Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Salzgitter AG
  6. News
  7. Übersicht
    SZG   DE0006202005   620200

SALZGITTER AG

(SZG)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 29.11.2022
27.94 EUR   +1.90%
29.11.Kepler Cheuvreux senkt Salzgitter auf 'Hold', Ziel bleibt 30 Euro
DP
23.11.Volkswagen-Beschäftigte erhalten deutliches Lohnplus
DP
23.11.Salzgitter : Offshore-Windenergie von EnBW für den Salzgitter-Konzern
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen
Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Salzgitter Aktiengesellschaft: EU-Kommission erklärt staatliche Förderung für CO2-arme Stahlproduktion der Salzgitter AG für zulässig

05.10.2022 | 13:04

EQS-News: Salzgitter Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Sonstiges
Salzgitter Aktiengesellschaft: EU-Kommission erklärt staatliche Förderung für CO2-arme Stahlproduktion der Salzgitter AG für zulässig

05.10.2022 / 13:02 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

  • Freigabe der EU für die staatliche Beihilfe liegt nun vor
  • Fördermittel der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Niedersachsen dürfen somit ausgezahlt werden
  • Finanzierung für CO2-arme Stahlproduktion steht damit kurz vor dem Abschluss

 

Salzgitter. Die EU-Kommission hat den Förderantrag der Salzgitter AG für das Transformationsprogramm SALCOS® - Salzgitter Low CO2 Steelmaking notifiziert, also die beantragte nationale Beihilfe mit europäischem Recht für vereinbar erklärt. Damit ist eine weitere wesentliche Voraussetzung für die Gewährung der beantragten nationalen Fördermittel geschaffen. Nachdem sich am 15.09.2022 mit der Unterzeichnung einer Verwaltungsvereinbarung durch Ministerpräsident Stephan Weil und Staatssekretär Stefan Wenzel (BMWK), das Land Niedersachsen und die Bundesrepublik Deutschland gemeinsam zur Förderung von SALCOS® bekannt hatten, liegt nun auch die entsprechende Freigabe der EU-Kommission vor.

Vorbehaltlich einer positiven finalen Prüfung und Entscheidung der nationalen Zuwendungsgeber geht die Salzgitter AG nun davon aus, dass entsprechend der Verwaltungsvereinbarung vom 15.09.2022 die Bundesrepublik Deutschland bis zu 700 Mio. € und das Land Niedersachsen bis zu 300 Mio. € zur Förderung von SALCOS® beitragen werden. Gemeinsam mit den von der Salzgitter AG bereits freigegebenen Eigenmitteln von 723 Mio. € wäre somit die Finanzierung der ersten Ausbaustufe von SALCOS® sichergestellt, die bis Ende 2025 umgesetzt sein soll.

Gunnar Groebler, Vorstandsvorsitzender der Salzgitter AG: „Wir sind dankbar für diesen Vertrauensbeweis der politischen Entscheider. Substanzielle öffentliche Förderung und unsere erheblichen Eigenmittel ermöglichen es uns, als Pionier die industrielle Dekarbonisierung in Europa weiter zu beschleunigen.  Die gestrige Entscheidung der EU zeigt, dass wir mit unserer Strategie "Salzgitter AG 2030" auf dem richtigen Weg sind und auch in schwierigen Zeiten Kurs halten."

Ziel von SALCOS® ist es, die Stahlproduktion in Salzgitter in drei Stufen bis 2033 komplett auf eine CO2-arme Rohstahlproduktion umzustellen. Die erste Stufe mit einer Rohstahlkapazität von 1,9 Mio. Tonnen pro Jahr soll bereits Ende 2025 in Betrieb gehen. Im Rahmen der kompletten Transformation werden zwei Direktreduktionsanlagen und drei Elektroöfen errichtet, die dann die Hochöfen und Konverter sukzessive ersetzen. Damit wird die bisher auf Kokskohle beruhende Stahlproduktion von einer neuen wasserstoffbasierten Route abgelöst. So sollen rund 95 % der jährlichen CO2-Emissionen von etwa 8 Mio. t eingespart werden. Damit kann rund 1 % der deutschen CO2-Emissionen vermieden werden.

 

Ansprechpartner Salzgitter AG:

Thorsten Möllmann

Leiter Konzernkommunikation und Marke

Telefon + 49 5341 21 2300

E-Mail: moellmann.t@salzgitter-ag.de

www.salzgitter-ag.com

 

Olaf Reinecke

Konzernpressesprecher

Telefon + 49 5341 21 5350

E-Mail: reinecke.o@salzgitter-ag.de

www.salzgitter-ag.com

 

 

Die Salzgitter AG ist einer der führenden deutschen Stahl- und Technologiekonzerne.

