Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. SAF-Holland SE
  6. News
  7. Übersicht
    SFQ   DE000SAFH001   SAFH00

SAF-HOLLAND SE

(SFQ)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ANALYSE/Berenberg: SAF-Holland hat trotz Kursrally erhebliches Potenzial - 'Buy'

15.04.2021 | 14:45

HAMBURG (dpa-AFX) - Trotz der Kursrally der SAF-Holland-Aktie sieht die Privatbank Berenberg weiteres deutliches Aufwärtspotenzial. Analyst Philippe Lorrain bekräftigte seine Kaufempfehlung "Buy" für die Papiere des Nutzfahrzeugzulieferers und hob sein Kursziel von 12,10 auf 19,30 Euro an. Das würde auch nach dem aktuell etwas mehr als achtprozentigen Kurssprung noch ein Aufwärtspotenzial von rund 40 Prozent für die SAF-Holland-Aktie bedeuten.

Eine Investition in die Aktie sei trotz des Kursanstiegs immer noch sehr attraktiv, schrieb Lorrain in der am Donnerstag vorliegenden Studie. Seit dem Corona-Crashtief im März vergangenen Jahres hat sich die Aktie mehr als vervierfacht, seit Mitte November hat sie etwa 65 Prozent gewonnen.

Der Nutzfahrzeugzulieferer profitiere von einer zyklischen Erholung, die sich in einer höheren Produktion von Lkw und Aufliegern widerspiegele. Außerdem verwies der Berenberg-Analyst auf nachhaltige Kosteneinsparungen aus unternehmensinternen Selbsthilfe-Maßnahmen, die bereits vor der Corona-Krise umgesetzt worden seien. Das werde den Ergebnissen und Barmittelzuflüssen zugute kommen. SAF-Holland könne daher strukturell betrachtet seine Renditen weiter steigern.

"Wir sind besonders optimistisch über das Aufwärtspotenzial der Renditen durch steigende Margen", schrieb er. Hinbekommen sollte dies SAF-Holland seines Erachtens wegen der Automatisierungsinvestitionen im EMEA-Wirtschaftsraum (Europa, Naher Osten und Afrika) sowie der Reorganisation der Geschäfte in Nordamerika und China. Auch das pragmatischere Herangehen an das Produktportfolio in Nordamerika mit Hilfe des Restrukturierungsprogramms "Forward 2.0" sollte für weiteren Schub sorgen.

Lorrain hob seine Schätzung für die bereinigte operative Ergebnis-Marge (Ebitda-Marge) um rund 1 bis 1,5 Prozentpunkte an. Mit Blick auf das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) liegt er mit seinen Annahmen nun für 2021 um 5 Prozent, für 2022 um 12 Prozent und für 2023 um 16 Prozent über der Konsensschätzung. Zudem setzte er seine Umsatzschätzung hoch und lobte den bereits "äußerst soliden Kapitalumschlag" des Unternehmens.

Mit der Empfehlung "Buy" sieht Berenberg auf Sicht von zwölf Monaten ein nachhaltiges Kurspotenzial von mehr als 15 Prozent für die Aktie./ck/tih/fba

Analysierendes Institut Berenberg.

Veröffentlichung der Original-Studie: 14.04.2021 / 17:15 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu SAF-HOLLAND SE
25.11.Berenberg belässt SAF-Holland auf 'Buy' - Ziel 20,90 Euro
DP
19.11.SAF-HOLLAND gewinnt Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit
EQ
19.11.SAF-HOLLAND gewinnt Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit
DP
15.11.MÄRKTE EUROPA/Rekordlauf geht weiter - RWE wird optimistischer
DJ
15.11.XETRA-SCHLUSS/DAX erklimmt neues Hoch - RWE wird optimistischer
DJ
15.11.MÄRKTE EUROPA/Rekorde fallen - RWE wird optimistischer
DJ
15.11.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - Philips sehr schwach
DJ
15.11.MÄRKTE EUROPA/Rekorde purzeln - Philips dagegen schwach
DJ
15.11.MÄRKTE EUROPA/Wenig veränderter Wochenstart erwartet
DJ
15.11.Nutzfahrzeugzulieferer SAF-Holland mit Umsatz- und Gewinnsprung
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SAF-HOLLAND SE
19.11.SAF HOLLAND : wins European Transport Award for Sustainability
PU
19.11.SAF-HOLLAND wins European Transport Award for Sustainability
EQ
15.11.SAF-Holland SE Reports Earnings Results for the Third Quarter and Nine Months Ended Sep..
CI
15.11.SAF-HOLLAND : First nine months confirm positive business trend
PU
15.11.SAF HOLLAND : Corporate News (289 KB)
PU
15.11.SAF HOLLAND : Presentation Q3 2021 (1.2 MB)
PU
15.11.SAF HOLLAND : Präsentation Q3 2021 (1.2 MB)
PU
15.11.SAF-HOLLAND : First nine months confirm positive business trend
EQ
15.11.SAF-Holland SE Provides Earnings Guidance for the Year 2021
CI
12.11.SAF HOLLAND : Quarterly Statement Q3 2021 (530 KB)
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SAF-HOLLAND SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 162 Mio 1 317 Mio 1 211 Mio
Nettoergebnis 2021 48,9 Mio 55,4 Mio 51,0 Mio
Nettoverschuldung 2021 161 Mio 182 Mio 168 Mio
KGV 2021 10,4x
Dividendenrendite 2021 3,55%
Marktkapitalisierung 508 Mio 573 Mio 530 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,58x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,51x
Mitarbeiterzahl 3 571
Streubesitz 100%
Chart SAF-HOLLAND SE
Dauer : Zeitraum :
SAF-Holland SE : Chartanalyse SAF-Holland SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAF-HOLLAND SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 8
Letzter Schlusskurs 11,19 €
Mittleres Kursziel 16,40 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 46,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexander Geis Chief Executive Officer
Inka Koljonen Chief Financial Officer
Martin Kleinschmitt Chairman
André Philipp Chief Operating Officer
Martina Merz Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAF-HOLLAND SE-0.09%583
TOYOTA MOTOR CORPORATION25.74%245 149
VOLKSWAGEN AG7.94%123 172
DAIMLER AG43.28%99 834
GENERAL MOTORS COMPANY43.76%86 908
FORD MOTOR COMPANY123.78%78 606