Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Sika AG
  6. News
  7. Übersicht
    SIKA   CH0418792922

SIKA AG

(SIKA)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Sika : Halbjahresbericht 2021

22.07.2021 | 05:08

SIKA

2021HALBJAHRESBERICHT

WWW.SIKA.COM

HALBJAHRESERGEBNISSE AUF EINEN BLICK

UMSATZ- STEIGERUNG VON 23.5% IN LOKAL- WÄHRUNGEN - UMSATZ VON CHF 4'448.7 MIO.

REKORD- EBIT-MARGE VON 15.4%

4 AKQUISITIONEN

GESTEIGERTER

EBIT VON

OPERATIVER FREIER

CHF

GELDFLUSS VON

685.9 MIO.

CHF 318.4 MIO.

(+67.2%)

PORTRAIT

Sika ist ein Unternehmen der Spezialitätenchemie, führend in der Entwicklung und Produktion von Systemen und Produkten zum Kleben, Dichten, Dämpfen, Verstärken und Schützen für die Bau- und Fahrzeugindustrie. Sika ist weltweit präsent mit Tochtergesellschaften in 100 Ländern und produziert

in über 300 Fabriken. Sika beschäftigt 25'000 Mitarbeitende und erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von CHF 7.88 Milliarden.

SIKA HALBJAHRESBERICHT 2021

2 

KENNZAHLEN

SIKA KONZERN

1.1.2020 - 30.6.2020

in % des

1.1.2021 - 30.6.2021

in % des

in Mio. CHF

Nettoerlöses

Nettoerlöses

Nettoerlös

3'614.6

4'448.7

Bruttoergebnis

1'973.2

54.6

2'372.8

53.3

Betriebsgewinn vor Abschreibungen (EBITDA)

593.6

16.4

867.0

19.5

Betriebsgewinn (EBIT)

410.2

11.3

685.9

15.4

Reingewinn

275.6

7.6

494.7

11.1

Operativer freier Geldfluss

251.8

7.0

318.4

7.2

Sachinvestitionen

70.6

2.0

62.5

1.4

Bilanzsumme 1

9'794.0

10'364.2

Konsolidiertes Eigenkapital 1

3'288.0

3'673.8

Eigenkapitalquote in %1, 2

33.6

35.4

Ertrag auf dem eingesetzten Kapital (ROCE) in %3

13.5

19.8

Unverwässerter Gewinn je Aktie (EPS) in CHF

1.94

3.49

Verwässerter Gewinn je Aktie (EPS) in CHF

1.76

3.12

Anzahl Mitarbeitende 1

24'848

25'274

  1. Per 31. Dezember 2020 bzw. 30. Juni 2021.
  2. Eigenkapital des Konzerns dividiert durch die Bilanzsumme.
  3. Eingesetztes Kapital = Umlaufvermögen, Sachanlagen, immaterielle Werte abzüglich flüssiger Mittel, kurzfristige Wertschriften, kurzfristiges Fremdkapital (ohne Bankschulden und Anleihen).

NETTOERLÖS (konsolidiert)

in Mio. CHF Wachstum in % in Lokalwährungen

4'800

+8.1%

+13.9%

+9.6%

+2.9%

+23.5%

4'400

4'000

3'600

3'200

2'800

+23.1%

17

18

19

20

21

BETRIEBSGEWINN (EBIT)

in Mio. CHF

in % des Nettoerlöses

700

13.4%

12.8%

12.9%

11.3%

15.4%

600

500

400

300

200

+67.2%

17

18

19

20

21

OPERATIVER FREIER GELDFLUSS

in Mio. CHF

in % des Nettoerlöses

340

2.1%

0.3%

4.8%

7.0%

7.2%

280

220

160

100

40

+26.4%

17

18

19

20

21

INFORMATIONEN FÜR INVESTOREN

30.6.2020

30.6.2021

Anzahl Namenaktien à nominal CHF 0.01

141'781'160

141'781'160

Namenaktienkurs am 30. Juni (CHF)

182.35

302.50

Börsenkapitalisierung am 30. Juni (Mio. CHF)

25'854

42'889

SIKA HALBJAHRESBERICHT 2021

Kennzahlen3

AKTIONÄRSBRIEF

LIEBE AKTIONÄRINNEN UND AKTIONÄRE

Das erste Halbjahr 2021 hat Sika erneut mit Rekordresultaten abgeschlossen. Dies gelang in allen Regionen trotz der anhaltend starken Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf den Geschäftsverlauf.

