Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Schaeffler AG
  6. News
  7. Übersicht
    SHA   DE000SHA0159   SHA015

SCHAEFFLER AG

(SHA)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 22.09. 17:35:22
6.505 EUR   +4.58%
22.09.Vitesco Technologies Group AG deutsch
DJ
22.09.SCHAEFFLER : Automotive Aftermarket Zentrale zieht in Frankfurter Stadtquartier Gateway Gardens
PU
20.09.Schaeffler AG
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Schaeffler : steigert die Effizienz und Präzision von Werkzeugmaschinen

19.07.2021 | 10:09

19.07.2021 | Schweinfurt

  • Fortschreitender Automatisierungsgrad lässt den Bedarf an integrierten Systemlösungen steigen
  • Anhaltender Trend zur Integration von Bearbeitungstechnologien bei den Anwendern von Werkzeugmaschinen
  • Digitalisierung verbessert die Maschinenverfügbarkeit und trägt zur Effizienzsteigerung in der Produktion bei

Anlässlich der EMO 2021 stellt der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler seine neuesten Entwicklungen für die Werkzeugmaschinenbranche vor. Marcus Eisenhuth, Leiter Industrial Europa, zur aktuellen Lage der Branche: 'Die Anwender und Hersteller von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren für die Metallbearbeitung sind aktuell mit zwei Trends stark konfrontiert: mit Automatisierungslösungen rund um die Werkzeugmaschine zur Effizienzsteigerung sowie mit einer weiterhin zunehmenden Integration von Fertigungsverfahren in die Werkzeugmaschine selbst. Entsprechend entwickelt auch Schaeffler sein Produkt- und Service-Portfolio für Werkzeugmaschinen stetig weiter, um Kunden bei ihren Entwicklungen optimierte Lösungen anzubieten.'

Zunehmende Automatisierung rund um die Werkzeugmaschine

Automatisierungslösungen helfen dabei, Nebenzeiten sowie Rüstzeiten signifikant zu senken. Hierzu werden beispielsweise immer größere Werkzeugmagazine eingesetzt oder auch einzelne Produktionsmaschinen über Handlingsysteme miteinander verkettet. Immer häufiger kommen auch Knickarmroboter zum Einsatz, die gegebenenfalls auf einer Linearachse Magazine und Werkzeugmaschinen be- und entladen. 'Dieser Markt wächst stetig und damit auch der Bedarf an Wälzlagern, Linearführungen und System- und Servicelösungen, den Schaeffler mit neuesten Produkten bedient', sagt Ralf Moseberg, Leiter Geschäftsbereich Industrial Automation bei Schaeffler.

Nach wie vor im Wachstum befindet sich auch die kombinierte Dreh-Fräsbearbeitung. Für Rundtische in diesen hochdynamischen Bearbeitungszentren bietet Schaeffler eines der leistungsstärksten Portfolios am Markt an, mit Rundtischlagern, optional mit integrierten Winkelmesssystemen und Direktantrieben. Schaeffler Rundtischlager unterscheiden sich von denen der Marktbegleiter insbesondere durch eine deutlich höhere Kippsteifigkeit (bis zu 30 Prozent) bei gleichzeitig minimalen Reibungswerten. Für die Maschinen der Kunden wiederum hat dies eine höhere Steifigkeit und Drehzahl des Rundtisches bei gleichzeitig geringeren thermischen Einflüssen zur Folge. Der Nutzen für die Endkunden dieser Maschinen zeigt sich insbesondere durch höhere Zerspanungsleistungen, schnellere Zykluszeiten sowie eine verbesserte Präzision und Oberflächengüte.

