1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. RWE AG
  6. News
  7. Übersicht
    RWE   DE0007037129   703712

RWE AG

(RWE)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:38 12.08.2022
42.52 EUR   +0.64%
12.08.WDH/MERZ : Scholz muss bei Atomlaufzeit Richtlinienkompetenz nutzen
DP
12.08.Energiekonzern EnBW hadert mit Gaspreisexplosion
RE
12.08.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

RWE und Arcelormittal bündeln Kräfte bei Windparks und Wasserstoffanlagen

22.06.2022 | 11:38

FRANKFURT (Dow Jones)--RWE und Arcelormittal arbeiten bei der Entwicklung, dem Bau und dem Betrieb von Offshore-Windparks und Wasserstoffanlagen zusammen, die die für die Produktion von emissionsarmem Stahl in Deutschland erforderliche erneuerbare Energie und grünen Wasserstoff liefern sollen. Die Partnerschaft ziele darauf ab, die Produktion von CO2-neutralem Stahl voranzutreiben, teilte RWE am Mittwochvormittag mit.

Dabei sei geplant, Kohle durch Windenergie zu ersetzen und grünen Wasserstoff als Hauptenergiequelle für die Stahlproduktion in den Stahlwerken von Arcelormittal in Deutschland zu etablieren. Um seine Produktionsstätten in Bremen, Hamburg, Eisenhüttenstadt und Duisburg wie geplant zu dekarbonisieren, benötige Arcelormittal Deutschland erneuerbare Energien in großem Umfang, so RWE weiter. Daher werde man Optionen für eine gemeinsame Beteiligung an Ausschreibungen für Offshore-Windpark-Standorte in der Nordsee prüfen. Als Entscheidend für den Erfolg bezeichnete RWE dabei die derzeit laufende Novellierung des "Windenergie-auf-See-Gesetzes" (WindSeeG), die die Kostenstruktur im deutschen Offshore-Windsektor prägen könnte.

Würde das Gesetz bei Offshore-Windausschreibungen "negative Gebote" einführen, könnte dies die Finanzierung von Windparks erschweren. Der Windstrom würde laut RWE unnötig verteuert, wodurch "falsche Preissignale an den Markt gesendet" werden. Wettbewerbsfähige Strompreise seien notwendig, "wenn energieintensive Industrien wie die Stahlindustrie eine Zukunft in Deutschland haben sollen."

Zudem sei geplant, auch bei der Entwicklung von grünem Wasserstoff zusammenzuarbeiten und gemeinsam werde man nach Flächen suchen, auf denen Elektrolyseanlagen zur Versorgung der Stahlproduktionsstandorte in Bremen und Eisenhüttenstadt gebaut werden könnten. Bis 2026 soll zunächst eine 70-Megawatt-Pilotanlage errichtet werden. Langfristig sei beabsichtigt, die Zusammenarbeit auf Projekte bis in den Gigawatt-Bereich zu erweitern - vorbehaltlich der Genehmigung öffentlicher Mittel, erklärte RWE weiter.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/cbr/err

(END) Dow Jones Newswires

June 22, 2022 05:37 ET (09:37 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ARCELORMITTAL -1.61%24.435 Realtime Kurse.-13.18%
RWE AG 0.64%42.52 verzögerte Kurse.19.04%
WTI -2.31%91.866 verzögerte Kurse.24.73%
Alle Nachrichten zu RWE AG
12.08.WDH/MERZ : Scholz muss bei Atomlaufzeit Richtlinienkompetenz nutzen
DP
12.08.Energiekonzern EnBW hadert mit Gaspreisexplosion
RE
12.08.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawe..
EQ
12.08.Deutsche Bank Research belässt RWE auf 'Buy' - Ziel 52 Euro
DP
12.08.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawe..
EQ
11.08.Exklusiv - Uniper könnte australisches LNG gegen atlantisches Gas tauschen, um Europa s..
MR
11.08.Aktien Frankfurt Schluss: Dax verteidigt Vortagsgewinne
DP
11.08.MÄRKTE EUROPA/Ruhiges Fahrwasser - Berichtssaison im Blick
DJ
11.08.XETRA-SCHLUSS/DAX legt Nullnummer hin - Ströer sehr fest
DJ
11.08.EDF und RWE gehören zu den Stromversorgern, die am Runden Tisch mit dem britischen Prem..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu RWE AG
12.08.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
12.08.Northland Power Inc. agreed to acquire 49% stake in 225MW wind project in the German No..
CI
11.08.Uniper could swap Australian LNG for Atlantic gas to supply Europe quicker
RE
11.08.Exclusive - Uniper could swap Australian LNG for Atlantic gas to supply Europe quicker
RE
11.08.GLOBAL MARKETS LIVE : Walt Disney, Bank of America, Sonos, ABB, Roche...
MS
11.08.EDF, RWE Among Electricity Players in Roundtable With UK’s Johnson to Discuss Ris..
MT
11.08.Germany's RWE In Talks With Other Countries For LNG Imports
MT
11.08.Germany's RWE widens global search for LNG supplies
RE
11.08.TRANSCRIPT : RWE Aktiengesellschaft, H1 2022 Earnings Call, Aug 11, 2022
CI
11.08.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Stumble as Energy Fears Mount
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RWE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 28 999 Mio 29 733 Mio 28 044 Mio
Nettoergebnis 2022 2 103 Mio 2 156 Mio 2 034 Mio
Nettoverschuldung 2022 3 932 Mio 4 032 Mio 3 803 Mio
KGV 2022 13,9x
Dividendenrendite 2022 2,14%
Marktwert 28 753 Mio 29 481 Mio 27 806 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 1,13x
Marktwert / Umsatz 2023 1,46x
Mitarbeiterzahl 18 201
Streubesitz 92,9%
Chart RWE AG
Dauer : Zeitraum :
RWE AG : Chartanalyse RWE AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RWE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 42,52 €
Mittleres Kursziel 50,79 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Krebber Chief Executive Officer
Michael Müller Chief Financial Officer
Werner Brandt Chairman-Supervisory Board
Dagmar Mühlenfeld Member-Supervisory Board
Ullrich Sierau Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
RWE AG19.04%29 481
SEMPRA ENERGY25.77%52 292
NATIONAL GRID PLC7.52%50 418
ELECTRICITÉ DE FRANCE20.54%45 600
ABU DHABI NATIONAL ENERGY COMPANY-3.03%39 180
ACWA POWER COMPANY107.38%33 916