Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Wiener Boerse  >  Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG    SBO   AT0000946652

SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG

(SBO)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Schoeller Bleckmann Oilfield Equipment : Ölfeldausrüster SBO erwartet Erholung ab Mitte 2021

26.11.2020 | 12:40
The logo of Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment is pictured at its headquarters in Ternitz

Wien (Reuters) - Der Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann (SBO) erwartet für die von der Corona-Pandemie gebeutelte Branche spätestens im zweiten Halbjahr 2021 eine deutliche Erholung.

"Ein paar Quartale wird es wohl noch so weiter gehen auf dem derzeitigen Niveau, aber das Tal scheint bereits erreicht zu sein", sagte Konzernchef Gerald Grohmann am Donnerstag der Nachrichtenagentur Reuters. Voraussetzung für die Nachfrageerholung sei, dass das Corona-Virus bis dahin wirksam bekämpft werden könne.

Nach der Talfahrt in der ersten Jahreshälfte hätten sich die Ölmärkte zwar stabilisiert. Für eine nachhaltige Erholung sei die Nachfrage nach Rohöl jedoch weiterhin zu gering, sagte der SBO-Chef. Einen konkreten Ausblick gibt er traditionell nicht. Mittelfristig sollte die Nachfrage nach Öl- und Gas und damit nach Produkten von SBO wieder steigen, verwies der Manager auf Prognosen der Internationalen Energieagentur. SBO werde auch durch diese Krise kommen: "Wir sind gut gerüstet, wir stehen extrem gesund da". SBO verfüge über liquide Mittel von mehr als 300 Millionen Euro. "Das gibt uns die Kraft, egal wie es weitergeht, sicher durch diese Krise zu steuern".

Die Firma mit Sitz in Ternitz in Niederösterreich beliefert große Ölkonzerne wie Schlumberger oder Halliburton mit Bohrköpfen und Bohrgestängen, die für die Exploration benötigt werden. Doch die Ölriesen stehen aufgrund des Preisverfalls bei Investitionen massiv auf der Bremse. In den ersten drei Quartalen schrumpfte der Auftragseingang von SBO um mehr als die Hälfte auf 184,0 (376,5) Millionen Euro. Unter dem Strich häufte sich ein Verlust von 21,3 Millionen Euro an, nach einem Gewinn von 26,6 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Neben negativen Währungseffekten von fünf Millionen Euro mussten bei Töchtern in Nordamerika Wertminderungen von 21,0 Millionen Euro vorgenommen werden, die bereits im ersten Halbjahr anfielen. Operativ hielt sich SBO vor Einmaleffekten mit 1,1 (55,6) Millionen Euro knapp in der Gewinnzone. Seit Jahresbeginn baute SBO 385 Stellen ab, großteils in Nordamerika.

PROBLEME IN DEN USA

Neben den Marktverwerfungen macht SBO ein Gerichtsverfahren gegen einen ehemaligen Geschäftsführer einer US-Tochter zu schaffen. "Wir haben das in der ersten Runde verloren", sagte Grohmann. Der Streitwert belaufe sich auf rund 143 Millionen Dollar. Hintergrund ist der bisher größte Zukauf von SBO: 2016 hatte der Konzern für 100 Millionen Dollar die Mehrheit an dem US-Ölfeldserviceunternehmen Downhill Technology aus Texas erworben. Zudem wurde vereinbart, nach drei Jahren vom Firmengründer die restlichen Anteile zu fixierten Konditionen zu übernehmen. Dieser wurde für diese Zeit als Geschäftsführer eingestellt, der bei guter Entwicklung eine Ablösesumme erhalten sollte. "Es ist aber leider so, dass er das Unternehmen betrogen hat - wir haben ihm Malversationen nachgewiesen und er wurde fristlos gekündigt", sagte Grohmann. In einem solchen Fall sei vereinbart worden, dass er nur einen Bruchteil der vereinbarten rund 140 Millionen Dollar erhalten solle. Der Beschuldigte habe ein Fehlverhalten jedoch abgestritten. "Um das streiten wir momentan mit seinen Erben, denn der Mann ist zwischenzeitlich tödlich verunglückt", sagte Grohmann. Warum SBO in erster Instanz verloren habe, sei ihm nicht klar, da er noch keine Urteilsbegründung erhalten habe. Fest stehe aber: "Wir werden mit Sicherheit in Berufung gehen", sagte Grohmann.


© Reuters 2020
Alle Nachrichten auf SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG
2020SCHOELLER BLECKMANN OILFIELD EQUIPME : Ölfeldausrüster SBO erwartet Erholung ab ..
RE
2020EANS-HINWEISBEKANNTMACHUNG : Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / Quartal..
DJ
2020EANS-NEWS : Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment -2-
DJ
2020EANS-NEWS : Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / Ergebnis 1.-3. Quartal 2..
DJ
2020SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPME : Ergebnisse des 3. Trimesters
CO
2020EANS ADHOC : Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG
DP
2020SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPME : Halbjahresbericht
CO
2020EANS ADHOC : Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG
DP
2020SCHOELLER BLECKMANN OILFIELD EQUIPME : Ölfeldausrüster SBO stimmt Aktionäre auf ..
RE
2020SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPME : Ergebnisse des 1. Trimesters
CO
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG
2020EANS-NEWS : Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment -2-
DJ
2020EANS-NEWS : Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / Results Q1-Q3 2020: High..
DJ
2020EANS-TIP ANNOUNCEMENT : Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / Quarterly re..
DJ
2020SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPME : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
2019SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIP. : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
2019SCHOELLER BLECKMANN OILFIELD EQUIP : Austria's Schoeller-Bleckmann upbeat on 201..
RE
2019SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIP. : annual sales release
2018SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIP. : quaterly earnings release
2018SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIP. : half-yearly earnings release
2018SCHOELLER BLECKMANN OILFIELD EQUIP : Major holdings notification pursuant to Sec..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 302 Mio 366 Mio 325 Mio
Nettoergebnis 2020 -17,1 Mio -20,8 Mio -18,4 Mio
Nettoverschuldung 2020 28,0 Mio 33,9 Mio 30,1 Mio
KGV 2020 -32,0x
Dividendenrendite 2020 1,82%
Marktkapitalisierung 532 Mio 646 Mio 573 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,85x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,80x
Mitarbeiterzahl 1 150
Streubesitz 64,9%
Chart SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG
Dauer : Zeitraum :
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG : Chartanalyse Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 7
Mittleres Kursziel 34,33 €
Letzter Schlusskurs 33,85 €
Abstand / Höchstes Kursziel 47,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,41%
Abstand / Niedrigstes Ziel -49,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Gerald Grohmann President & Chief Executive Officer
Norbert Zimmermann Chairman-Supervisory Board
Klaus Hermann Mader Chief Financial Officer & Executive Vice President
Helmut J. Langanger Member-Supervisory Board
Brigitte Ederer Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber