Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Schaeffler    SHA   DE000SHA0159

SCHAEFFLER

(SHA)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 25.09. 11:30:15
5.28 EUR   -2.85%
24.09.SCHAEFFLER AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
24.09.Schaeffler AG
DP
23.09.HILFEN FÜR AUTOZULIEFERER : SPD macht Druck auf Altmaier
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

IAA: Schaeffler-Chef Rosenfeld glaubt an Zukunftschancen der Zulieferindustrie

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
11.09.2019 | 12:06

FRANKFURT (dpa-AFX) - Schaeffler Klaus Rosenfeld erachtet den Umbruch in der Automobilbranche eher als große Chance denn als Risiko für die Zulieferindustrie. "Ich sehe den Wandel als große Chance, wenn man es jetzt richtig macht und das Unternehmen für die nächsten Jahre ausrichtet", sagte Rosenfeld am Dienstagabend am Rande der internationalen Automesse IAA in Frankfurt. Aus Sicht des Vorstandsvorsitzenden des Auto- und Industriezulieferers aus dem fränkischen Herzogenaurach wird es die Zulieferbranche trotz der derzeitigen Branchenkrise auch im Jahr 2030 noch geben. "Die Zulieferindustrie ist eine sehr vitale Industrie, wenn wir uns auf unsere Kernkompetenzen fokussieren", gab sich Rosenfeld zuversichtlich.

Gleichwohl stünden die Zulieferer in Anbetracht der Elektromobilität vor großen Herausforderungen. Mit Blick auf die Jobs dürfe man sich nichts vormachen. "Der Elektroantrieb braucht weniger Teile. Insofern ändert sich auch die Wertschöpfung", befand Rosenfeld. Auf den damit einhergehenden Wandel müssten sich die Zulieferer einstellen. "Das heißt aber nicht, dass von heute auf morgen tausende Arbeitsplätze nicht mehr da sind. Denn so ein Wandel kommt nicht über Nacht." Dennoch sei klar, dass da etwas auf die Unternehmen zukomme, mit dem sie sich proaktiv beschäftigen müssten.

Schaeffler leidet wie viele andere Zulieferer unter der mauen Autokonjunktur und ist noch vergleichsweise stark vom klassischen Verbrenner abhängig. Der Schwenk hin zur Elektromobilität ist daher groß. Das Unternehmen komme aus einer Welt, in der es jahrelang einer der führenden Zulieferer für den Verbrennungsmotor war, sagte Rosenfeld. "Wir haben uns nicht defensiv auf die Elektromobilität zubewegt, sondern eher aggressiv. Wir sind da gut positioniert."/eas/men


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf SCHAEFFLER
24.09.SCHAEFFLER AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
24.09.Schaeffler AG
DP
23.09.HILFEN FÜR AUTOZULIEFERER : SPD macht Druck auf Altmaier
DP
22.09.IG METALL : Vier-Tage-Woche mögliche Lösung im Strukturwandel
AW
22.09.SCHAEFFLER AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
22.09.Schaeffler AG
DP
22.09.IG-METALL-CHEF : Unternehmen nutzen Corona-Krise aus
DP
22.09.MARIE-ELISABETH SCHAEFFLER : Elektromobilität als Weg aus der Krise?
DP
22.09.UBS belässt Schaeffler auf 'Neutral' - Ziel 7 Euro
DP
21.09.BERND OSTERLOH : Tarif- und Standortflucht darf nicht zugelassen werden
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SCHAEFFLER
24.09.SCHAEFFLER AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
22.09.SCHAEFFLER AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
22.09.SCHAEFFLER : UBS reaffirms its Neutral rating
MD
18.09.SCHAEFFLER : Presentation Adapting our structures to a prolonged market recovery..
PU
18.09.SCHAEFFLER : Commented Slides Presentation Adapting our structures to a prolonge..
PU
17.09.SCHAEFFLER AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
15.09.SCHAEFFLER AG : Extraordinary general meeting of Schaeffler AG approves authoriz..
EQ
11.09.SCHAEFFLER AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
11.09.SCHAEFFLER : Reduced to Neutral by DZ Bank
MD
10.09.SCHAEFFLER : Gets a Neutral rating from Kepler Cheuvreux
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 12 319 Mio 14 358 Mio 13 323 Mio
Nettoergebnis 2020 9,63 Mio 11,2 Mio 10,4 Mio
Nettoverschuldung 2020 2 519 Mio 2 936 Mio 2 724 Mio
KGV 2020 285x
Dividendenrendite 2020 4,82%
Marktkapitalisierung 3 620 Mio 4 216 Mio 3 915 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,50x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,42x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 18,7%
Chart SCHAEFFLER
Dauer : Zeitraum :
Schaeffler : Chartanalyse Schaeffler | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SCHAEFFLER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 16
Mittleres Kursziel 6,88 €
Letzter Schlusskurs 5,44 €
Abstand / Höchstes Kursziel 84,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,7%
Abstand / Niedrigstes Ziel -9,84%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Klaus Rosenfeld Chief Executive Officer
Georg F. W. Schaeffler Chairman-Supervisory Board
Andreas Schick Chief Operating Officer
Klaus Patzak Chief Financial Officer
Uwe Wagner Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SCHAEFFLER-43.55%4 216
DENSO CORPORATION-9.50%33 697
APTIV PLC-11.20%22 669
CONTINENTAL AG-22.96%20 402
HYUNDAI MOBIS CO.,LTD-13.67%18 223
WEICHAI POWER CO., LTD.-7.18%17 540