Zunehmende Funktionsintegration in die Werkzeugmaschine

Hinsichtlich TCO sind Werkzeugmaschinen, die mehrere Funktionen bzw. Bearbeitungstechnologien in sich vereinen, besonders attraktiv. Mit dem breiteren Spektrum an Bearbeitungsverfahren steigen jedoch auch die Anforderungen an Wälzlagerungen in Spindeln, Vorschubantrieben und Linearachsen. 'Gefragt sind Wälzlagerungen, die robust gegenüber Verschmutzung mit harten Partikeln sind sowie über zuverlässige und an die Bearbeitungsverfahren anpassbare, reibungsoptimierte Dichtungskonzepte verfügen. Schaeffler wird auf der EMO 2021 hierfür neue Lösungen vorstellen, unter anderem in Verbindung mit der neuesten Generation an Rollenumlaufeinheiten RUE-F,' sagt Ralf Moseberg weiter.

Die neue Rollenumlaufeinheit benötigt konstruktionsbedingt deutlich weniger Schmierstoff, senkt somit die Betriebsmittelkosten und schont die Umwelt. Dies ist vor allem bei Werkzeugmaschinen in Hinblick auf die Kühlschmierstoffkontamination von Bedeutung. Weiterhin werden durch die kinematisch verbesserte Umlenkgeometrie in der Bearbeitung deutlich bessere Oberflächengüten erreicht.

Digitalisierung zur Maschinenüberwachung und Steigerung der Verfügbarkeit

Überwachungslösungen für Werkzeugmaschinen waren bisher komplex und teuer. Mit Schaeffler SpindleSense, einem Messsystem zur Ermittlung der räumlichen Verlagerung von Hauptspindeln, kann die Hauptspindel an der Belastungsgrenze betrieben werden. Schaeffler DuraSense, eine Überwachungslösung für Vorschubachsen, stellt eine bedarfsgerechte Schmierung sowie eine Bewertung des Maschinenzustandes sicher. Damit lassen sich ungeplante Stillstandszeiten verhindern und die Anlagenverfügbarkeit erhöhen.

Insbesondere DuraSense eignet sich für eine einfache Nachrüstung in bestehende Anlagen. Lediglich die Sensoren sind an die Führungswagen zu applizieren. Damit ist es möglich, Maschinen und Anlagen mit geringem Aufwand nachträglich zu digitalisieren und so von einer höheren Verfügbarkeit und Produktivität zu profitieren.

Ein umfangreiches Portfolio an Condition Monitoring- und Nachschmiersystemen erlaubt es Betreibern von Maschinen und ganzen Produktionsstandorten zudem, sowohl Standard-Aggregate und Antriebe aber auch Werkzeugmaschinen zuverlässig und wirtschaftlich zu überwachen und automatisiert nachzuschmieren. Derartige Entwicklungen setzt Schaeffler auch in der eigenen Fertigung, z.B. in Schleifmaschinen zur Überwachung hochbelasteter Schleifspindeln, ein.

Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Ausgabeland: Deutschland

Zugehörige Medien

Nutzungsbedingungen für Schaeffler-Pressebilder

Schaeffler-Pressebilder dürfen ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Sofern nichts anderes angegeben, liegen sämtliche Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte bei der Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach, oder bei einem ihrer verbundenen Unternehmen. Die Vervielfältigung und die Veröffentlichung der Schaeffler-Pressebilder ist nur mit Angabe der Quelle wie folgt 'Bild: Schaeffler' gestattet. In diesem Fall ist die Verwendung honorarfrei möglich. Die Befugnis zur Verwendung zu werblichen oder sonstigen kommerziellen Zwecken, insbesondere zur kommerziellen Weitergabe an Dritte, wird hiermit nicht eingeräumt. Bearbeitungen bedürfen in jedem Fall der Zustimmung von Schaeffler.

Bei Veröffentlichung von Schaeffler-Pressebildern in Printmedien bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars (bei Veröffentlichung in elektronischen Medien um ein digitales Exemplar bzw. einen Link). Bei Verwendung von Schaeffler-Pressebildern in Filmen bitten wir um Benachrichtigung und Angabe des Filmtitels.

