(In der um 11.18 Uhr gesendeten Meldung muss es im 1. Satz und in der Überschrift korrekt heißen, dass es sich bei WalkMe um ein israelisches Unternehmen (NICHT US-Unternehmen) handelt. WalkMe ist aber an der US-Börse Nasdaq notiert. Es folgt die korrigierte Fassung.)


SAP übernimmt israelische Firma WalkMe für 1,5 Milliarden US-Dollar

FRANKFURT (Dow Jones)--SAP verstärkt sich mit einem weiteren Zukauf. Wie der DAX-Konzern mitteilte, übernimmt er das israelische Unternehmen WalkMe. SAP zahlt 14,00 US-Dollar je Aktie in bar, was einem Aufschlag von 45 Prozent auf den Schlusskurs vom Vortag und einem Unternehmenswert von 1,5 Milliarden US-Dollar entspricht.

WalkMe ist ein Anbieter von sogenannten Digital Adoption Platforms (DAP). Das Unternehmen bietet Benutzern erweiterte Anleitungs- und Automatisierungsfunktionen. SAP erweitert damit sein Angebot im Bereich Business Transformation Management rund um Signavio und LeanIX, die der Konzern 2021 und 2023 erworben hatte.

"Mit der Übernahme von WalkMe verstärken wir die Unterstützung für unsere Endanwender deutlich, und helfen ihnen, neue Lösungen und Funktionen schnell zu übernehmen", sagte SAP-CEO Christian Klein laut Mitteilung.

Die Übernahme soll im dritten Quartal vollzogen werden. Die Auswirkungen auf das Non-IFRS-Ergebnis je Aktie 2024 bezeichnet SAP als "voraussichtlich unwesentlich".

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mgo/kla/cbr

(END) Dow Jones Newswires

June 05, 2024 05:55 ET (09:55 GMT)