Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Siemens AG    SIE   DE0007236101

SIEMENS AG

(SIE)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 19.01. 10:55:59
121.23 EUR   +1.16%
18.01.Metall-Tarifverhandlungen kommen im Südwesten nicht voran
RE
18.01.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
18.01.Berenberg hebt Ziel für Siemens Energy auf 36 Euro - 'Buy'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Siemens : und Merck treiben modulare Produktion in der Industrie voran

26.11.2020 | 09:07

Presse

Nürnberg, 26. November 2020

Siemens und Merck treiben modulare

Produktion in der Industrie voran

  • Siemens und Merck kündigen Projektpartnerschaft an
  • Kooperation soll modulare Produktion (Plug&Produce) basierend auf MTP- und POL-Standard voranbringen
  • Schnelle Anpassung an Prozessanforderungen bei geringem Aufwand
  • Hard- und Softwarekomponenten aus einer Hand von Siemens

Siemens und das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck werden künftig zusammenarbeiten und gemeinsam am Hauptsitz der Firma Merck in Darmstadt ein Technical Backbone für die modulare Produktion der Zukunft entwickeln. Ziel ist es, die Produktionslinie aus verschiedenen einzelnen verfahrenstechnischen Prozessmodulen flexibel zu kombinieren und mit Hilfe der Modulare Type Packaging (MTP)- und Process Orchestration Layer (POL)- Technologie den Engineering Aufwand drastisch zu minimieren. Gleichzeitig soll eine schnelle Anpassung an die Prozessanforderungen möglich sein. Mit seinem durchgängigen Produktangebot über die gesamte Produktionsebenen (Feld-MES), ist Siemens in der Lage, sämtliche benötigte Hard- und Softwarekomponenten aus dem eigenen Produktportfolio zur Verfügung zu stellen.

"Wir wissen, neue Produktionsanlagen müssen immer flexibler und effektiver sein, um schnellere Chargenwechsel zu realisieren. Wir freuen uns daher sehr über die Zusammenarbeit mit Merck. Sie wird neue Möglichkeiten eröffnen, um einerseits die modulare Produktion voranzutreiben und andererseits die steigenden Anforderungen von chemischen und pharmazeutischen Prozessen in gemeinsamer

Siemens AG

Werner-von-Siemens-Straße 1

Communications

80333 München

Leitung: Clarissa Haller

Deutschland

Informationsnummer: HQDIPR202011236067DE

Seite 1/3

Siemens AG

Presseinformation

Entwicklungsarbeit zu bewältigen", so Eckard Eberle, CEO von Siemens Process Automation.

"Merck hat ein weltweites Produktionsnetzwerk, in dem wir diese neue modulare Technologie ausrollen wollen. Mit Siemens haben wir einen starken, globalen Partner gefunden, mit dem wir das umsetzen können. Wir freuen uns, in einer gemeinsamen Kooperation mit Siemens die Digitalisierung in der Produktion voranzubringen", sagt Hajo Neumann, Executive Vice President und Leiter Integrated Supply Chain Performance Materials bei Merck.

Durch die Zusammenarbeit gewinnen nicht nur beide Unternehmen hinsichtlich der Integration von Technologien sowie der Expertise und den Services. Auch externe Modulhersteller profitieren von der standardisierten MTP-Schnittstelle für weitere Endkunden." Bei der gemeinschaftlichen Realisierung der Produktionsanlage kommen das Siemens-Leitsystem Simatic PCS neo und die TIA (Totally Integrated Automation) -Lösung Simatic S7-1500 für die einzelnen Module zum Einsatz. Simatic PCS neo erfüllt dabei sämtliche Anforderungen an Orchestrierung der Anlage und gewünschte Fahrweise, die TIA-Lösung sorgt für das effiziente Zusammenwirken aller Automatisierungskomponenten. Einbezogen wird auch der noch in der Entstehung befindliche Standard VDI/VDE/Namur 2658.

Diese Presseinformation sowie ein Pressebild finden Sie unter: https://sie.ag/2HrzGP3

Ansprechpartner für Journalisten

Katharina Zoefeld

Tel.: +49 172 5876725; E-Mail:katharina.zoefeld@siemens.com

Folgen Sie uns in Social Media:

Twitter: www.twitter.com/MediaServiceIndund www.twitter.com/siemens_press

Blog: https://blogs.siemens.com/mediaservice-industries-de

Siemens Digital Industries (DI) ist ein Innovationsführer in der Automatisierung und Digitalisierung. In enger Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden, treibt DI die digitale Transformation in der Prozess- und

Informationsnummer: HQDIPR202011236067EN

Seite 2/3

Siemens AG

Presseinformation

Fertigungsindustrie voran. Mit dem Digital-Enterprise-Portfolio bietet Siemens Unternehmen jeder Größe durchgängige Produkte, Lösungen und Services für die Integration und Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette. Optimiert für die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Branchen, ermöglicht das einmalige Portfolio Kunden, ihre Produktivität und Flexibilität zu erhöhen. DI erweitert sein Portfolio fortlaufend durch Innovationen und die Integration von Zukunftstechnologien. Siemens Digital Industries hat seinen Sitz in Nürnberg und beschäftigt weltweit rund 75.000 Mitarbeiter.

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten intelligente Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie. Siemens verbindet die physische und digitale Welt - mit dem Anspruch, daraus einen Nutzen für Kunden und Gesellschaft zu erzielen. Durch Mobility, einem der führenden Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen für den Schienen- und Straßenverkehr, gestaltet Siemens außerdem den Weltmarkt für den Personen- und Güterverkehr mit. Über die Mehrheitsbeteiligung an dem börsennotierten Unternehmen Siemens Healthineers gehört Siemens zudem zu den weltweit führenden Anbietern von Medizintechnik und digitalen Gesundheitsservices. Darüber hinaus hält Siemens eine Minderheitsbeteiligung an der seit dem 28. September 2020 börsengelisteten Siemens Energy, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Energieübertragung und -erzeugung. Im Geschäftsjahr 2020, das am 30. September 2020 endete, erzielte der Siemens-Konzern einen Umsatz von 57,1 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 4,2 Milliarden Euro. Zum 30.09.2020 hatte das Unternehmen weltweit rund 293.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com

Informationsnummer: HQDIPR202011236067EN

Seite 3/3

Disclaimer

Siemens AG published this content on 26 November 2020 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 26 November 2020 08:06:07 UTC


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf SIEMENS AG
18.01.Metall-Tarifverhandlungen kommen im Südwesten nicht voran
RE
18.01.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
18.01.Berenberg hebt Ziel für Siemens Energy auf 36 Euro - 'Buy'
DP
18.01.DGAP-CMS : Siemens Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinform..
DJ
15.01.Aktien Frankfurt Schluss: Späte Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende
DP
15.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 15.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
15.01.Aktien Frankfurt: Corona-Pandemie belastet auch zum Wochenende
AW
15.01.JPMorgan belässt Siemens Energy auf 'Overweight' - Ziel 30 Euro
DP
15.01.Morgan Stanley erhöht Ziel für Siemens Energy - 'Overweight'
DP
15.01.Aktien Frankfurt: Pandemie belastet auch zum Wochenende
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS AG
10:34SIEMENS : tech boosts energy efficiency in Alpine hut with advanced battery solu..
PU
18.01.LARGEST ORDER : Siemens is building ICE 4 trains for Deutsche Bahn
PU
18.01.SIEMENS : Mobility Signs Landmark MoU to Install Egypt's First Ever High-Speed R..
PU
18.01.SIEMENS ENERGY : Berenberg reiterates its Buy rating
MD
18.01.SIEMENS AG : Buy rating from Goldman Sachs
MD
18.01.SIEMENS ENERGY : Partners With Mubadala Investment on Hydrogen From Renewable So..
DJ
18.01.DGAP-CMS : Siemens Aktiengesellschaft: Release of a capital market information
DJ
18.01.SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT : Release of a capital market information
EQ
15.01.Industrials Down After Mixed Economic Data -- Industrials Roundup
DJ
15.01.EUROPA : European stocks end four weeks of gains on lockdown, vaccine worries
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 58 079 Mio 70 259 Mio 62 534 Mio
Nettoergebnis 2021 4 475 Mio 5 414 Mio 4 819 Mio
Nettoverschuldung 2021 28 201 Mio 34 115 Mio 30 364 Mio
KGV 2021 21,6x
Dividendenrendite 2021 3,02%
Marktkapitalisierung 95 771 Mio 116 Mrd. 103 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 2,13x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,00x
Mitarbeiterzahl 293 000
Streubesitz 88,0%
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 128,83 €
Letzter Schlusskurs 119,84 €
Abstand / Höchstes Kursziel 27,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,50%
Abstand / Niedrigstes Ziel -30,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Josef Kaeser President & Chief Executive Officer
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Roland Emil Busch Deputy CEO, COO, CTO & Labour Director
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Hanna Hennig Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SIEMENS AG1.97%115 665
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.-3.16%144 526
GENERAL ELECTRIC COMPANY4.91%99 249
3M COMPANY-5.29%95 493
ILLINOIS TOOL WORKS INC.-0.34%64 314
HITACHI, LTD.5.04%40 463