Als Vorreiter in der Circular Economy fokussieren wir uns auf die nachhaltige Innovation und Transformation unserer Produkte und Prozesse in den Geschäftsbereichen Stahlerzeugung, Stahlverarbeitung, Handel und Technologie.

Mit unserer Strategie „Salzgitter AG 2030“ und dem Grundsatz „Pioneering for Circular Solutions“ setzen wir neue Maßstäbe in der Industrie. Unsere Ansprüche werden durch starke Initiativen und Programme wie SALCOS® - Salzgitter Low CO2 Steelmaking verwirklicht. Mit Partnerschaften und in Netzwerken treiben wir die Weiterentwicklung hin zu einer Circular Economy aktiv voran.

Mit rund 25.000 Mitarbeitern weltweit in 150 nationalen und internationalen Tochter- und Beteiligungsgesellschaften werden wir unserem globalen Anspruch an Wachstum, Profitabilität und unserer Vorreiterposition gerecht. Im Geschäftsjahr 2021 erwirtschafteten wir bei einer Rohstahlkapazität von 7 Mio. t rund 10 Mrd. € Außenumsatz.

 

Weitere Infos:

https://www.salzgitter-ag.com/de;

https://salcos.salzgitter-ag.com/de/

 




Kontakt:
Markus Heidler

Leiter Investor Relations

Salzgitter AG
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter

Telefon +49 5341 21-6105
Telefax +49 5341 21-2570
EMail: ir@salzgitter-ag.de


05.10.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Salzgitter Aktiengesellschaft
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter
Deutschland
Telefon: +49 5341 21-01
Fax: +49 5341 21-2727
E-Mail: info@salzgitter-ag.de
Internet: www.salzgitter-ag.de
ISIN: DE0006202005
WKN: 620200
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1457449

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1457449  05.10.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1457449&application_name=news&site_id=zonebourse_sftp

© EQS 2022
Alle Nachrichten zu SALZGITTER AG
29.11.Kepler Cheuvreux senkt Salzgitter auf 'Hold', Ziel bleibt 30 Euro
DP
23.11.Volkswagen-Beschäftigte erhalten deutliches Lohnplus
DP
23.11.Salzgitter : Offshore-Windenergie von EnBW für den Salzgitter-Konzern
PU
23.11.Tarifabschluss bei Volkswagen - Mehr Geld in zwei Schritten
DP
23.11.Volkswagen: Tarifabschluss nach langen Verhandlungen erzielt
DP
22.11.Volkswagen legt Angebot für neuen Haustarif vor
DP
22.11.VW legt erstes Angebot für neuen Haustarif vor
DP
22.11.VW will erstes Angebot für neuen Haustarif vorlegen
DP
22.11.Salzgitter : Mubea und Salzgitter-Konzern kooperieren
PU
22.11.Tarifangebot bei dritter VW-Haustarifverhandlung erwartet
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SALZGITTER AG
23.11.Salzgitter : Offshore wind energy from EnBW for the Salzgitter Group
PU
22.11.Salzgitter : Mubea and the Salzgitter Group join forces
PU
17.11.Thyssenkrupp: no taboos on steel unit, no talks with Salzgitter on tie-up
RE
14.11.Salzgitter AG - First nine months of 2022
AQ
11.11.Salzgitter AG Reports Earnings Results for the Third Quarter and Nine Months Ended Sept..
CI
11.11.Salzgitter Aktiengesellschaft : Salzgitter Group delivers a pre-tax profit in excess of € ..
EQ
10.11.Salzgitter : presents new hot dip galvanizing line
PU
01.11.Afr : Salzgitter Aktiengesellschaft: Preliminary announcement of the publication of quarte..
EQ
01.11.Salzgitter : wins Red Dot Awards
PU
31.10.Miele and the Salzgitter Group conclude partnering agreement for low-CO Steel produced ..
AQ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SALZGITTER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 12 232 Mio 12 648 Mio 12 040 Mio
Nettoergebnis 2022 1 022 Mio 1 057 Mio 1 006 Mio
Nettoverschuldung 2022 636 Mio 658 Mio 626 Mio
KGV 2022 1,47x
Dividendenrendite 2022 2,92%
Marktwert 1 511 Mio 1 563 Mio 1 488 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 0,18x
Marktwert / Umsatz 2023 0,19x
Mitarbeiterzahl 24 322
Streubesitz 38,5%
Chart SALZGITTER AG
Dauer : Zeitraum :
Salzgitter AG : Chartanalyse Salzgitter AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SALZGITTER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 27,94 €
Mittleres Kursziel 28,23 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,04%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Gunnar Groebler Chief Executive Officer
Burkhard Becker Chief Financial Officer
Heinz-Gerhard Wente Chairman-Supervisory Board
Uwe Kruse Chief Information Officer & Head-Strategy
Roland Flach Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber