Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Siemens AG    SIE   DE0007236101

SIEMENS AG

(SIE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Boom bei 3D-Druck-Patenten - Europa vorne

13.07.2020 | 11:07

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Deutschland und Europa haben eine Spitzenposition bei der Entwicklung des 3D-Drucks. Hinter den USA kommt Deutschland in einer am Montag veröffentlichten Studie des Europäischen Patentamts (EPA) auf den zweiten Platz hinter den USA. Betrachtet man Europa insgesamt, liegt es mit fast der Hälfte aller Patentanmeldungen sogar auf dem ersten Platz.

Europa und insbesondere Deutschland seien beim 3D-Druck in einer guten Position, sagt der Chefökonom des EPA, Yann Ménière. Hier gehe es um den Umbau traditioneller Industrien, erklärte er - und wenn die etablierten europäischen Champions in Feldern wie Luftfahrt, Chemie oder Autobau flexibel genug seien, könnten sie hier ihre Chancen nutzen. Die deutsche Industrie tue dies, mit einer "guten Performance" in allen Segmenten der Wertschöpfungskette.

Für seine Studie hat das EPA die Patentanmeldungen aus dem Bereich 3D-Druck von 2010 bis 2018 ausgewertet. Im Ländervergleich liegen dabei US-Unternehmen mit 5747 Anmeldungen auf dem ersten Platz, dahinter folgt Deutschland mit 3155. Die europäischen Länder - es geht hier nicht nur um die EU - kommen zusammen auf 7863 Anmeldungen, das sind 47 Prozent.

Zwar räumt man auch beim EPA ein, dass eine Zählung von Patenten, die in Europa eingereicht werden, möglicherweise europäische Unternehmen überrepräsentiert, doch der Effekt sei nicht groß, hieß es. Wer ein Patent weltweit schützen wolle, tue dies auch beim EPA.

Die Entwicklung im 3D-Druck ist rasant: Von 2015 bis 2018 registrierte das EPA ein Wachstum von durchschnittlich 36 Prozent pro Jahr bei den Anmeldungen. Und Ménière erwartet, dass die Wachstumsraten hoch bleiben. Die Technik ist auf dem Weg aus der Nische: Betrachte man den Bereich der Ausrüster im 3D-Geschäft, gehe es um einen Markt von vielleicht 9 Milliarden Euro weltweit im vergangenen Jahr. Doch schon bis 2022 könne sich das verdoppeln. Betrachtet man allerdings die Wertschöpfung, geht es um ganz andere Dimensionen. Rund 5 Prozent der weltweiten Produktion könnte die Technologie in der Zukunft leisten.

Besonders viele Patente kamen im Untersuchungszeitraum aus dem Gesundheitssektor, der mit 4018 den ersten Platz einnimmt. Dahinter folgen der Energiebereich mit 2001 und der Verkehrsbereich mit 961 Anmeldungen.

Im Ranking der patentstärksten Unternehmen liegen die US-Konzerne General Electric und United Technologies mit 875 und 810 Anmeldungen auf den ersten beiden Plätzen. Rang drei holt Siemens mit 645. Weitere deutsche Vertreter in den Top 25 sind BASF auf dem fünften Rang, MTU auf Platz 10, Evonik (18.) und EOS (20.).

Einen weiteren Schub könnte der 3D-Druck durch die Corona-Krise erfahren, in der die Technologie unter anderem zur schnellen Erzeugung von Teilen und Ersatzteilen für Maschinen oder für die Herstellung von Masken oder Gesichtsschildern eingesetzt wurde. "Das war eine Demonstration der Fähigkeiten der Technologie", sagt Ménière./ruc/DP/jha


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BASF SE -1.03%60.39 verzögerte Kurse.-9.27%
EOS - ETHEREUM 0.80%0.005134 Realtime Kurse.-74.58%
EOS - UNITED STATES DOLLAR 1.53%3.0643 Realtime Kurse.16.12%
EVONIK INDUSTRIES AG -0.62%25.49 verzögerte Kurse.-5.44%
GENERAL ELECTRIC COMPANY -0.29%10.15 verzögerte Kurse.-9.05%
MTU AERO ENGINES AG 0.20%203.6 verzögerte Kurse.-19.99%
SIEMENS AG 0.02%112.88 verzögerte Kurse.-3.09%
Alle Nachrichten auf SIEMENS AG
14:00Siemens Energy erhält Bundesmittel für Wasserstoffproduktion in Chile
DJ
12:51Independent senkt Ziel für Siemens auf 120 Euro - 'Halten'
DP
11:01SIEMENS : liefert KI-basierte White-Space-Kühllösung für Tier-IV-Rechenzentrum
PU
01.12.JPMorgan belässt Siemens auf 'Overweight' - Ziel 134 Euro
DP
01.12.Siemens bewertet abgespaltene Siemens Energy mit 18,9 Mrd Euro
RE
01.12.SIEMENS : Chef Kaeser verdient 2019/20 deutlich weniger
DJ
01.12.SIEMENS ENERGY : Kaesers Gehalt als Siemens-Chef schrumpft wieder auf Normalmaß
RE
01.12.Weniger Gehalt für Siemens-Chef Joe Kaeser
DP
30.11.JPMorgan belässt Siemens Gamesa auf 'Overweight' - Ziel 28 Euro
DP
30.11.TAGESVORSCHAU : Termine am 01. Dezember 2020
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS AG
14:01Germany makes near $10 million contribution to Siemens hydrogen plant in Chil..
RE
12:51SIEMENS AG : Independant Research sticks Neutral
MD
09:22Shares in wind turbine maker Nordex fall after share sale
RE
01.12.SIEMENS AG : JP Morgan reiterates its Buy rating
MD
01.12.SIEMENS : ÖBB and Siemens Mobility first digital interlocking architecture in op..
AQ
01.12.SIEMENS : CEO Kaeser's 2020 compensation drops a third to 9.3 million euros
RE
30.11.SIEMENS GAMESA : JP Morgan reiterates its Buy rating
MD
30.11.SIEMENS AG : NorldLB gives a Neutral rating
MD
30.11.SIEMENS GAMESA : Kepler Cheuvreux reiterates its Neutral rating
MD
30.11.SIEMENS HEALTHINEERS : UBS reaffirms its Neutral rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 57 232 Mio 68 947 Mio 62 136 Mio
Nettoergebnis 2020 3 905 Mio 4 705 Mio 4 240 Mio
Nettoverschuldung 2020 30 003 Mio 36 144 Mio 32 574 Mio
KGV 2020 24,2x
Dividendenrendite 2020 3,38%
Marktkapitalisierung 89 727 Mio 108 Mrd. 97 417 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 2,09x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,01x
Mitarbeiterzahl 293 000
Streubesitz 89,6%
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 126,47 €
Letzter Schlusskurs 112,94 €
Abstand / Höchstes Kursziel 32,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -26,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Josef Kaeser President & Chief Executive Officer
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Roland Emil Busch Deputy CEO, COO, CTO & Labour Director
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Hanna Hennig Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SIEMENS AG-3.09%108 157
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.16.50%144 688
3M COMPANY-3.34%98 360
GENERAL ELECTRIC COMPANY-9.05%88 913
ILLINOIS TOOL WORKS INC.16.94%66 488
HITACHI, LTD.-14.27%36 751