Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. RWE AG
  6. News
  7. Übersicht
    RWE   DE0007037129   703712

RWE AG

(RWE)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  21:59:53 06.02.2023
40.80 EUR   +0.79%
11:02AKW Emsland nach letzter Revision wieder am Netz
DP
05:50Minister stellt regionale Flächenziele für Windkraft für Niedersachsen vor
DP
04.02.Experte: Gesunkene Strom- und Gaspreise sorgen für günstigere Tarife
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Merz kritisiert Gas-Vertrag mit Katar - Menge ist viel zu gering

29.11.2022 | 16:25
ARCHIV: Friedrich Merz während einer Debatte mit anderen Kandidaten für den Vorsitz der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) in der Parteizentrale in Berlin, Deutschland

Doha/Berlin (Reuters) - Die Union kritisiert den Abschluss eines Liefervertrages von Flüssiggas aus Katar als unzureichend.

"Das ist erstens sehr spät, löst keines der aktuellen Probleme und zweitens von der Menge so gering, dass es im Grund genommen gar nicht weiter auffällt", sagte CDU-Chef Friedrich Merz am Dienstag von der Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Die Reise von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) in den Golfstaat habe sich kaum gelohnt. Die vereinbarte Menge von jährlich zwei Millionen Tonnen LNG ab 2026 sei so gering, "da hätte die Reise eines Abteilungsleiters gereicht". CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt verwies darauf, dass es seltsam sei, dass nun ein amerikanisches Unternehmen den Deal abwickele. Möglicherweise habe die Bundesregierung mit dem Abschluss überhaupt nichts zu tun.

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich begrüßte die Vereinbarung, äußerte aber indirekt Kritik an den Grünen. Die SPD habe immer gesagt, dass man Gas als Übergangstechnologie brauche - "scheinbar lernen andere davon". Die Grünen hatten neue Gasimporte kritisch gesehen. Alle hätten zudem von Anfang an gewusst, dass ein Land wie Katar ebenso wie Aserbaidschan keine weiße Weste bei Menschenrechten hätten. Deshalb sei die Fokussierung der Kritik auf ein Land wohlfeil gewesen, sagte er in Anspielung auf Russland.

QatarEnergy zufolge wurde mit dem US-Energiekonzern ConocoPhillips ein langfristiger Vertrag zur Lieferung von Flüssiggas nach Deutschland unterzeichnet. Danach sollen ab 2026 jährlich zwei Millionen Tonnen LNG nach Deutschland gebracht werden. Die nun vereinbarte Menge entspricht knapp drei Prozent des durchschnittlichen Jahresverbrauchs an Gas in Deutschland.

(Bericht von Andreas Rinke; redigiert von Hans Busemann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CONOCOPHILLIPS -0.57%107.49 verzögerte Kurse.-8.38%
RWE AG 0.74%40.78 verzögerte Kurse.-2.67%
UNIPER SE 0.41%2.956 verzögerte Kurse.13.76%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 1.28%71.4807 verzögerte Kurse.-2.01%
Alle Nachrichten zu RWE AG
11:02AKW Emsland nach letzter Revision wieder am Netz
DP
05:50Minister stellt regionale Flächenziele für Windkraft für Niedersachsen vor
DP
04.02.Experte: Gesunkene Strom- und Gaspreise sorgen für günstigere Tarife
DP
03.02.Cms : RWE Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
03.02.Gasspeicher Rehden gibt nach Verpuffung wieder Gas ans Netz ab
DP
03.02.Berenberg belässt RWE auf 'Buy' - Ziel 53 Euro
DP
02.02.Gas-Füllstandsziel in Deutschland übererfüllt: 'Gro..
AW
02.02.Gasspeicher zu 78,6 Prozent gefüllt - Weiteres Speicherziel erreicht
DP
01.02.Wettbewerb auf dem Energiemarkt: BDEW widerspricht Netza..
DP
01.02.Erster Kühlturm von AKW Biblis fällt
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu RWE AG
17:50Rwe : successfully issues €1 billion green bond in two tranches
PU
11:02Emsland nuclear power plant back on line after final overhaul
DP
05:50Minister presents regional area targets for wind power for Lower Saxony
DP
04.02.Expert: Lower electricity and gas prices make for cheaper rates
DP
03.02.Cms : RWE Aktiengesellschaft: Release of a capital market information
EQ
03.02.Rehden gas storage facility to go back into operation after deflagration
DP
02.02.Rwe : sign strategic operations and maintenance jack up vessel agreement with ZITON
PU
02.02.Gas storage facilities filled to 78.6 percent - Further storage target achieved
DP
02.02.Rwe : starts construction of large-scale solar project in Spain
PU
01.02.Competition on the energy market: BDEW disagrees with g..
DP
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RWE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 28 843 Mio 30 968 Mio 28 721 Mio
Nettoergebnis 2022 2 685 Mio 2 883 Mio 2 673 Mio
Nettoverschuldung 2022 7 809 Mio 8 384 Mio 7 775 Mio
KGV 2022 10,4x
Dividendenrendite 2022 2,22%
Marktwert 27 576 Mio 29 607 Mio 27 459 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 1,23x
Marktwert / Umsatz 2023 0,98x
Mitarbeiterzahl 18 382
Streubesitz 92,9%
Chart RWE AG
Dauer : Zeitraum :
RWE AG : Chartanalyse RWE AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RWE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 40,78 €
Mittleres Kursziel 51,79 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Krebber Chief Executive Officer
Michael Müller Chief Financial Officer
Werner Brandt Chairman-Supervisory Board
Dagmar Mühlenfeld Member-Supervisory Board
Ullrich Sierau Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
RWE AG-2.67%29 705
ABU DHABI NATIONAL ENERGY COMPANY-5.83%97 945
SEMPRA ENERGY0.88%49 005
ELECTRICITÉ DE FRANCE0.00%48 648
NATIONAL GRID PLC3.67%45 975
ENGIE-2.18%34 426