Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Korea, Republik
  4. Korea Stock Exchange
  5. Samsung Electronics Co., Ltd.
  6. News
  7. Übersicht
    A005930   KR7005930003

SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.

(A005930)
  Bericht
Schlusskurs. Schlusskurs Korea Stock Exchange - 26.07
78800 KRW   -0.63%
09:14Intel gewinnt Amazon und Qualcomm als Kunden für Auftragsfertigung
DP
08:54Intel fertigt Chips für Qualcomm und Amazon
RE
07:05Intel will mit verbesserter Chip-Technologie wieder an die Spitze
DJ
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Apple und Samsung warnen im Technologieboom vor Chip-Engpässen

29.04.2021 | 12:03
Picture illustration of Samsung Electronics' Galaxy S4 and Apple's iPhone 5 taken in Seoul

San Francisco/Berlin (Reuters) - Die beiden Technologieriesen Apple und Samsung Electronics sorgen sich mitten in einem Nachfrageboom vor den Folgen der weltweiten Chipknappheit.

Im laufenden Quartal könnten die Engpässe Apple Umsatzeinbußen zwischen drei und vier Milliarden Dollar bescheren, sagte Finanzchef Luca Maestri in der Nacht zum Donnerstag gegenüber Analysten.

Samsung - selbst ein großer Halbleiterhersteller - rechnet von April bis Juni unter anderem wegen Lieferproblemen bei bestimmten Komponenten mit einem Umsatz- und Gewinnrückgang in der Handysparte, die zum Jahresstart noch maßgeblich für den Gewinnsprung des Konzerns gesorgt hatte. Die Mobilfunk-, Verbraucherelektronik- und vor allem die Autobranche leiden massiv unter den Engpässen, die bei zahlreichen Autobauern die Produktion teilweise lahmgelegt haben. Samsung will dem nun auch selbst mit einem Ausbau der Kapazitäten begegnen.

Die fehlenden Chip-Bestände beträfen vor allem das iPad und den Mac, sagte Apple-Chef Tim Cook. Trotzdem brachen die Amerikaner in der Corona-Krise weiterhin Rekorde. Dank der hohen Nachfrage nach 5G-fähigen iPhones und neuen Rechnern im Homeoffice-Zeitalter stieg der Umsatz von Januar bis März um fast 54 Prozent auf bisher in diesem Zeitraum nie erreichte 89,6 Milliarden Dollar. Den Gewinn hat sich auf 23,63 Milliarden Dollar mehr als verdoppelt. Apple kündigte an, Aktien im Wert von 90 Milliarden Dollar zurückzukaufen. Das Apple-Papier legte vorbörslich drei Prozent zu. Google hat bereits ein Aktienrückkaufprogramm im Umfang von 50 Milliarden Dollar bekanntgegeben.

ZURÜCK AUF DEM THRON

Obwohl bei Apple die iPhones im abgelaufenen Quartal der größte Wachstumstreiber waren, eroberte Samsung die Krone als größte Anbieter zurück. Laut den Marktbeobachtern von Canalys verschifften die Südkoreaner im ersten Quartal 76,5 Millionen Smartphones und kamen damit auf einen Marktanteil von 22 Prozent. Der Betriebsgewinn von Samsung kletterte auch deswegen um 46 Prozent auf 9,4 Billionen Won (umgerechnet sieben Milliarden Euro). Apple fiel mit 52,4 Millionen verschifften iPhones auf den zweiten Platz mit einem Marktanteil von 15 Prozent zurück, gefolgt von Xiaomi aus China.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 0.77%2680.7 verzögerte Kurse.52.95%
APPLE INC. 0.29%148.99 verzögerte Kurse.12.28%
INTEL CORPORATION 2.47%54.31 verzögerte Kurse.9.01%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -0.63%78800 Schlusskurs.-2.72%
XIAOMI CORPORATION -1.90%25.85 Schlusskurs.-22.14%
Alle Nachrichten zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
09:14Intel gewinnt Amazon und Qualcomm als Kunden für Auftragsfertigung
DP
08:54Intel fertigt Chips für Qualcomm und Amazon
RE
07:05Intel will mit verbesserter Chip-Technologie wieder an die Spitze
DJ
26.07.Solarisbank erreicht mit neuer Finanzierungsrunde Milliardenbewertung
DP
23.07.UPDATE/Intels Ausblick enttäuscht - weiter Chip-Knappheit erwartet
DJ
22.07.AUSBLICK/Intel droht Gewinnrückgang inmitten von Halbleiterknappheit
DJ
21.07.Chipausrüster ASML hebt erneut Jahresziel an - "Rosige Aussichten"
RE
21.07.Chipindustrie-Ausrüster ASML erhöht erneut Prognose - Aktienrückkauf
DP
19.07.MÄRKTE ASIEN/Schwächer - Schanghai dank Autowerten stabil
DJ
19.07.ANALYSE/Globalfoundries-Kauf könnte Intel weitere Komplikationen bringen
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
14:18Amazon-backed Wiliot raises $200 million in investment led by SoftBank Vision..
RE
13:20MARKET CHATTER : Kakao is South Korea's Fifth Largest Firm by Market Capitalizat..
MT
11:32KOSPI COMPOSITE INDEX : South Korea Stocks Jump as Expectations Gain Momentum on..
MT
10:50SAMSUNG ELECTRONICS : Launches Mini LED Curved Gaming Monitor the Odyssey Neo G9
MT
09:53SAMSUNG ELECTRONICS : CJ ENM to Build Virtual Production Studio
MT
08:57S.Korea stocks end higher on solid GDP data, Wall St gains
RE
06:38S.Korea begins COVID-19 vaccination for chip, electronics workers
RE
05:58SAMSUNG SDI : EV Battery Business Turned Profit In Q2 Thanks To Expanded Sales T..
RE
05:58SAMSUNG SDI : Ev battery business turned profit in q2 thanks to expanded sales t..
RE
05:50Samsung sdi q2 operating profit 295 bln won, up 184% from year earlier
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 270 733 Mrd. 236 Mrd. 216 Mrd.
Nettoergebnis 2021 38 087 Mrd. 33,1 Mrd. 30,4 Mrd.
Nettoliquidität 2021 113 841 Mrd. 99,0 Mrd. 90,7 Mrd.
KGV 2021 13,5x
Dividendenrendite 2021 1,93%
Marktkapitalisierung 528 287 Mrd. 458 Mrd. 421 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 1,53x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,30x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 82,7%
Chart SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Samsung Electronics Co., Ltd. : Chartanalyse Samsung Electronics Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 38
Letzter Schlusskurs 78 800,00 KRW
Mittleres Kursziel 105 315,79 KRW
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 33,6%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hyun-Suk Kim Co-President, Co-CEO & Director
Dongjin Koh Co-President, Co-CEO & Director
Kinam Kim President, Co-CEO & Director
Tae Moon Roh Co-President & Head-Research & Development
Hee-Chan Roh Chief Financial Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.-2.72%459 868
HTC CORPORATION23.58%1 108
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-26.28%807
ZEPP HEALTH CORPORATION-9.37%676
JNTC CO., LTD.-17.04%472
UNIDEVICE AG-18.03%36