Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Siemens AG    SIE   DE0007236101

SIEMENS AG

(SIE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

AKTIE IM FOKUS 4: Siemens Energy an der Börse - Dax für einen Tag mit 31 Titeln

28.09.2020 | 18:19

(neu: näherer Vergleich der Kursentwicklung mit Siemens-Aktie vom Freitag)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Für die Aktien von Siemens Energy <E000ENER6Y0> ist es am Montag am ersten Börsentag auf und ab gegangen. Zunächst überwogen die Verkäufe, von einem ersten Kurs von gut 22 Euro ging es im frühen Handel bis auf 19,21 Euro abwärts. Anschließend erholte sich der Kurs der Energiesparte von Siemens rasch bis auf rund 23 Euro, bevor der Schwung wieder deutlich nachließ. Die Papiere schlossen dann schließlich bei 21,21 Euro. Damit belief sich der Börsenwert des Unternehmens auf gut 15 Milliarden Euro.

Analysten hatten vor dem Gang auf das Parkett eine Marktkapitalisierung von mehr als 20 Milliarden Euro für möglich gehalten. Experte Philip Buller von der Berenberg Bank etwa sah die Aktien aus fundamentaler Sicht mit 28 Euro als fair bewertet an.

Den Aktionären von Siemens wurden die Papiere von Siemens Energy automatisch in ihre Depots gebucht. Für zwei Siemens-Aktien erhielten sie einen Anteilschein von Siemens Energy. 55 Prozent am neuen Unternehmen wurden so verteilt. 35,1 Prozent der Anteile bleiben zunächst bei Siemens, weitere 9,9 Prozent beim Pensionsfonds der Münchener.

An der Börse könnten die ersten Wochen für Siemens Energy turbulent werden. Denn viele Anteile landen durch die automatische Einbuchung bei institutionellen Investoren, die sie teilweise nicht halten wollen oder dürfen. In Siemens-Kreisen rechnet man mindestens für zwei bis drei Wochen mit größeren Schwankungen.

Ähnlich sieht es Analyst William Mackie von der Bank Kepler Cheuvreux: "Wir sehen die Aktien in den ersten Handelswochen zwischen 25 und 28 Euro pendeln". Das Volumen der ausgegebenen Aktien sei gewaltig, entsprechend ausgeprägt dürften die Kursschwankungen sein. Auf Sicht von zwölf Monaten räumte der Experte dem Kurs Aufwärtspotenzial bis zu 30 Euro ein.

Wegen der Abspaltung enthielt der deutsche Leitindex Dax an diesem Montag 31 statt 30 Titel. Mit dem Handelsschluss am Abend aber war es mit der Dax-Mitgliedschaft von Siemens Energy schon wieder vorbei. Ähnliche Konstellationen gab es bei der Abspaltung von Lanxess durch Bayer, dem Börsengang von Osram durch Siemens sowie bei der Ausgliederung von Uniper durch den Energiekonzern Eon.

Mit der Abspaltung der Energiesparte und einem erfolgreichen Börsengang von Siemens Energy dürfte Siemens-Chef Joe Kaeser seinem Ziel einer Neugestaltung des Konzerns ein großes Stück nähergekommen sein, hatten Experten des Handelshauses CMC Markets vor dem Börsengang geschrieben. Auch dürfte Kaeser damit den Erwartungen bisheriger und neuer Aktionäre entsprochen haben.

Im Vergleich zum Kurs vom Freitag, als die Energietochter noch eingepreist wurde, verlor die Aktie des Mutterkonzerns Siemens am Montag auf den ersten Blick 1,5 Prozent, wenn man die zugeteilten Energy-Anteile außen vor lässt. Beide Aktien zusammen betrachtet, hat sich die Abspaltung für die Aktionäre aber erst einmal gelohnt: Etwa 8 Prozent oder fast 9 Euro mehr hatten sie am Montag im Depot.

Erneut wurde damit offenbart, dass an den Finanzmärkten große, breit aufgestellte Mischkonzerne teils weniger wert sind als ihre Teile oder Sparten es einzeln wären. Dies aufzuzeigen war ein Teil des Kalküls der Siemens-Spitze um Kaeser, unter dem die Trennung vorangetrieben worden war.

Daneben hatte der Konzern die Abspaltung des Energiegeschäfts damit begründet, dass sich das neue Unternehmen so klarer auf seinen Bereich fokussieren könne - ein Argument, das umgekehrt auch für den Rest des Siemens-Konzerns gilt. Zudem falle der konzerninterne Wettbewerb um Mittel weg. Hier hatte der Energiebereich in der Vergangenheit angesichts vergleichsweise geringer Margen oft schlechte Karten gehabt.

