreement for th..
DJ
18.05.M6, TF1 shares jump on tie-up prospects between TV groups
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 6 212 Mio 7 310 Mio 6 720 Mio
Nettoergebnis 2021 597 Mio 702 Mio 646 Mio
Nettoliquidität 2021 374 Mio 440 Mio 405 Mio
KGV 2021 12,7x
Dividendenrendite 2021 7,93%
Marktkapitalisierung 7 556 Mio 8 888 Mio 8 174 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,16x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,12x
Mitarbeiterzahl 15 960
Streubesitz 23,7%
Chart RTL GROUP S.A.
Dauer : Zeitraum :
RTL Group S.A. : Chartanalyse RTL Group S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RTL GROUP S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 9
Letzter Schlusskurs 49,22 €
Mittleres Kursziel 52,83 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,34%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Hermann Rabe Chief Executive Officer & Executive Director
Björn Bauer Chief Financial Officer
Martin Taylor Chairman
Vincent Pascaud Senior Vice President-Group IT & IT Governance
Elmar Heggen COO, Deputy CEO & Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
RTL GROUP S.A.23.86%9 231
FOX CORPORATION24.28%21 758
DISCOVERY, INC.-5.38%20 056
NEXSTAR MEDIA GROUP, INC.32.40%6 630
TEGNA INC.23.51%4 166
NINE ENTERTAINMENT CO. HOLDINGS LIMITED19.40%3 873