Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. SAP SE
  6. News
  7. Übersicht
    SAP   DE0007164600   716460

SAP SE

(SAP)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 23.07. 17:38:18
117.8 EUR   -1.01%
23.07.Baader Bank hebt Ziel für SAP auf 144 Euro - 'Buy'
DP
23.07.SAP : Die Zukunft der Arbeit mitarbeiterorientiert gestalten
PU
22.07.Neuer Betriebsratschef bei SAP nach Turbulenzen
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Im Bann der US-Notenbank auf hohem Niveau seitwärts

16.06.2021 | 08:15

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Eine gut behauptete Eröffnung erwarten Marktteilnehmer am Mittwoch an den europäischen Börsen. Der DAX wird vorbörslich knapp 0,1 Prozent höher bei 15.740 Punkten errechnet, im Euro-Stoxx-50 sieht es ähnlich aus. Damit bleibt das Allzeithoch im DAX von knapp 15.803 Punkten zwar in Reichweite. Der Handel dürfte aber ganz im Bann der US-Notenbank verlaufen. Deren Sitzung endet erst nach Börsenschluss in Europa. "Auf hohem Niveau seitwärts", so ein Marktteilnehmer deshalb zu seiner Erwartung für die Sitzung.

"Das ist heute wieder so ein Tag, der erst abends richtig losgeht", sagt Marktstratege Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Im Zentrum stehe die Frage, wie die US-Notenbank auf den jüngsten Inflationsanstieg reagiere. Möglicherweise stelle sie langsam und vorsichtig erste Reduzierungen ihrer monatlichen Anleihenkäufe in Aussicht. Zunächst dürften die Anleger wenig Interesse daran haben, ihre Positionen in die eine oder andere Richtung anzupassen, sagt er.

Von anderer Seite heißt es, eine vorsichtige und zurückhaltende Kommunikation der US-Notenbank Richtung straffere Geldpolitik sollte den Weg zu neuen Rekorden wieder frei machen. "Dann werden die günstigen Konjunkturaussichten in Europa wieder zum Treibstoff für DAX und Euro-Stoxx-50", so dieser Marktteilnehmer.

   SAP nach Oracle im Blick - und IPO eines Zalando-Wettbewerbers 

Bei den Einzelwerten stehen zunächst SAP im Blick. Der US-Wettbewerber Oracle hat die Erwartungen an das zurückliegende Quartal deutlich übertroffen. Der Gewinn je Aktie lag mit 1,54 Dollar 23 Cent über der Prognose von 1,31 Dollar. Dass der Kurs trotzdem nachbörslich fiel, liegt an Investitionen, die den Gewinn im neuen Quartal belasten. Auch wenn der Ausblick deshalb SAP nicht belasten sollte, geben diese im Frühhandel erst einmal etwa 1 Prozent ab.

Am Morgen wird das erste Mal die Aktie des Online-Modehändlers About You an der Börse gehandelt werden. Sie wurde bei 23 Euro bei Investoren platziert. Der Gesamtumfang des Angebots des Zalando-Wettbewerbers beträgt damit 842 Millionen Euro, wie die Tochter des Hamburger Versandhändlers Otto nach Abschluss eines Bookbuilding-Verfahrens mitteilte. Die Marktkapitalisierung der About You Holding AG liegt somit bei 3,92 Milliarden Euro.

Jefferies hat Beiersdorf auf die Kaufliste genommen. Das Kursziel hat das Broker-Haus auf 120 von 91 Euro erhöht. Vorbörslich steigt der Kurs um 1 Prozent.

   Ölwerte fest erwartet - Ölpreis auf Mehrjahreshoch 

Der Preis für Erdöl scheint momentan nur eine Richtung zu kennen - die nach oben. Brent handelt am Morgen ein knappes Prozent höher bei 74,64 Dollar - auf diesem Niveau notierte es das letzte Mal vor rund sechs Jahren. Einen Grund lieferte ein US-Branchenverband, der am späten Dienstag meldete, dass die Rohöllagerbestände in den USA in der zurückliegenden Woche um 8,5 Millionen Barrel deutlich gesunken seien. Der Markt werde immer optimistischer für die Entwicklung des Ölpreises, sagt Ölexperte Edward Moya von Oanda. Die Ölnachfrage sei sehr robust angesichts der Konjunkturerholungen in den USA, Europa und Asien und in der zweiten Hälfte des Jahres dürfte die Nachfrage wieder das Niveau von vor der Pandemie erreichen.

Andererseits schaut der Markt auch gebannt auf die indirekten Verhandlungen zwischen den USA und dem Iran über eine Wiederbelebung des Atomabkommens. Eine Annäherung könnte Spekulationen um ein höheres Ölangebot aufkommen lassen und den Ölpreis drücken.