Allerdings fehlt Energy jetzt auch der Schutz des großen Siemens-Konzerns. Und die Energiesparte mit ihren 91 000 Mitarbeitern steht vor großen Herausforderungen. Zwar ist man breit aufgestellt: von Windkraft bis zu Turbinen für Gas- und Kohlekraftwerke. Doch der Energiemarkt ist im Umbruch, und gerade das Geschäft mit Produkten für Kohlekraftwerke wird sukzessive wegbrechen.

Händler machten ferner darauf aufmerksam, dass der Siemens-Konzern in der Zukunft weitere Aktien von Siemens Energy am Markt platzieren könnte. Dieses auch Aktienüberhang genannte Szenario dürfte latent auf dem Aktienkurs lasten./bek/nas/jha/la/he/tih/he


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG -1.75%47.825 verzögerte Kurse.-34.32%
CMC MARKETS PLC -4.40%380.5 verzögerte Kurse.159.21%
DAX 0.00%13313.24 verzögerte Kurse.0.48%
SIEMENS AG -0.02%112.92 verzögerte Kurse.-3.11%
UNIPER SE 1.20%28.72 verzögerte Kurse.-2.68%
Alle Nachrichten auf SIEMENS AG
02.12.Deutsche Firmen planen Wasserstoff-Pilotprojekt in Chile
DP
02.12.UPDATE/Siemens Energy erhält Bundesmittel für Wasserstoffproduktion in Chile
DJ
02.12.Siemens Energy erhält Bundesmittel für Wasserstoffproduktion in Chile
DJ
02.12.Independent senkt Ziel für Siemens auf 120 Euro - 'Halten'
DP
02.12.SIEMENS : liefert KI-basierte White-Space-Kühllösung für Tier-IV-Rechenzentrum
PU
01.12.JPMorgan belässt Siemens auf 'Overweight' - Ziel 134 Euro
DP
01.12.Siemens bewertet abgespaltene Siemens Energy mit 18,9 Mrd Euro
RE
01.12.SIEMENS : Chef Kaeser verdient 2019/20 deutlich weniger
DJ
01.12.SIEMENS ENERGY : Kaesers Gehalt als Siemens-Chef schrumpft wieder auf Normalmaß
RE
01.12.Weniger Gehalt für Siemens-Chef Joe Kaeser
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS AG
02.12.Germany makes near $10 million contribution to Siemens hydrogen plant in Chil..
RE
02.12.SIEMENS AG : Independant Research sticks Neutral
MD
02.12.Shares in wind turbine maker Nordex fall after share sale
RE
01.12.SIEMENS AG : JP Morgan reiterates its Buy rating
MD
01.12.SIEMENS : ÖBB and Siemens Mobility first digital interlocking architecture in op..
AQ
01.12.SIEMENS : CEO Kaeser's 2020 compensation drops a third to 9.3 million euros
RE
30.11.SIEMENS GAMESA : JP Morgan reiterates its Buy rating
MD
30.11.SIEMENS AG : NorldLB gives a Neutral rating
MD
30.11.SIEMENS GAMESA : Kepler Cheuvreux reiterates its Neutral rating
MD
30.11.SIEMENS HEALTHINEERS : UBS reaffirms its Neutral rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 57 232 Mio 69 370 Mio 62 006 Mio
Nettoergebnis 2020 3 905 Mio 4 734 Mio 4 231 Mio
Nettoverschuldung 2020 30 003 Mio 36 366 Mio 32 506 Mio
KGV 2020 24,2x
Dividendenrendite 2020 3,38%
Marktkapitalisierung 89 711 Mio 108 Mrd. 97 195 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 2,09x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,01x
Mitarbeiterzahl 293 000
Streubesitz 89,6%
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 126,47 €
Letzter Schlusskurs 112,92 €
Abstand / Höchstes Kursziel 32,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -26,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Josef Kaeser President & Chief Executive Officer
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Roland Emil Busch Deputy CEO, COO, CTO & Labour Director
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Hanna Hennig Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SIEMENS AG-3.11%108 157
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.17.51%144 688
3M COMPANY-2.59%98 360
GENERAL ELECTRIC COMPANY-6.54%88 913
ILLINOIS TOOL WORKS INC.14.13%66 488
HITACHI, LTD.-13.25%36 751