1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. RWE AG
  6. News
  7. Übersicht
    RWE   DE0007037129   703712

RWE AG

(RWE)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  25/05 17:44:43
42.30 EUR   +2.12%
25.05.Aktien Frankfurt: Dax gibt vor Fed-Protokoll Gewinne wieder ab
AW
25.05.Sempra und RWE unterzeichnen Kernvereinbarunf für LNG-Lieferungen
DJ
25.05.Regierungskreise - Aktuelle Gas-Zahlungen in Euro oder Dollar funktionieren
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Windbranche mahnt zur Eile beim Ausbau der Windkraft auf See

13.01.2022 | 14:13

BERLIN/HAMBURG (dpa-AFX) - Die deutsche Windbranche mahnt beim Ausbau der Windkraft in Nord- und Ostsee zur Eile. Die deutlich ehrgeizigeren Zielvorgaben der neuen Bundesregierung sind aus Sicht der Unternehmen zwar richtig und bieten eine "positive Perspektive für die gesamte Wertschöpfungskette". Allerdings müssten Ausschreibungen, Planungs- und Genehmigungsverfahren für neue Anlagen nun umgehend forciert werden, "um weitere Zeitverluste zu vermeiden", hieß es am Donnerstag im gemeinsamen Jahresbericht mehrerer Branchenverbände.

"Es muss dabei darum gehen, alle Beschleunigungspotenziale zu heben, um einen wirtschaftlichen und klimaschutzgerechten Ausbau zu ermöglichen", so die Verbände. "Es gilt zudem, einen Ausbau-Stau am Ende des Jahrzehnts zu vermeiden, der zu Engpässen in der Lieferkette führen könnte und die Kapazitätsplanung der Industrie vor Herausforderungen stellen würde."

Seit der zweiten Jahreshälfte 2020 ist der Ausbau der Windkraft auf See erstmals seit vielen Jahren komplett zum Erliegen gekommen. Keine einzige Anlage ging 2021 zusätzlich ans Netz, sodass weiter 1501 Anlagen mit einer Leistung von knapp 7,8 Gigawatt (GW) in Betrieb sind. Davon entfallen 6,7 GW auf die Nordsee und 1,1 GW auf die Ostsee.

Die neue Regierung aus SPD, Grünen und FDP hat die Klimaschutzziele und damit auch die Ausbauziele für Erneuerbare Energien deutlich aufgestockt. Die alte Regierung hatte sich bis 2030 einen Ausbau der Windkraft auf See auf 20 und bis 2040 auf 40 Gigawatt vorgenommen. Im Ampel-Koalitionsvertrag heißt es nun: "Die Kapazitäten für Windenergie auf See werden wir auf mindestens 30 GW 2030, 40 GW 2035 und 70 GW 2045 erheblich steigern." Zusätzlich will die Regierung für die Produktion von Wasserstoff eine Elektrolysekapazität von 10 GW bis 2030 schaffen./kf/DP/mis


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
KOMPLETT ASA -1.23%24.1 Realtime Kurse.-64.06%
NORDEX SE -17.05%10.415 verzögerte Kurse.-9.74%
ORSTED A/S 3.32%787.1 verzögerte Kurse.-8.79%
RWE AG 2.12%42.3 verzögerte Kurse.15.96%
SIEMENS ENERGY AG -1.88%16.925 verzögerte Kurse.-23.30%
VESTAS WIND SYSTEMS A/S -1.23%168.06 verzögerte Kurse.-14.92%
Alle Nachrichten zu RWE AG
25.05.Aktien Frankfurt: Dax gibt vor Fed-Protokoll Gewinne wieder ab
AW
25.05.Sempra und RWE unterzeichnen Kernvereinbarunf für LNG-Lieferungen
DJ
25.05.Regierungskreise - Aktuelle Gas-Zahlungen in Euro oder Dollar funktionieren
RE
25.05.Aktien Frankfurt: Dax gibt Gewinne grossteils wieder ab
AW
25.05.Deutsche Bank Research belässt RWE auf 'Buy' - Ziel 52 Euro
DP
25.05.Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Kursgewinne - Käufe bleiben zaghaft
AW
25.05.MÄRKTE EUROPA/Fester - DAX zurück über 14.000
DJ
25.05.Baerbock für engere Zusammenarbeit bei Ostsee-Windenergie
DP
24.05.MÄRKTE EUROPA/Schwache US-Konjunkturdaten und Snap belasten die Stimmung
DJ
24.05.XETRA-SCHLUSS/Schwach - Dow drückt DAX
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu RWE AG
25.05.Sempra Energy Unit Says it has Reached a Preliminary Agreement to Supply LNG to Germany..
MT
25.05.Cheniere Strikes Long-Term LNG Supply Deal With South Korea's Posco
DJ
23.05.RWE : Zvezdana Seeger
PU
23.05.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
20.05.Germany can be independent from Russian gas by spring 2025 - RWE
RE
20.05.Germany, Qatar sign energy partnership agreement
RE
20.05.RWE : Zvezdana Seeger
PU
20.05.RWE : Dr. Michael Müller
PU
20.05.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
20.05.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RWE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 19 433 Mio 20 751 Mio 19 971 Mio
Nettoergebnis 2022 1 608 Mio 1 717 Mio 1 652 Mio
Nettoverschuldung 2022 6 487 Mio 6 927 Mio 6 667 Mio
KGV 2022 18,2x
Dividendenrendite 2022 2,16%
Marktwert 28 604 Mio 30 544 Mio 29 396 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 1,81x
Marktwert / Umsatz 2023 1,79x
Mitarbeiterzahl 18 218
Streubesitz 92,9%
Chart RWE AG
Dauer : Zeitraum :
RWE AG : Chartanalyse RWE AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RWE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 42,30 €
Mittleres Kursziel 48,39 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Krebber Chief Executive Officer
Michael Müller Chief Financial Officer
Werner Brandt Chairman-Supervisory Board
Dagmar Mühlenfeld Member-Supervisory Board
Wolfgang Schüssel Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
RWE AG15.96%30 053
NATIONAL GRID PLC15.40%55 835
SEMPRA ENERGY25.57%52 209
ABU DHABI NATIONAL ENERGY COMPANY PJSC-6.06%38 264
PUBLIC SERVICE ENTERPRISE GROUP, INC.2.95%34 299
ELECTRICITÉ DE FRANCE-16.49%33 061