Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  RWE AG    RWE   DE0007037129

RWE AG

(RWE)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 22.01. 17:35:09
36.87 EUR   -1.50%
22.01.Bernstein belässt RWE auf 'Outperform' - Ziel 44,50 Euro
DP
22.01.DGAP-DD : RWE Aktiengesellschaft deutsch
DJ
22.01.RWE Aktiengesellschaft
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Kohlekraftwerk Moorburg geht vom Netz - Vattenfall erhält Zuschlag

01.12.2020 | 11:42

BONN/HAMBURG (dpa-AFX) - Das Hamburger Steinkohlekraftwerk Moorburg geht vom Netz. Der schwedische Betreiber Vattenfall erhielt am Dienstag von der Bundesnetzagentur den Zuschlag für eine entsprechende Stilllegungsprämie. Insgesamt wurden in diesem ersten Schritt zum Ausstieg Deutschlands aus der Kohleverstromung Prämien für elf Kraftwerksblöcke vergeben. Die Betreiber der Anlagen erhalten insgesamt rund 317 Millionen Euro. Sie dürfen ab dem 1. Januar 2021 keinen Strom aus diesen Anlagen mehr verkaufen.

Obwohl das erst 2015 in Betrieb genommene Kraftwerk Moorburg eines der modernsten in Deutschland sei, entspreche die frühzeitige Stilllegung sowohl den Plänen der deutschen Bundesregierung "als auch der Strategie von Vattenfall, innerhalb einer Generation ein Leben ohne fossile Brennstoffe zu ermöglichen", sagte Anna Borg, Präsidentin und CEO von Vattenfall.

Alternativ seien vor dem Hintergrund des Kohleausstiegs auch ein Brennstoffwechsel und ein Verkauf des Kraftwerks geprüft worden, sagte Vattenfall-Deutschland-Chef Tuomo Hatakka. "Jetzt werden wir die Planungen für die vorzeitige Schließung vorantreiben. Dazu gehört auch, unsere Mitarbeiter bei der Suche nach neuen Arbeitsplätzen zu unterstützen beziehungsweise in verantwortungsvoller Weise andere Optionen zu vereinbaren."

Wie hoch die Stilllegungsprämie für Vattenfall ist, wurde nicht mitgeteilt. Auch der schwedische Energieriese hatte im Vorfeld nicht bekanntgegeben, wie viel er für die Stilllegung der beiden Blöcke mit einer Kapazität von jeweils 800 Megawatt gefordert hatte. Laut Bundesnetzagentur lag der durchschnittliche Zuschlagswert bei 66 259 Euro pro Megawatt.

Neben beiden Blöcken des Kraftwerks Moorburg erhielt unter anderem auch der größte deutsche Stromerzeuger RWE Prämien für zwei seiner Steinkohlekraftwerke in Nordrhein-Westfalen. Auch die großen Steinkohleverstromer Uniper und Steag sind mit Geboten zum Zuge gekommen.

Deutschland will für den Klimaschutz bis spätestens 2038 alle Kohlekraftwerke stilllegen. Mit den Braunkohlebetreibern RWE und Leag wurden feste Abschaltdaten und Entschädigungssummen ausgehandelt. Für die Steinkohle, wo es viele verschiedene Kraftwerksbetreiber gibt, entschied man sich für das Ausschreibungs-Modell. Die Betreiber, die die geringste Summe je vermiedener Tonne CO2 fordern, erhalten dabei den Zuschlag für eine Entschädigung. In den kommenden Jahren gibt es weitere Ausschreibungen./hff/fi/DP/eas


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
RWE AG -1.50%36.87 verzögerte Kurse.6.65%
UNIPER SE -0.07%29.9 verzögerte Kurse.5.88%
Alle Nachrichten auf RWE AG
22.01.Bernstein belässt RWE auf 'Outperform' - Ziel 44,50 Euro
DP
22.01.DGAP-DD : RWE Aktiengesellschaft deutsch
DJ
22.01.RWE Aktiengesellschaft
DP
21.01.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -4-
DJ
21.01.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -3-
DJ
21.01.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -2-
DJ
21.01.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel de..
EQ
20.01.Kabinett billigt Atomgesetznovelle ohne Entschädigungsregeln für Konzerne
DJ
20.01.RWE nimmt zwei Onshore-Windparks in den USA in Betrieb
DJ
20.01.RWE und Verdi schließen zweijährigen Tarifvertrag
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RWE AG
22.01.RWE : Peter Ottmann
PU
22.01.RWE : Günther Schartz
PU
22.01.DGAP-DD : RWE Aktiengesellschaft english
DJ
21.01.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -4-
DJ
21.01.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -3-
DJ
21.01.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: Release -2-
DJ
21.01.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG ..
EQ
20.01.Utilities Up As Treasury Yields Fall -- Utilities Roundup
DJ
20.01.26 AND 27 : RWE starts commercial operation of two onshore wind farms in the US
PU
20.01.RWE : Selling 24% Stake in Texas Wind Farms to Greencoat
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 19 460 Mio 23 683 Mio 20 960 Mio
Nettoergebnis 2020 1 005 Mio 1 224 Mio 1 083 Mio
Nettoverschuldung 2020 2 675 Mio 3 256 Mio 2 882 Mio
KGV 2020 24,1x
Dividendenrendite 2020 2,31%
Marktkapitalisierung 24 920 Mio 30 335 Mio 26 841 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,42x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,72x
Mitarbeiterzahl 19 531
Streubesitz 91,2%
Chart RWE AG
Dauer : Zeitraum :
RWE AG : Chartanalyse RWE AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse RWE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 40,23 €
Letzter Schlusskurs 36,87 €
Abstand / Höchstes Kursziel 41,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,12%
Abstand / Niedrigstes Ziel -24,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Rolf Martin Schmitz Chief Executive Officer
Werner Brandt Chairman-Supervisory Board
Markus Krebber Chief Financial Officer
Frank Bsirske Deputy Chairman-Supervisory Board
Dagmar Mühlenfeld Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
RWE AG6.65%30 335
NATIONAL GRID PLC1.25%42 330
ENGIE4.75%39 022
SEMPRA ENERGY-4.68%35 300
E.ON SE-3.97%27 765
PPL CORPORATION-1.56%21 343