Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Irland
  4. Irish Stock Exchange
  5. Ryanair Holdings plc
  6. News
  7. Übersicht
    RY4C   IE00BYTBXV33

RYANAIR HOLDINGS PLC

(RY4C)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Verdi warnt vor neuen Preiskämpfen im Luftverkehr

28.10.2020 | 18:34

BERLIN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft Verdi hat vor einem weiteren Abbau von Sozialstandards in der Luftverkehrsindustrie gewarnt. Unter den Bedingungen der Corona-Pandemie legten viele die Axt an noch vorhandene Regelungen zum Schutz der Beschäftigten, sagte die Bundesfachgruppenleiterin Luftverkehr, Mira Neumaier, am Mittwoch auf einer Podiumsdiskussion ihrer Gewerkschaft in Berlin. Billigflieger wie Ryanair oder Wizz Air wollten in der Krise einen "noch blutigeren Wettbewerb" zu Lasten der Mitarbeiter etablieren.

Die Verdi-Vizechefin Christine Behle warnte davor, in der tiefgreifenden Krise den Dumping-Wettbewerb der Airlines und der gesamten Branche zu verschärfen. Das hätte Auswirkungen auf die Flughäfen und sämtliche Dienstleister, bei denen die Arbeitsbedingungen bereits in den vergangenen Jahren kontinuierlich verschlechtert worden seien. Die Gewerkschafterin verlangte unter anderem Mindestticketpreise und einen fairen Emissionshandel, bei dem Fluggesellschaften aus Drittstaaten mit herangezogen werden müssten. Zudem solle der Staat seine Hilfen an soziale Kriterien binden.

Verkehrs-Staatssekretär Steffen Bilger (CDU) wies Kritik an fehlenden Sozialauflagen bei der staatlichen Rettung der Lufthansa zurück. "Ohne die Hilfen hätte die Lufthansa in diesen Tagen Insolvenz anmelden müssen." Ohne Jobverluste werde es voraussichtlich nicht gehen, denn man könne nicht alles absichern, meinte Bilger. Er erwarte aber nach einer langen Durststrecke auch ein starkes Wachstum. Es komme daher darauf an, so viele Beschäftigte wie möglich zu halten./ceb/DP/fba


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -3.31%8.377 verzögerte Kurse.-19.89%
RYANAIR HOLDINGS PLC -1.11%16.49 Realtime Kurse.2.58%
WIZZ AIR HOLDINGS PLC -0.08%5122 verzögerte Kurse.12.31%
Alle Nachrichten zu RYANAIR HOLDINGS PLC
17:25Europäische ADRs legen im Dienstagshandel zu
MT
15:25AIRBUS : Boeing - Europas Billigflieger schieben bis 2040 Jet-Nachfrage an
RE
15:08RYANAIR-CEO : Boeings Preiserhöhung könnte Nachfrage nach Airbus A320-Jets erhöhen
MT
13:51Ryanair sagt, Boeing riskiert, den europäischen Low-Cost-Markt an Airbus zu verlieren
MR
17.09.MÄRKTE EUROPA/Aktien drehen am Verfallstag nach unten ab
DJ
17.09.MÄRKTE EUROPA/DAX-30 dreht an seinem letzten Tag klar ins Minus
DJ
17.09.MÄRKTE EUROPA/DAX-30-Tag dreht an seinem letzten Tag klar ins Minus
DJ
17.09.Deutsche Bank hebt Ziel für Ryanair auf 20 Euro - 'Buy'
DP
17.09.MÄRKTE EUROPA/Gewinne schmelzen am letzten DAX-30-Tag
DJ
17.09.AKTIEN IM FOKUS : Stimmung steigt bei Reisewerten wie Lufthansa, Fraport und Tui
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RYANAIR HOLDINGS PLC
17:25European ADRs Move Higher in Tuesday Trading
MT
15:08Boeing's Price Hike Could Increase Demand For Airbus A320 Jets, Ryanair CEO Says
MT
13:51AIRBUS : Ryanair says Boeing risks ceding European low-cost market to Airbus
RE
08:08Europe's low-cost carriers to drive jet demand over next 20 years -Boeing
RE
17.09.EU airport slot rules trigger Asian threat
RE
17.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Ryanair, Ford, Apple, Alphabet, Gap...
17.09.RYANAIR : to Wait for Boeing's Price Drop Before Ordering, CEO Says
MT
17.09.EXCLUSIVE : Tougher EU airport slot rules trigger Asia retaliation threat, risk industry t..
RE
16.09.ADRs End Lower, European Airlines Actively Trading
DJ
16.09.RYANAIR : SHAREHOLDERS APPROVE ALL AGM RESOLUTIONS (Form 6-K)
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu RYANAIR HOLDINGS PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 5 217 Mio 6 116 Mio 5 651 Mio
Nettoergebnis 2022 -4,89 Mio -5,73 Mio -5,29 Mio
Nettoverschuldung 2022 1 622 Mio 1 901 Mio 1 757 Mio
KGV 2022 43 882x
Dividendenrendite 2022 -
Marktkapitalisierung 18 820 Mio 22 053 Mio 20 386 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 3,92x
Marktkap. / Umsatz 2023 2,18x
Mitarbeiterzahl 15 016
Streubesitz 95,3%
Chart RYANAIR HOLDINGS PLC
Dauer : Zeitraum :
Ryanair Holdings plc : Chartanalyse Ryanair Holdings plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RYANAIR HOLDINGS PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 16,68 €
Mittleres Kursziel 19,34 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,0%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michael O’Leary Group Chief Executive Officer & Executive Director
Neil Sorahan Group Chief Financial Officer
Stan McCarthy Non-Executive Chairman
John Hurley Chief Technology Officer
Julie O'Neill Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber