Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Siemens AG    SIE   DE0007236101

SIEMENS AG

(SIE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Siemens Energy verbucht Milliardenverlust nach Abschreibungen

10.11.2020 | 07:06

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Hohe Abschreibungen haben Siemens Energy im vergangenen Geschäftsjahr tief in die Verlustzone gedrückt. Unter dem Strich stand 2019/20 (per 30. September) ein Minus von fast 1,9 Milliarden Euro, wie der frisch gebackene Siemens-Ableger am Dienstag in München mitteilte. Dabei schlugen Abschreibungen unter anderem auf das schwache Geschäft mit aeroderivativen Gasturbinen, Restrukturierungskosten sowie Aufwendungen in Zusammenhang mit der Abspaltung mit insgesamt rund 1,5 Milliarden Euro zu Buche. Wie bereits angekündigt, will Siemens Energy keine Dividende ausschütten.

Operativ erreichte der Konzern seine Ziele. So sank der Umsatz um 5 Prozent auf 27,5 Milliarden Euro. Beim bereinigten operativen Ergebnis (Ebita) stand ein Fehlbetrag von 17 Millionen Euro, nach einem Gewinn von 1,5 Milliarden Euro im Vorjahr. Die entsprechende Marge lag bei minus 0,1 Prozent. Das Management um Konzernchef Christian Bruch hatte Anfang September ein Umsatzminus von bis zu 5 Prozent sowie eine Ebita-Marge von minus einem bis plus einem Prozent in Aussicht gestellt.

Durch die deutliche Senkung von Lagerbeständen sowie Forderungen bei Gas and Power konnte der Konzern einen robusten freien Mittelzufluss von 977 Millionen Euro vor Steuern erzielen.

Im Schlussquartal belastete die Corona-Pandemie die Entwicklung erheblich. Vor allem die Sparte Gas and Power verzeichnete ein deutlich geringeres Neugeschäft sowie sinkende Umsätze aufgrund von Auftragsverschiebungen sowie Projektverzögerungen. Der Windanlagenbauer Siemens Gamesa, an dem Siemens Energy die Mehrheit hält, hatte bereits vergangene Woche Rückgänge bei Umsatz und Ergebnis vorgelegt, hier belasteten weiter unter anderem Probleme im Onshore-Geschäft. Konzernweit schrieb Siemens Energy auch in den Monaten Juli bis September Verluste, das bereinigte Ebita lag mit 70 Millionen Euro im Plus.

Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr bekräftigte Siemens Energy. Dabei will der Konzern wieder zu Wachstum zurückkehren. Die Umsätze sollen in einer recht breiten Spanne von 2 bis 12 Prozent steigen. Die bereinigte Ebita-Marge soll 3 bis 5 Prozent erreichen. Sowohl Gas and Power als auch Siemens Gamesa sollen dazu beitragen. Dabei kann der Konzern auf einen Auftragsbestand von insgesamt 79 Milliarden Euro per Ende September blicken.

Dabei will sich Siemens Energy künftig nicht mehr an neuen Ausschreibungen für ausschließlich mit Kohle befeuerten Kraftwerken beteiligen, kündigte der Konzern weiter an. Die bereits bestehenden Verpflichtungen aus Kohlekraftwerksprojekten will Siemens Energy hingegen noch erfüllen. Die Folgen für Standorte und Mitarbeiter werde das Unternehmen nun prüfen.

Siemens Energy war von der Konzernmutter Siemens ausgegliedert und Ende September an der Börse notiert worden. Siemens hält seitdem noch 35,1 Prozent. 9,9 Prozent liegen beim Siemens-Pensionsfonds. Der Konzern will seine Anteile mittelfristig weiter senken./nas/he


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SIEMENS AG -1.01%129.34 verzögerte Kurse.11.18%
SIEMENS ENERGY AG -3.54%31.59 verzögerte Kurse.8.16%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. -5.84%33.4 verzögerte Kurse.7.19%
Alle Nachrichten auf SIEMENS AG
18:14Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht die Luft aus - Zeitweise unter 13500
AW
14:42Aktien Frankfurt: Dax wieder deutlich tiefer - Kurskapriolen prägen das Bild
AW
12:50Berenberg belässt Siemens Healthineers auf 'Buy' - Ziel 54 Euro
DP
11:55Aktien Frankfurt: Kursverluste - Quartalszahlen aus der zweiten Reihe im Foku..
AW
11:51Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Siemens Healthineers auf 51 Euro
DP
11:46AKTIE IM FOKUS 2 : Siemens Healthineers auf Siebenmonatshoch nach Zahlen
DP
11:00Bernstein belässt Siemens Healthineers auf 'Outperform'
DP
10:51Siemens Healthineers erhöht nach starkem Jahresauftakt Prognose
DP
10:50Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax gibt nach - Zickzack-Kurs geht weiter
DP
09:44SIEMENS : und Aral machen Tankstellen fit für Mobilität der Zukunft
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS AG
18:41EUROPA : German GDP downgrade and coronavirus worries hammer European stocks
RE
15:25Siemens Energy's Emissions-Reducing Tech to Be Fitted on Norwegian Rigs
DJ
11:13BP's Aral, Siemens Partner to Expand Fast-Charging Stations Network in German..
MT
09:42SIEMENS : and Aral ready gas stations for mobility of the future
PU
07:28SIEMENS HEALTHINEERS : Posts Higher 1Q Earnings, Revenue; Raises 2021 Outlook
DJ
06:00Maximus Resources Identifies Magnetic Anomaly at Wattle Dam East Target; Shar..
MT
26.01.GE's strong cash flow, upbeat outlook signal turnaround gathering steam
RE
26.01.Siemens Gamesa - DecomBlades consortium awarded funding for a large, cross-se..
AQ
25.01.INSIDER TRENDS : Siemens AG Insider Converts Option/Derivative Security to Acqui..
MT
25.01.U.S. business borrowing for equipment falls 6% in December - ELFA
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 57 546 Mio 69 677 Mio 61 934 Mio
Nettoergebnis 2021 4 590 Mio 5 558 Mio 4 940 Mio
Nettoverschuldung 2021 28 675 Mio 34 720 Mio 30 862 Mio
KGV 2021 23,3x
Dividendenrendite 2021 2,74%
Marktkapitalisierung 103 Mrd. 125 Mrd. 111 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 2,29x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,11x
Mitarbeiterzahl 293 000
Streubesitz 88,0%
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 132,71 €
Letzter Schlusskurs 130,66 €
Abstand / Höchstes Kursziel 22,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,57%
Abstand / Niedrigstes Ziel -36,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Josef Kaeser President & Chief Executive Officer
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Roland Emil Busch Deputy CEO, COO, CTO & Labour Director
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Hanna Hennig Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SIEMENS AG11.18%126 996
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.-5.47%141 081
3M COMPANY0.66%101 655
GENERAL ELECTRIC COMPANY4.54%98 899
ILLINOIS TOOL WORKS INC.-2.05%63 212
HITACHI, LTD.8.19%40 794