Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Korea Stock Exchange  >  Samsung Electronics Co., Ltd.    A005930   KR7005930003

SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.

(A005930)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Großbritannien schließt Huawei vom 5G-Ausbau aus

14.07.2020 | 15:06
Huawei logo is pictured on the headquarters building in Reading

Großbritannien baut sein Kommunikationsnetz der Zukunft ohne den chinesischen Weltmarktführer Huawei.

2027 dürfe das 5G-Netz keine Huawei-Bestandteile mehr aufweisen, kündigte Digitalminister Oliver Dowden am Dienstag an. Damit folgt Großbritannien den Forderungen der US-Regierung, die seit Langem vor einer Zusammenarbeit mit Huawei warnt, und geht auf Konfrontationskurs mit dem wichtigen Handelspartner China. Noch im Januar hatte der britische Premierminister Boris Johnson Huawei zumindest eine begrenzte Rolle beim 5G-Aufbau zugestanden. Die Kehrtwende begründete Dowden nun mit den jüngsten US-Sanktionen, die zuverlässige Lieferungen von Huawei-Produkten verhindern könnten.

Huawei muss befürchten, dass sich weitere westliche Länder dem Schritt anschließen. Entscheidungen über den weiteren Umgang mit dem Konzern, der jegliche Spionagevorwürfe zurückweist, stehen beispielsweise noch in Kanada und Deutschland aus. Ein Huawei-Sprecher nannte den Beschluss Großbritanniens enttäuschend und sagte, dies sei eine schlechte Nachricht für jeden britischen Handybesitzer und bringe die Insel in eine digitale Kriechspur. Der Chairman von Huawei in Großbritannien, John Browne, gab seinen vorzeitigen Rückzug von dem Amt bekannt, während Dowden zugab, der 5G-Ausbau werde sich durch die Entscheidung verzögern.

Durch gesetzte Frist bis 2027 bleibt britischen Telekomfirmen wie BT, Vodafone und Three Zeit, um den Rückbau der Huawei-Technik zu realisieren. Sie hatten zwischenzeitlich damit gerechnet, dabei mehr Tempo machen zu müssen. Huawei-Konkurrent Nokia bot sich bereits an, die Chinesen "umfassend und schnell" zu ersetzen. Auch Ericsson erklärte, bereitzustehen. Die Huawei-Konkurrenten, zu dene auch Samsung Electronics und Cisco gehören, können auf Milliarden-Geschäfte hoffen. Zumal bereits ab Jahresende britische Telekomfirmen keine 5G-Produkte mehr bei Huawei einkaufen dürfen und innerhalb von zwei Jahren auch beim Glasfasernetz auf die Chinesen verzichten müssen.

"Bis zur nächsten Wahl haben wir einen unumkehrbaren Weg für die komplette Entfernung von Huawei-Ausrüstung aus unseren 5G-Netzen in Gesetz gegossen", kündigte Dowden an. Dies sei "die richtige Entscheidung für die britischen Telekomnetze, für unsere nationale Sicherheit und unsere Wirtschaft, jetzt wie auch langfristig". Die US-Regierung wirft Huawei eine zu große Nähe zur kommunistischen Regierung in China und Spionage vor. Huawei weist dies zurück. Beweise gibt es bislang nicht. Dem 5G-Aufbau wird weltweit besondere Bedeutung beigemessen. 5G soll den Weg für künftige Schlüsseltechnologien wie Industrie 4.0 und autonomes Fahren bereiten.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BT GROUP PLC 2.68%126.35 verzögerte Kurse.-34.34%
CISCO SYSTEMS, INC. 0.80%43.89 verzögerte Kurse.-9.22%
ERICSSON AB -0.52%104.6 verzögerte Kurse.28.25%
NOKIA OYJ -0.75%3.3115 verzögerte Kurse.0.47%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 2.51%69500 Schlusskurs.24.55%
VODAFONE GROUP PLC 1.29%127.06 verzögerte Kurse.-13.42%
Alle Nachrichten auf SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
08:43MÄRKTE ASIEN/Eisenerzpreis sorgt für Rally bei Rohstoffaktien
DJ
02.12.MÄRKTE ASIEN/Meist wenig bewegt - Rekordhoch in Seoul
DJ
02.12.MÄRKTE ASIEN/Behauptet - Feste Kurse in Seoul - Bitcoin fällt zurück
DJ
01.12.MÄRKTE ASIEN/Börsenampeln stehen auf grün
DJ
30.11.Gartner - Xiaomi verdrängt Apple von Platz drei bei Smartphone-Absatz
RE
30.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Solarisbank will 2021 in europäische Länder expandieren
RE
27.11.Händler ziehen positive Black-Friday-Zwischenbilanz
AW
27.11.MÄRKTE ASIEN/Leichte Gewinne zum Ende der Woche - Sydney im Minus
DJ
17.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Huawei trennt sich Billig-Smartphonesparte Honor
RE
12.11.KORREKTUR/Vodafone erhöht Ausbauziel für 5G - Telekom sieht sich vorne
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
08:57S.Korea shares close at record high on chip, auto boost
RE
02.12.SAMSUNG ELECTRONICS : Announces Exciting Programs for Exclusive Store Customers ..
AQ
02.12.Refrigerators, Ovens Get a Hygiene Makeover During Covid-19 Pandemic
DJ
02.12.S.Korea shares post record closing high on chip sector outlook
RE
02.12.SAMSUNG ELECTRONICS : keeps chairmanship vacant in modest reshuffle
RE
02.12.SAMSUNG ELECTRONICS : keeps chairmanship vacant in modest reshuffle
RE
01.12.Qualcomm taps Samsung to make new flagship 5G smartphone chips
RE
01.12.SAMSUNG ELECTRONICS : May Discontinue Galaxy Note in 2021, Reuters Reports
DJ
01.12.Samsung may discontinue high-end Galaxy Note smartphones - sources
RE
01.12.SK HYNIX : South Korea November exports rebound but miss forecasts
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 238 362 Mrd. 217 Mrd. 194 Mrd.
Nettoergebnis 2020 27 225 Mrd. 24,8 Mrd. 22,2 Mrd.
Nettoliquidität 2020 94 307 Mrd. 86,0 Mrd. 76,9 Mrd.
KGV 2020 16,8x
Dividendenrendite 2020 2,11%
Marktkapitalisierung 467 400 Mrd. 424 Mrd. 381 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 1 960x
Marktkap. / Umsatz 2021 1 767x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 82,9%
Chart SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Samsung Electronics Co., Ltd. : Chartanalyse Samsung Electronics Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 40
Mittleres Kursziel 78 850,00 KRW
Letzter Schlusskurs 69 500,00 KRW
Abstand / Höchstes Kursziel 43,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -13,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Hyun-Suk Kim Co-President, Co-CEO & Director
Dongjin Koh Co-President, Co-CEO & Director
Kinam Kim President, Co-CEO & Director
Tae Moon Roh Co-President & Head-Research & Development
Jae-Wan Park Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.24.55%423 896
APPLE INC.67.17%2 092 582
XIAOMI CORPORATION125.42%75 617
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD17.37%20 596
FITBIT, INC.10.05%1 970
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-14.03%1 058