Die Nutzung der Schaeffler-Pressebilder unterliegt deutschem Recht mit Ausnahme des Kollisionsrechts, Gerichtsstand ist Nürnberg, Deutschland.

Adresse:
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Corporate Communication
Industriestraße 1-3
91074 Herzogenaurach
Deutschland

presse@schaeffler.com

Downloads

Paket (Pressemitteilung + Medien)

Disclaimer

Schaeffler AG published this content on 19 July 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 19 July 2021 08:08:08 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu SCHAEFFLER AG
22.09.Vitesco Technologies Group AG deutsch
DJ
22.09.SCHAEFFLER : Automotive Aftermarket Zentrale zieht in Frankfurter Stadtquartier Gateway Ga..
PU
20.09.Schaeffler AG
DP
20.09.Schaeffler AG deutsch
DJ
20.09.Neue Produktionsstätte von Schaeffler in Ungarn schafft 150 Arbeitsplätze für E-Mobilit..
MT
17.09.Vitesco Technologies Group AG deutsch
DJ
17.09.SCHAEFFLER : eröffnet Werk für E-Mobilität mit modernsten Nachhaltigkeitsstandards
PU
17.09.SCHAEFFLER AG : Schaeffler eröffnet Werk für E-Mobilität mit modernsten Nachhaltigkeitssta..
DP
17.09.SCHAEFFLER AG : Schaeffler eröffnet Werk für E-Mobilität mit modernsten Nachhaltigkeitssta..
EQ
17.09.JPMorgan sieht 2022 freie Fahrt für Autowerte - Daimler unter Favoriten
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SCHAEFFLER AG
22.09.SCHAEFFLER : and Mobileye to Industrialise Self-Driving Shuttles; The Rolling Chassis from..
AQ
22.09.Vitesco Technologies Group AG english
DJ
22.09.SCHAEFFLER : Automotive Aftermarket headquarters move to Frankfurt's Gateway Gardens distr..
PU
20.09.Schaeffler AG english
DJ
20.09.SCHAEFFLER : New Production Facility In Hungary To Create 150 E-Mobility Jobs
MT
17.09.Vitesco Technologies Group AG english
DJ
17.09.SCHAEFFLER : opens new e-mobility plant built to the very latest standards of sustainabili..
PU
17.09.SCHAEFFLER AG : Schaeffler opens new e-mobility plant built to the very latest standards o..
EQ
17.09.PRESS RELEASE : Schaeffler AG: Schaeffler opens new e-mobility plant built to the very lat..
DJ
17.09.Schaeffler Ag Opens New E-Mobility Plant Built to the Very Latest Standards of Sustaina..
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SCHAEFFLER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 14 026 Mio 16 399 Mio 15 183 Mio
Nettoergebnis 2021 721 Mio 843 Mio 780 Mio
Nettoverschuldung 2021 2 109 Mio 2 466 Mio 2 283 Mio
KGV 2021 5,95x
Dividendenrendite 2021 6,75%
Marktkapitalisierung 4 332 Mio 5 085 Mio 4 690 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,46x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,41x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 18,7%
Chart SCHAEFFLER AG
Dauer : Zeitraum :
Schaeffler AG : Chartanalyse Schaeffler AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SCHAEFFLER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 14
Letzter Schlusskurs 6,51 €
Mittleres Kursziel 8,32 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Klaus Rosenfeld Chief Executive Officer
Claus Bauer Chief Financial Officer
Georg F. W. Schaeffler Chairman-Supervisory Board
Uwe Wagner Chief Technology Officer
Andreas Schick Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SCHAEFFLER AG-9.00%4 854
DENSO CORPORATION24.01%54 664
APTIV PLC9.22%38 493
WEICHAI POWER CO., LTD.9.00%23 376
MAGNA INTERNATIONAL INC.5.44%22 297
CONTINENTAL AG-16.91%21 367