=== 
DEVISEN          zuletzt      +/- %   0:00 Uhr  Di, 17:25 Uhr   % YTD 
EUR/USD           1,2125     -0,03%     1,2129         1,2128   -0,7% 
EUR/JPY           133,48     -0,00%     133,48         133,52   +5,9% 
EUR/CHF           1,0897     +0,03%     1,0895         1,0893   +0,8% 
EUR/GBP           0,8602     -0,11%     0,8611         0,8609   -3,7% 
USD/JPY           110,09     +0,03%     110,06         110,10   +6,6% 
GBP/USD           1,4095     +0,09%     1,4083         1,4087   +3,1% 
USD/CNH           6,4009     -0,09%     6,4065         6,4083   -1,6% 
Bitcoin 
BTC/USD        40.222,26      0,585  39.988,26      39.911,76  +38,5% 
 
ROHÖL            zuletzt  VT-Settl.      +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex          72,56      72,12      +0,6%           0,44  +49,6% 
Brent/ICE          74,46      73,99      +0,6%           0,47  +45,2% 
 
METALLE          zuletzt     Vortag      +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)     1.858,39   1.858,98      -0,0%          -0,59   -2,1% 
Silber (Spot)      27,72      27,68      +0,2%          +0,04   +5,0% 
Platin (Spot)   1.150,50   1.157,20      -0,6%          -6,70   +7,5% 
Kupfer-Future       4,33       4,33      -0,1%          -0,01  +22,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/flf

(END) Dow Jones Newswires

June 16, 2021 02:14 ET (06:14 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT 1.39%102 verzögerte Kurse.8.01%
GOLD 0.00%1801.3 verzögerte Kurse.-4.80%
SAP SE -1.01%117.8 verzögerte Kurse.9.87%
Alle Nachrichten zu SAP SE
23.07.Baader Bank hebt Ziel für SAP auf 144 Euro - 'Buy'
DP
23.07.SAP : Die Zukunft der Arbeit mitarbeiterorientiert gestalten
PU
22.07.Neuer Betriebsratschef bei SAP nach Turbulenzen
DP
22.07.DZ Bank belässt SAP auf 'Halten' - Fairer Wert 123 Euro
DP
22.07.Berenberg hebt Ziel für SAP auf 139 Euro - 'Buy'
DP
22.07.UBS hebt Ziel für SAP auf 128 Euro - 'Neutral'
DP
22.07.Jefferies hebt Ziel für SAP auf 142 Euro - 'Buy'
DP
22.07.Oddo BHF senkt SAP auf 'Neutral' und Ziel auf 128 Euro
DP
22.07.JPMorgan hebt Ziel für SAP auf 135 Euro - 'Neutral'
DP
22.07.Sap se
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAP SE
23.07.SAP : Empowering Equity in Education with Virtual Reality and Immersive Learning
PU
23.07.EXPERIENCE REINVENTION : Five HR Takeaways from SAPPHIRE NOW
PU
22.07.SAP : Emarsys, an SAP Company, Named a Leader for the Third Time in 2021 Gartner..
PU
22.07.SAP : Joins Open Manufacturing Platform to Assist Customers with Digital Transfo..
PU
22.07.SAP : Halfway Through 2021, RISE with SAP Gaining Altitude
PU
22.07.DGAP-DD : SAP SE english
DJ
21.07.SECTOR UPDATE : Tech Stocks, Led by Chipmakers, Extending Wednesday Advance
MT
21.07.SECTOR UPDATE : Tech Stocks Hanging On For Modest Afternoon Advance
MT
21.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Netflix, Novartis, Tesla, Autodesk, AMC...
21.07.European ADRs Move Sharply Higher in Wednesday Trading
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 27 385 Mio 32 227 Mio 29 628 Mio
Nettoergebnis 2021 4 483 Mio 5 275 Mio 4 850 Mio
Nettoverschuldung 2021 5 923 Mio 6 970 Mio 6 408 Mio
KGV 2021 31,5x
Dividendenrendite 2021 1,58%
Marktkapitalisierung 139 Mrd. 163 Mrd. 150 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 5,29x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,98x
Mitarbeiterzahl 103 876
Streubesitz 84,9%
Chart SAP SE
Dauer : Zeitraum :
SAP SE : Chartanalyse SAP SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAP SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 31
Letzter Schlusskurs 117,80 €
Mittleres Kursziel 133,51 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Klein Chief Executive & Operating Officer
Luka Mucic Chief Financial Officer
Hasso Plattner Chairman-Supervisory Board
Juergen Mueller Chief Technology Officer
Bernard Liautaud Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAP SE9.87%165 786
ORACLE CORPORATION35.55%219 060
INTUIT INC.37.24%132 829
SERVICENOW, INC.6.49%107 607
DOCUSIGN, INC.38.78%54 398
CONSTELLATION SOFTWARE INC.16.67%32 546