Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  S&T AG    SANT   AT0000A0E9W5

S&T AG

(SANT)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

IT-Dienstleister S&T schraubt Prognose nach oben

05.11.2020 | 07:25

LINZ (dpa-AFX) - Der österreichische IT-Dienstleister S&T hat nach einem guten dritten Quartal wie erwartet die Prognose angehoben. Außerdem will der in die Kritik eines Analysehauses geratene Konzern nun mehr von seinem Jahresgewinn per Dividende und Aktienrückkäufe an die Anleger ausschütten, wie S&T am Donnerstag in Linz mitteilte. Die Aktie setzte den freundlichen Trend der vergangenen Tage mit einem deutlichen Plus von zuletzt rund siebeneinhalb Prozent fort, nachdem sie in den letzten Monaten ziemlich gelitten hatte.

Im Corona-Crash war das im SDax notierte Papier im März von über 25 Euro auf nur noch gut 13 Euro eingebrochen. Bis Anfang August hatte es sich dann wieder bis auf über 25 Euro erholt. Seitdem mussten die Aktionäre aber wieder deutliche Rückschläge einstecken, auch wegen Kritik eines britischen Investors ging es wieder bis auf gut 15 Euro herunter.

Anfang Oktober hatte S&T öffentlich die Vorwürfe des Investors gekontert und inhaltlich zurückgewiesen. Unter anderem hatte das Analysehaus die Berechnungsmethoden für zentrale Ergebniskennziffern in Zweifel gezogen und zum Leerverkauf der Aktien geraten.

S&T sieht sich aber geschäftlich gut in der Spur. Gemäß den neuen Jahreszielen dürfte der Umsatz 2020 rund 1,2 Milliarden Euro erreichen und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) mindestens 122 Millionen Euro. Zuvor standen 1,15 Milliarden Euro Erlös und mindestens 115 Millionen operativer Gewinn im Plan. Sollten sich die Auswirkungen der erneuten Beschränkungen in der Corona-Pandemie in Grenzen halten, seien auch noch Werte über den neuen Zielen möglich, hieß es.

Für dieses Jahr will S&T statt bisher 25 Prozent nun die Hälfte des Jahresüberschusses als Dividenden und Aktienrückkäufe an die Anleger weiterreichen.

Im dritten Quartal legte der Umsatz im Jahresvergleich um 6,5 Prozent auf 298 Millionen zu, das operative Ergebnis (Ebitda) stieg um 16 Prozent auf knapp 32 Millionen Euro. Das war etwas mehr als von Analysten geschätzt. Unter dem Strich standen 11,8 Millionen Euro Gewinn nach 10,8 Millionen vor einem Jahr. Jefferies-Analyst Martin Comtesse sprach von einer starken Entwicklung./men/tav/jha/


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
S&T AG 3.95%21.58 verzögerte Kurse.7.56%
SDAX 0.27%15390.81 verzögerte Kurse.3.94%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.19%15390.81 verzögerte Kurse.5.68%
Alle Nachrichten auf S&T AG
25.01.PTA-CMS : S&T AG: Geschäfte im Zusammenhang mit einem Aktienrückkauf / 9. Zwisch..
DJ
22.01.PTA-PVR : S&T AG: Veröffentlichung nach § 40 Abs. 1 WpHG
DJ
22.01.S&T : Tochter Kontron Technologies erwirbt HC Solutions
PU
22.01.PTA-NEWS : S&t ag: s&t tochter kontron technologies erwirbt hc solutions
DJ
20.01.Warburg Research belässt S&T auf 'Buy' - Ziel 27,50 Euro
DP
20.01.PTA-DD : S&T AG: Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19..
DJ
19.01.MÄRKTE EUROPA/Britische Handelsaktien leiden unter Brexit-Chaos
DJ
19.01.XETRA-SCHLUSS/Uneinheitlich - Zweite Reihe läuft weiter
DJ
19.01.MÄRKTE EUROPA/DAX geht die Luft aus - Anleger warten ab
DJ
19.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen weiter auf Erholungskurs
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu S&T AG
22.01.S&T : subsidiary Kontron Technologies acquires HC Solutions
PU
21.01.S&T : IR Presentation
PU
19.01.S&T : at the GC Conference – Publication Guidance 2021
PU
2020S&T : communicates details of vision 2030
PU
2020S&T : IR Presentation
PU
2020S&T : IR Presentation
PU
2020S&T AG : Strong 3rd quarter - forecast raised
PU
2020S&T AG : S&T AG S&T AG resolves to on new buyback program II 2020 for own shares
PU
2020ADHOC : S&T AG resolves to on new buyback program II 2020 for own shares
PU
2020S&T AG : Statement to short recommondation report
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 216 Mio 1 478 Mio 1 312 Mio
Nettoergebnis 2020 51,2 Mio 62,3 Mio 55,3 Mio
Nettoverschuldung 2020 24,9 Mio 30,3 Mio 26,9 Mio
KGV 2020 26,6x
Dividendenrendite 2020 0,92%
Marktkapitalisierung 1 336 Mio 1 620 Mio 1 442 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,12x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,92x
Mitarbeiterzahl 5 264
Streubesitz 69,3%
Chart S&T AG
Dauer : Zeitraum :
S&T AG : Chartanalyse S&T AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse S&T AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 8
Mittleres Kursziel 29,31 €
Letzter Schlusskurs 20,76 €
Abstand / Höchstes Kursziel 59,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 41,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel 23,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Hannes Niederhauser Chief Executive Officer
Erhard F. Grossnigg Chairman-Supervisory Board
Michael Jeske Chief Operating Officer-Services DACH
Richard Neuwirth Chief Financial Officer
Christoph Neumann Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
S&T AG7.56%1 620
DELL TECHNOLOGIES INC.3.26%56 745
HP INC.1.75%32 267
GOERTEK INC.6.14%19 681
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.7.54%17 560
HEWLETT PACKARD ENTERPRISE COMPANY3.80%15 910