Die Regierung Biden erwägt weitere Beschränkungen für Chinas Zugang zu Chiptechnologie, die für künstliche Intelligenz verwendet wird, berichtete Bloomberg News am Dienstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Die diskutierten Maßnahmen würden Chinas Fähigkeit einschränken, eine hochmoderne Chip-Architektur zu verwenden, die als Gate-Allaround oder GAA bekannt ist, so der Bericht.

GAA ist eine Art von Transistorarchitektur, die dazu beiträgt, die Chipleistung zu verbessern und den Stromverbrauch zu senken.

Es ist nicht klar, wann die Beamten eine endgültige Entscheidung treffen werden, da der Umfang der möglichen Regelung noch nicht feststeht, heißt es in dem Bericht.

Führende Halbleiterfirmen wie Nvidia, Intel und Advanced Micro Devices sowie die Chiphersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing und Samsung wollen dem Bericht zufolge innerhalb des nächsten Jahres mit der Massenproduktion von Chips mit dem GAA-Design beginnen.