1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. SAP SE
  6. News
  7. Übersicht
    SAP   DE0007164600   716460

SAP SE

(SAP)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  27/05 17:35:24
93.99 EUR   +2.61%
27.05.SAP-Chef Klein kündigt neues Forschungszentrum in der Ukraine an
DJ
27.05.SAP : Noch mehr Benutzerfreundlichkeit in SAP Ariba Sourcing dank geführter Beschaffung
PU
25.05.SAP : Die aktuellen Trends der Automobil- und Fertigungsindustrie
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

SAP will Lieferanten-Fintech Taulia übernehmen - Aktie auf Talfahrt

27.01.2022 | 13:33
ARCHIV: Logo des deutschen Softwarekonzerns SAP an seinem Hauptsitz in Walldorf, Deutschland, 12. Mai 2016. REUTERS/Ralph Orlowski

- von Nadine Schimroszik und Supantha Mukherjee

Berlin (Reuters) - Der Softwareriese SAP treibt seine Ausrichtung auf die Cloud mit der Übernahme des US-amerikanischen Lieferanten-Fintechs Taulia voran und baut sich zugleich ein neues Standbein auf.

"Bisher hatten wir keine Finanzplattform. Das ist sehr komplementär", sagte Firmenchef Christian Klein am Donnerstag über den Zukauf, der bis März abgeschlossen sein soll. Der Konzernchef stellte zugleich Partnerschaften für die über verschiedene Geräte und Plattformen erreichbare virtuelle Welt in Aussicht, in die Facebook, Microsoft und Roblox streben: "Wir werden ziemlich bald bekanntgeben, was wir dort machen." Schließlich will der inzwischen 50 Jahre alte Walldorfer Dax-Konzern beim Thema Metaverse auf keinen Fall ins Hintertreffen geraten.

Am Aktienmarkt konnte SAP damit nicht überzeugen. Das Papier fiel um fast neun Prozent und steuerte auf den größten Tagesverlust seit mehr als einem Jahr zu. Damit hielt der Unternehmenssoftwareanbieter die rote Laterne im deutschen Leitindex. Einige fragten sich, wozu der Taulia-Zukauf gut sein solle, sagte ein Börsianer. Andere wiesen darauf hin, dass SAP wegen der nahenden US-Zinserhöhungen unter dem allgemeinen Ausverkauf der Branche leide. Der europäische Index für diesen Sektor fiel zeitweise auf ein Acht-Monats-Tief. Daran konnte auch Finanzchef Luka Mucic mit seinem Versprechen, "einen attraktiven Dividendenvorschlag" für 2021 zu machen, nichts ändern. Er will Aktionäre - darunter fast alle Mitarbeiter - mit einer höheren Ausschüttung beglücken als 2020, als 1,85 Euro je Aktie gezahlt wurden.

SAP will sich zu einem reinen Cloud-Anbieter wandeln, der statt Lizenzprodukten gemietete Anwendungen im Web verkauft - das erleichtert Updates und macht Umsätze planbarer. Bei der Transformation liege man "über dem Plan", sagte Klein. Das Rundum-Angebot "Rise with SAP" kommt auf mehr als 1300 Kunden. Das vor rund einem Jahr gestartete Programm nimmt Unternehmen an die Hand, um ihnen die Transformation in die Cloud zu erleichtern. Ziel ist es, dass Firmen auch Kernprozesse wie die Unternehmensplanung (ERP) über die Datenwolke auf externen Rechnern laufen lassen. Laut der Anwendervereinigung DSAG gibt es noch Defizite: "Aus DSAG-Sicht bedarf es im Jahr 2022 noch größerer Anstrengungen, das Produktportfolio auf allen Ebenen für die Herausforderungen der Cloud auszulegen, um am Markt auch zukünftig eine führende Rolle zu spielen."

KLEIN - DURCHLEUCHTEN MARKT STÄNDIG

Im Detail wollte sich Mucic nicht zu den Konditionen des Taulia-Kaufs äußern, verriet aber, SAP werde weniger als eine Milliarde Dollar auf den Tisch legen und dafür rund 95 Prozent an Taulia erwerben. Den Kontakt zu der 350-Mann-Firma aus San Francisco, die Lösungen anbietet, mit denen Unternehmen Lieferungen frühzeitig bezahlen können, dürfte der frühere SAP-Chef Leo Apotheker hergestellt haben, der in Taulia investiert hat und dort als unabhängiger Direktor tätig ist.

