Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  SAP SE    SAP   DE0007164600

SAP SE

(SAP)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

SAP : und Partner erweitern Branchen-Cloudportfolio um Handel, Dienstleistungsbranche und Maschinen- und Gerätebau

22.10.2020 | 15:04

SAP hat sein Portfolio für branchenspezifische Cloudlösungen erweitert, um die Anforderungen drei neuer Branchen zu unterstützen: Handel, Dienstleistungen und Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau. Dieses SAP-Portfolio bietet spezielle Anwendungen, die auf besondere Branchenanforderungen ausgerichtet sind.

Diese Lösungen, die von SAP und seinen Partnern auf einer offenen Platform as a Service entwickelt werden, helfen Kunden dabei, schnell Innovationen in ihrer IT-Landschaft einzuführen. 'Unternehmen sind heute auf Technologie angewiesen, um schnell und flexibel agieren zu können', sagte Peter Maier, President, Industries and Customer Advisory, SAP. 'Innovative Unternehmen schaffen mit Erfolg ein Gleichgewicht zwischen der Optimierung ihrer bestehenden Geschäftsprozesse und Innovationen für neue branchenspezifische Geschäftschancen, um neue Einnahmequellen zu identifizieren und zu erschließen. Unser Branchen-Cloudportfolio bietet Lösungen, mit denen sich Unternehmen profitabel und nachhaltig neu ausrichten können und sich unsere Kunden somit auf veränderte Marktbedingungen in ihren Branchen einstellen können.'

Weiterer Ausbau eines Innovationsnetzes

Branchenspezifische Cloudlösungen werden auf der SAP Cloud Platform entwickelt und betrieben. Sie nutzen intelligente Technologien wie künstliche Intelligenz und komplexe Analysen, um attraktive Nutzererlebnisse zu gewährleisten und Abläufe zu digitalisieren und zu automatisieren. SAP und Partner konzentrieren sich auf das Kerngeschäft der Kunden in ihrer Branche, um durchgängige Prozesse zu optimieren und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle zu ermöglichen, die helfen, sich vom Wettbewerb abzuheben. Die drei neuen Cloudangebote sind speziell auf die folgenden Branchen ausgelegt:

  • Handel: Handelsmarken stehen unter zunehmendem Druck, in innovative Geschäftsmodelle zu investieren und in ihrem Geschäftsumfeld neuen Mehrwert zu bieten, vor allem weil Verbraucher verlangen, dass der Handel einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leistet, und sie höhere Erwartungen an das Einkaufserlebnis setzen. Branchenspezifische Cloudlösungen für den Handel nutzen unter anderem Algorithmen für maschinelles Lernen, um verborgene Anforderungen zu entdecken und bedarfsgerechtere und personalisierte Angebote zu erstellen. Weitere Anwendungsszenarien finden Sie hier.
  • Dienstleistungsbranche: Unternehmen gelten häufig als Vorreiter der Digitalisierung für ihre Kunden. Sie stehen aber mittlerweile selbst vor tiefgreifenden Veränderungen, da sich bedeutende Trends darauf auswirken, wie sie mit Kunden kommunizieren, wie sie strukturiert sind und wie sie miteinander konkurrieren. Branchenspezifische Cloudlösungen für die Dienstleistungsbranche erlauben Unternehmen zum Beispiel, Services in digitaler Form über Abonnementplattformen anzubieten und damit die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen. Weitere Anwendungsszenarien finden Sie hier.
  • Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau: Führende Unternehmen gehen dazu über, maßgeschneiderte Lösungen auf breiter Basis und als Service anzubieten, um auf weltweite Trends zu reagieren, die die industrielle Fertigung neu gestalten, wie zum Beispiel Digitalisierung, immer anspruchsvollere Kunden, veränderte Wettbewerbsbedingungen, Globalisierung und Outsourcing nach Kosten-Nutzen-Überlegungen. Branchenspezifische Cloudlösungen für den Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau bieten zum Beispiel die Möglichkeit, reibungslos und durchgehend mit Kunden über verschiedene Kanäle wie das Internet, in direktem Kontakt oder auch über das Internet der Dinge zu interagieren. Weitere Anwendungsszenarien finden Sie hier.

'Die branchenspezifische Cloud von SAP erlaubt es, spezielle Erweiterungen für Branchen zur Verfügung zu stellen, die die SAP-Strategie für das intelligente Unternehmen ergänzen. Mit einem leistungsstarken Partnernetz, das zusammen mit SAP innovative Anwendungen bereitstellen kann, sind Kunden dadurch in der Lage, in wachsenden Märkten erfolgreich zu sein', sagte Leslie Hand, GVP, IDC Retail and Financial Insights.

Partnerschaften für den Erfolg

Den Partnern von SAP kommt hierbei eine wichtige Rolle zu. Mit offenen APIs, Prozess- und Datenmodellen sowie einer Fülle von nativen Cloudtechnologien, die es ermöglichen Innovationen für neue Geschäftschancen in verschiedenen Branchen zu entwickeln, gewinnt SAP weitere Partner, die Lösungsinnovationen und ­entwicklungen vorantreiben möchten. SAP und seine Partner entwickeln gemeinsam innovative Geschäftsprozesse für Unternehmen und Geschäftsnetzwerke, damit Kunden schneller auf sich verändernde Geschäftsanforderungen reagieren können. Lesen sie hier Stimmen von SAP-Partnern und greifen Sie hier auf die Partnerlösungen im SAP App Center zu.

