Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Sika AG
  6. News
  7. Übersicht
    SIKA   CH0418792922

SIKA AG

(SIKA)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Sika-Gewinn von Covid-19-Krise kaum tangiert

22.10.2020 | 08:30

Baar (awp) - Dem Bauchemiekonzern Sika hat die Corona-Krise die Gewinnzahlen in den ersten neun Monaten kaum geschmälert. Gleichzeitig steigt seit dem Sommer die Dynamik im Bausektor wieder.

Insgesamt steigerte die Gruppe ihren Umsatz in Lokalwährungen von Januar bis September um 2,6 Prozent auf 5,81 Milliarden Franken. Der Akquisitionseffekt trug mit 9,2 Prozent spürbar zum Umsatzwachstum bei. Im Mai 2019 hatte Sika den französischen Mörtelproduzenten Parex gekauft. Es war die grösste Übernahme in der Firmengeschichte.

Ein stark negativer Währungseffekt liess den in Schweizer Franken ausgewiesenen Umsatz jedoch um 3,4 Prozent sinken. Währungs- und Akquisitionseffekte ausgeschlossen wäre Sika also um 6,6 Prozent geschrumpft.

Im ersten Halbjahr hatte der Rückgang aber noch bei 10,5 Prozent gelegen. Sika hat nach eigenen Angaben Mitbewerbern während der Krise Marktanteile abgeluchst.

Aufwärtstrend seit Juni

Gleichzeitig sei seit Juni wieder ein verhaltener Aufwärtstrend auf den Baumärkten zu verzeichnen, erklärte Sika. Die Umsätze kehrten wieder auf ein normales Niveau zurück. China etwa habe in den letzten Monaten gar zweistellig zugelegt.

Das im Frühjahr rückläufige Geschäft tangierte laut Sika aber die Profitabilität. Denn wenn Baustellen und Fabriken geschlossen sind, kann Sika auch weniger Produkte verkaufen.

Den Rückstand auf die Vorjahreszahlen haben die Innerschweizer aber deutlich reduziert. Denn Sika war laut Finanzchef Adrian Widmer in der Lage, die operativen Kosten im Einklang mit dem Umsatz zu senken, wie dieser an einer Telefonkonferenz sagte.

In Zahlen ausgedrückt sank das operative Betriebsergebnis (EBIT) noch um 1,1 Prozent auf 797,4 Millionen Franken. Zum Halbjahr hatte Sika noch einen um fast 15 Prozent tieferen EBIT ausgewiesen.

Die Betriebsgewinnmarge erreichte damit 13,7 Prozent und wurde zuletzt deutlich verbessert. Im dritten Quartal alleine resultierte gar eine Marge von 17,7 Prozent.

Unter dem Strich stand ein 0,9 Prozent tieferer Reingewinn von 561,5 Millionen. Analysten hatten deutlich tiefere Werte erwartet.

Zuversicht für Zukunft

Für die Zukunft ist der Sika-Konzern zuversichtlich. Der höhere Bedarf an Renovationen und die starke Stellung des Unternehmens im Baufachhandel dürfte Sika auf Wachstumskurs halten. Chancen böten auch die Infrastrukturprogramme, die rund um den Globus angestossen wurden.

Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet der Konzern bei einem leicht tieferen Umsatz in Schweizer Franken einen EBIT auf Vorjahreshöhe. Die Prognosen gehen davon aus, dass die Märkte nicht wieder durch Lockdowns geschlossen werden.

Das Unternehmen bestätigt gleichzeitig seine mittelfristigen Ziele der "Strategie 2023". Gemäss dieser soll der Umsatz jährlich um 6 bis 8 Prozent wachsen und die EBIT-Marge - diese erst ab dem Geschäftsjahr 2021 - im Bereich von 15 bis 18 Prozent liegen.

Sturmlauf an der Börse

An der Börse kannten die Sika-Papiere kein Halten und kletterten bis Börsenschlus um 2,5 Prozent in die Höhe. Mit 234,20 Franken tasteten sie sich wieder ganz nahe an ihr vor wenigen Tagen gesetztes Allzeithoch heran.

Es war laut Händlern insbesondere die scheinbare "Normalisierung" der Geschäfte seit Juni sowie die gute Kostenkontrolle, die bei den Anlegern offenbar gut angekommen ist.

ra/mk


© AWP 2020
Alle Nachrichten zu SIKA AG
23.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI beendet dritte Gewinnwoche knapp unter Rekordhoch
AW
23.07.Aktien Schweiz: Auf Erholungskurs - SMI markiert neues Rekordhoch
AW
23.07.Aktien Schweiz Eröffnung: Auf Erholungskurs - Lonza nach Zahlen gesucht
AW
22.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst im Minus - vor allem wegen Roche
AW
22.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben auch nach EZB auf Erholungskurs
DJ
22.07.Aktien Schweiz von Roche und Nestle ins Minus gedrückt
DJ
22.07.Aktien Schweiz: EZB-Entscheide sorgen vorerst kaum für Bewegung
AW
22.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen vor EZB-Entscheidung gut unterstützt
DJ
22.07.Aktien Schweiz: SMI gibt vor EZB leicht nach - Ergebnisse im Fokus
AW
22.07.Sika bleibt auf der Rekordspur
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIKA AG
23.07.ANALYST RECOMMENDATIONS : Apple, Aviva, Biogen, Comerica Incorporated, Tesla...
22.07.GLOBAL MARKETS LIVE : AT&T, American Airlines, Biogen, Netflix, ABB...
22.07.ELON MUSK : Stocks Rally to Continue as Virus Fears Ease; ECB Awaited
DJ
22.07.SIKA : H1 Profit Rises Due to Strong Growth Rates in All Regions
MT
22.07.Sika Ag Provides Earnings Guidance for the Fiscal Year 2021
CI
22.07.SIKA : Half-Year Report 2021
PU
22.07.SIKA : Investor Presentation – Half-Year Results 2021
PU
22.07.PRESS RELEASE : Sika: RECORD RESULTS IN FIRST HALF OF 2021 -- STRONG GROWTH IN S..
DJ
22.07.SIKA : Record results in first half of 2021 -- strong growth in sales and ebit
DJ
22.07.SIKA : RECORD RESULTS IN FIRST HALF OF 2021 – STRONG GROWTH IN SALES AND E..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 9 123 Mio 9 913 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 076 Mio 1 169 Mio -
Nettoverschuldung 2021 2 352 Mio 2 555 Mio -
KGV 2021 44,6x
Dividendenrendite 2021 0,97%
Marktkapitalisierung 45 391 Mio 49 308 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 5,23x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,76x
Mitarbeiterzahl 25 274
Streubesitz 94,4%
Chart SIKA AG
Dauer : Zeitraum :
Sika AG : Chartanalyse Sika AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SIKA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 320,20 CHF
Mittleres Kursziel 342,84 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,07%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Hasler Chief Executive Officer
Adrian Widmer Group Chief Financial Officer
Paul Johann Hälg Chairman
Frank Höfflin Chief Technology Officer
Raffaella Marzi Head-Human Resources & Compliance
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SIKA AG32.42%47 020
ECOLAB INC.0.71%59 326
GIVAUDAN SA20.35%43 647
YUNNAN ENERGY NEW MATERIAL CO., LTD.83.51%29 496
EMS-CHEMIE HOLDING AG13.54%23 003
SYMRISE AG13.33%18 964