Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. RWE AG
  6. News
  7. Übersicht
    RWE   DE0007037129   703712

RWE AG

(RWE)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 22.10. 08:13:26
33.06 EUR   +0.85%
05:43EU-Staaten uneins bei europäischen Maßnahmen für bezahlbare Energie
DP
21.10.JPMorgan belässt RWE auf 'Underweight' - Ziel 47,50 Euro
DP
21.10.DGB : Offene Fragen bei schnellerem Kohleausstieg
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Ampel blinkt in Deutschland zartgrün für erneuerbare Energien - Metzler

28.09.2021 | 11:16

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Anbietern erneuerbarer Energien könnten laut dem Bankhaus Metzler von dem Ergebnis der Bundestagswahl in Deutschland profitieren. Derzeit sind zwar mehrere Regierungs-Konstellationen möglich, aber die Äußerungen der Spitzenkandidaten deuten darauf hin, dass ein Bündnis aus SPD, FDP und Grünen ("Ampel") oder eine Koalition von CDU/CSU, Grünen und FDP ("Jamaika") derzeit die wahrscheinlichsten Varianten sind. In beiden Fällen geht Analyst Guido Hoymann in einer am Dienstag vorliegenden Studie davon aus, dass das Thema Umweltschutz eine wichtige Rolle spielen wird.

Da Koalitionen aber stets von Kompromissen leben, dürften die Ambitionen der Grünen durch die jeweiligen Partner etwas zurechtgestutzt werden, fuhr der Experte fort. Das könnte Konsequenzen für den Zeitpunkt des Kohleausstiegs haben, zumal allzu ehrgeizige Pläne ohnehin an fehlenden Kapazitäten anderer Energieträger scheitern dürften.

Auf der anderen Seite rechnet Hoymann mit vereinfachten Genehmigungsverfahren für erneuerbare Energien. Zudem dürften "grüne Projekte" mehr Raum in der Regierungsarbeit einnehmen. Das richte den Blick auf die Profiteure.

Hoymann nennt unter den größeren Unternehmen Nordex, SMA und RWE, dazu noch kleinere Anbieter wie Abo Wind und Energiekontor. Im Einzelnen rechnet der Analyst bei Nordex, die er mit "Buy" und einen Ziel von 28 Euro einstuft, mit positiven Impulsen durch vergrößerte Windenergiekapazitäten in Deutschland. Derzeit betrage der deutsche Marktanteil für den Anlagenbauer rund 20 Prozent. Rund zwei Gigawatt an installierter Leistung könnten künftig auf Nordex entfallen.

Für den Solarausrüster SMA sehe es schon deswegen gut aus, weil Deutschland der größte Einzelmarkt sei. Aktuell stuft der Analyst SMA mit "Buy" und einem Ziel von 58 Euro ein. Der Versorger RWE könnte indes von verstärkten Zulassungen und mehr Nutzungsflächen für seine Anlagen profitieren. Mit der Empfehlung "Buy" und einem Ziel von 48 Euro ist Hoyman entsprechend zuversichtlich für den im deutschen Leitindex Dax gelisteten Wert gestimmt.

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.09.2021 / 12:12 / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.09.2021 / 12:12 / CEST

Eingestuft mit "Buy" erwartet das Bankhaus Metzler, dass der Aktienkurs des Unternehmens in den nächsten zwölf Monaten steigen wird./mf/la/jha/

Analysierendes Institut Metzler Capital Markets.


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ENERGIEKONTOR AG 5.11%74 verzögerte Kurse.27.59%
NORDEX SE 1.51%16.15 verzögerte Kurse.-22.25%
RWE AG -0.27%32.78 verzögerte Kurse.-5.18%
SMA SOLAR TECHNOLOGY AG 4.29%42.76 verzögerte Kurse.-23.57%
Alle Nachrichten zu RWE AG
05:43EU-Staaten uneins bei europäischen Maßnahmen für bezahlbare Energie
DP
21.10.JPMorgan belässt RWE auf 'Underweight' - Ziel 47,50 Euro
DP
21.10.DGB : Offene Fragen bei schnellerem Kohleausstieg
DP
20.10.Aktien Frankfurt Schluss: Dax kaum verändert - Inflationsthema bremst
AW
20.10.Behörde senkt Rendite für Netzbetreiber - Kritik aus Energiebranche
DP
20.10.Aktien Frankfurt: Dax bleibt auf Richtungssuche
AW
20.10.Bundesnetzagentur kürzt Renditen für Strom- und Gasnetzbetreiber
RE
20.10.BEHÖRDE SENKT RENDITE FÜR NETZBETREI :  Folgen für den Strompreis
DP
20.10.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawe..
PU
20.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -4-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RWE AG
21.10.RWE : and John Cockerill to build German test facility for Dutch circular and green hydrog..
PU
20.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -4-
DJ
20.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -3-
DJ
20.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -2-
DJ
20.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG ..
DJ
20.10.WORLD'S FIRST : RWE builds wind turbines on a sea dike dam in the Netherlands
PU
19.10.RWE : Plans To Invest $21 Billion In UK By 2030
MT
19.10.Germany's RWE expects to invest $21 billion in Britain by 2030
RE
19.10.RWE : targets £multi-billion investments by 2030 to deliver UK net zero ambitions
PU
18.10.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG ..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RWE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 14 628 Mio 17 008 Mio 15 608 Mio
Nettoergebnis 2021 1 435 Mio 1 668 Mio 1 531 Mio
Nettoliquidität 2021 300 Mio 349 Mio 321 Mio
KGV 2021 15,1x
Dividendenrendite 2021 2,75%
Marktkapitalisierung 22 166 Mio 25 811 Mio 23 651 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,49x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,48x
Mitarbeiterzahl 19 075
Streubesitz 92,0%
Chart RWE AG
Dauer : Zeitraum :
RWE AG : Chartanalyse RWE AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RWE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 32,78 €
Mittleres Kursziel 41,04 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Krebber Chief Executive Officer
Michael Müller Chief Financial Officer
Werner Brandt Chairman-Supervisory Board
Frank Bsirske Deputy Chairman-Supervisory Board
Dagmar Mühlenfeld Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
RWE AG-5.18%25 811
ELECTRICITÉ DE FRANCE-1.32%47 642
NATIONAL GRID PLC4.91%45 692
SEMPRA3.04%41 921
ENGIE-3.37%33 776
E.ON SE19.73%32 789