Weitere kleinere Zukäufe könnte SAP laut Klein jederzeit in Angriff nehmen: "Wir durchleuchten den Markt ständig." Auch größere Übernahmen wie zuletzt bei Qualtrics und Concur seien möglich. "Unser Geldfluss ist stark. Wir können aktiv werden, aber es muss in unser Portfolio passen. Dann würde ich nicht nein sagen", erklärte Klein, der den Konzern mit mehr als 100.000 Mitarbeitern seit April 2020 allein führt. SAP sei allerdings nicht von Akquisitionen abhängig und könne auch organisch substanziell wachsen.

SAP bestätigte die am 13. Januar veröffentlichten Quartalszahlen wie auch den Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr. Demnach sollen die Clouderlöse währungsbereinigt um 23 bis 26 Prozent auf 11,55 bis 11,85 Milliarden Euro zulegen. 2025 sollen sie sich dann auf mehr als 22 Milliarden Euro fast verdoppeln und der Konzernumsatz sogar die Marke von 36 Milliarden Euro übertreffen - nach 27,8 Milliarden Euro im vergangenen Jahr.


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 1.62%14462.19 verzögerte Kurse.-8.96%
META PLATFORMS, INC. 1.83%195.13 verzögerte Kurse.-41.99%
MICROSOFT CORPORATION 2.76%273.24 verzögerte Kurse.-18.76%
QUALTRICS INTERNATIONAL INC. 4.41%14.68 verzögerte Kurse.-58.53%
ROBLOX CORPORATION 3.99%31.81 verzögerte Kurse.-70.35%
SAP SE 2.61%93.99 verzögerte Kurse.-24.75%
Alle Nachrichten zu SAP SE
27.05.SAP-Chef Klein kündigt neues Forschungszentrum in der Ukraine an
DJ
27.05.SAP : Noch mehr Benutzerfreundlichkeit in SAP Ariba Sourcing dank geführter Beschaffung
PU
25.05.SAP : Die aktuellen Trends der Automobil- und Fertigungsindustrie
PU
25.05.NEUE SAP-KUNSTAUSSTELLUNG : Frauen im Blick
PU
24.05.MÄRKTE EUROPA/Schwache US-Konjunkturdaten und Snap belasten die Stimmung
DJ
24.05.MÄRKTE EUROPA/DAX auf leichterem Niveau seitwärts
DJ
24.05.'Spannungsfeld' Energieversorgung und Klima dominiert Hannover Messe
DP
24.05.MÄRKTE EUROPA/DAX stabilisiert über 14.000
DJ
24.05.SAP : Quality Awards 2022 – Deutschlands bestgeführte SAP-Projekte prämiert
PU
23.05.SAP : Mental Health Day für SAP-Mitarbeitende
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SAP SE
27.05.SAP : Ducati Accelerates Innovation and Customer Experience with SAP
PU
25.05.THE TAKE : Bracing for Economic Downturn and How Tech Can Help
PU
25.05.SAP : Achieving Net-Zero Is More Than Setting Targets
PU
24.05.THE TAKE : Water, War, Weather and Wheat Ignite Interest in Farming Technology
PU
24.05.TRANSCRIPT : SAP SE Presents at DbAccess German Corporate Conference 2022, May-24-2022 05:..
CI
23.05.Vertex, Inc. Named a Finalist for 2022 SAP® Pinnacle Award in the SAP Store Category
AQ
20.05.SAP SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
19.05.European ADRs Move Higher in Thursday Trading
MT
19.05.SAP SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
18.05.European ADRs Move Lower in Wednesday Trading
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SAP SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 30 111 Mio 32 260 Mio 30 851 Mio
Nettoergebnis 2022 3 442 Mio 3 688 Mio 3 527 Mio
Nettoverschuldung 2022 4 309 Mio 4 616 Mio 4 415 Mio
KGV 2022 32,8x
Dividendenrendite 2022 2,18%
Marktwert 110 Mrd. 118 Mrd. 113 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 3,80x
Marktwert / Umsatz 2023 3,47x
Mitarbeiterzahl 109 798
Streubesitz 84,8%
Chart SAP SE
Dauer : Zeitraum :
SAP SE : Chartanalyse SAP SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAP SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Letzter Schlusskurs 93,99 €
Mittleres Kursziel 123,80 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Klein Chief Executive Officer
Luka Mucic Chief Financial Officer
Hasso Plattner Chairman-Supervisory Board
Juergen Mueller Chief Technology Officer
Sabine Bendiek Chief Operating & People Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAP SE-24.75%115 019
ORACLE CORPORATION-17.83%191 200
SERVICENOW INC.-29.92%91 183
CONSTELLATION SOFTWARE INC.-16.66%32 424
SENSETIME GROUP INC.-12.55%20 225
TRIMBLE INC.-24.82%16 795