Kundenerfolg

Kunden von SAP nutzen die branchenspezifischen Cloudlösungen, um sich schneller neu aufstellen zu können. Ganz gleich, ob es sich beim Endanwender um einen Verbraucher, Mitarbeiter oder eine andere Firma handelt. Unternehmen setzen Technologie ein, um stärker auf die Bedürfnisse der Endanwender eingehen zu können, da digitale Interaktionen im privaten und beruflichen Bereich gängig sind. Die branchenspezifischen Cloudlösungen geben Unternehmen die Möglichkeit, sich auf digitale Prozesse auszurichten und dem Endanwender ein besseres Erlebnis zu bieten. Lesen Sie hier Stimmen von SAP-Kunden.

Weitere Informationen
Lesen Sie den Blog 'SAP's Industry Cloud - The Next Wave' von Peter Maier, President, Industries and Customer Advisory, SAP, und folgen Sie SAP-Branchen auf Twitter unter @SAPIndustries

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Informationen zu SAP

Die SAP-Strategie soll dabei helfen, jedes Unternehmen in ein intelligentes Unternehmen zu verwandeln. Als ein Marktführer für Geschäftssoftware unterstützen wir Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen: Unsere Kunden erwirtschaften 77 % der weltweiten Transaktionsumsätze. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Wir vereinfachen Technologie für Unternehmen, damit sie unsere Software nach ihren eigenen Vorstellungen einfach und reibungslos nutzen können. Unsere End-to-End-Suite aus Anwendungen und Services ermöglicht es Kunden in 25 Branchen weltweit, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.com.

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen 'Private Securities Litigation Reform Act' von 1995 festgelegt. Wörter wie 'vorhersagen', 'glauben', 'schätzen', 'erwarten', 'voraussagen', 'beabsichtigen', 'planen', 'davon ausgehen', 'können', 'sollten', 'werden' sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen 'Securities and Exchange Commission' (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.
© 2020 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:
Stacy Ries, +1 (484) 619-0411, stacy.ries@sap.com, ET
SAP-Pressebereich; press@sap.com

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Sie möchten keine Pressemeldungen mehr von uns bekommen? Senden Sie dazu bitte eine E-Mail an press@sap.com mit dem Begriff 'Unsubscribe' in der Betreffzeile.

Disclaimer

SAP SE published this content on 22 October 2020 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 22 October 2020 13:04:02 UTC


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf SAP SE
04.12.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - US-Arbeitsmarktbericht setzt keine Impulse
DJ
04.12.XETRA-SCHLUSS/DAX weiter in der Handelspanne - "Pattsituation"
DJ
04.12.MÄRKTE EUROPA/US-Arbeitsmarktbericht setzt keine neuen Impulse
DJ
04.12.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert vor US-Arbeitsmarktbericht
DJ
04.12.HUMAN RESOURCES : Intelligente Prozesse für eine optimale Benutzererfahrung
PU
04.12.SAP : Das SAP-AppHaus-Korea-Team feiert fünfjähriges Jubiläum
PU
03.12.HASSO PLATTNER FOUNDERS' AWARD 2020 : Customer Success
PU
03.12.DGAP-PVR : SAP SE: Veröffentlichung gemäß § 40 -6-
DJ
03.12.DGAP-PVR : SAP SE: Veröffentlichung gemäß § 40 -5-
DJ
03.12.DGAP-PVR : SAP SE: Veröffentlichung gemäß § 40 -4-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAP SE
04.12.SAP : Ultimately, Integration Enables Business Innovation
PU
04.12.FROM THE LABORATORY TO THE WORLD : Distributing the COVID-19 Vaccine
PU
04.12.SAP : Named a Leader in 2020 Gartner Magic Quadrant for Cloud Database Managemen..
PU
04.12.SAP : Named a Leader in Cloud Database Management Systems
PU
04.12.SAP'S MONTH OF SERVICE 2020 : Evolving for Today's World
PU
04.12.SAP : On the Court of Business, Intelligent Spend Management Determines Champion..
PU
03.12.SAP : Brazilian Startup Eureka Is Optimistic About the Future of Coworking Space..
PU
03.12.SAP NAMED A LEADER IN IDC MARKETSCAP : Worldwide Retail Commerce Platform Softwa..
PU
03.12.SAP : Ansys Goes Live on SAP SuccessFactors Employee Central
PU
03.12.SAP : Using Certification to Drive Career Growth and Business Success
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 27 337 Mio 33 123 Mio 29 557 Mio
Nettoergebnis 2020 4 706 Mio 5 702 Mio 5 088 Mio
Nettoverschuldung 2020 8 595 Mio 10 415 Mio 9 294 Mio
KGV 2020 25,8x
Dividendenrendite 2020 1,61%
Marktkapitalisierung 122 Mrd. 149 Mrd. 132 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 4,79x
Marktkap. / Umsatz 2021 4,66x
Mitarbeiterzahl 101 450
Streubesitz 86,2%
Chart SAP SE
Dauer : Zeitraum :
SAP SE : Chartanalyse SAP SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SAP SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 33
Mittleres Kursziel 116,62 €
Letzter Schlusskurs 102,78 €
Abstand / Höchstes Kursziel 56,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -30,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Christian Klein Co-Chief Executive Officer & COO
Hasso Plattner Chairman-Supervisory Board
Luka Mucic Chief Financial Officer
Juergen Mueller Chief Technology Officer
Lars Lamadé Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SAP SE-16.14%145 995
ORACLE CORPORATION12.89%178 455
SERVICENOW INC.86.16%102 448
INTUIT INC.40.84%95 561
DOCUSIGN, INC.227.63%42 775
RINGCENTRAL, INC.97.29%30 225