Sika konnte starke Zuwachsraten erzielen und setzte den Wachstumskurs mit einem neuen Umsatzrekord von CHF 4'448.7 Millionen fort. Dies entspricht einer Steigerung von 23.5% in Lokalwährungen. Das Umsatzwachstum in Schweizer Franken belief sich auf 23.1%, darin enthalten ist ein leicht negativer Währungseffekt von -0.4%. Der Akquisitionseffekt lag bei 1.1%. Das organische Wachstum im ersten Halbjahr betrug 22.4%. Gegenüber der Vergleichsperiode von 2019 beträgt das organische Wachstum bereits 11.3%.

GESTIEGENE ROHMATERIALKOSTEN, HOHER OPERATING LEVERAGE, STEIGERUNG DER EBIT-MARGE

Die gestiegenen Kosten für Rohmaterialien aufgrund von Engpässen führten im ersten Halbjahr zu einer tieferen Brutto- marge von 53.3% (Vorjahr: 54.6%). Dank des hohen Volumens und Effizienzsteigerungen bei Produktionsabläufen konnte ein hoher Operating Leverage erzielt werden. Der Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) konnte mit einer Marge von 19.5% klar gesteigert werden (Vorjahr: 16.4%).

Der Betriebsgewinn (EBIT) belief sich auf CHF 685.9 Millionen (Vorjahr: CHF 410.2 Millionen) und ist damit um +67.2% höher als im Vorjahr. Zusätzlich zum Operating Leverage wurde der EBIT durch effizienzsteigernde Massnahmen sowie zusätz- lichen Synergien in Zusammenhang mit Akquisitionen positiv beeinflusst. Der Fokus auf Liquidität und Cash-Management führte zu einem rekordhohen operativen freien Geldfluss von CHF 318.4 Millionen (+26.4%).

ZWEISTELLIGES WACHSTUM IN ALLEN REGIONEN

Die COVID-19-Pandemie ist weiterhin in allen Regionen stark präsent. Vor allem in Afrika, Asien und Lateinamerika bleibt die Wirtschaftsleistung durch die tiefe Impfrate beeinträchtigt. Ausserdem hat sich die Verfügbarkeit von Rohmaterialien verschlechtert. Dank der führenden Marktstellung, der starken Einkaufsorganisation sowie der schnellen und gezielten Imple- mentierung von Massnahmen konnte Sika in allen Regionen Marktanteile gewinnen und Rekordresultate erzielen.

Im ersten Halbjahr 2021 realisierte die Region EMEA eine Umsatzsteigerung in Lokalwährungen von 24.1% (Vorjahr: 3.2%). Wie schon im Jahr zuvor wuchsen das Distributions-

und Renovationsgeschäft stärker als die anderen Geschäfts- felder. Eine starke Dynamik wies vor allem der private Wohnungssektor auf. Nahezu alle Länder der Region konnten zweistellige Wachstumsraten generieren. Von einem Wachs- tumsschub profitierten die Länder Südeuropas mit Italien, Frankreich und Grossbritannien sowie Afrika. Generell nahmen die Einkäufe von Sika Produktlösungen über E-Commerce- Plattformen überdurchschnittlich stark zu.

Die Region Americas erzielte ein Wachstum in Lokalwährungen von 19.5% (Vorjahr: 2.6%). Im ersten Halbjahr 2021 hat die Region zu einem deutlich zweistelligen Wachstum zurückge- funden. Sehr stark entwickelten sich Kanada, Kolumbien, Brasilien, Peru und Chile In den USA konnte Sika nach einem anfänglich verhaltenen Geschäftsauftakt an Dynamik zulegen. Wachstumstreiber waren insbesondere grössere Instand­ haltungsprojekte sowie Neubauprojekte im Bereich von Distributions - oder Datenzentren. In der Region Americas bewährten sich die strategische Ausrichtung der Geschäftsaktivitäten­ auf Grossstädte und Ballungszentren sowie die Konzentration auf grosse Infrastrukturprojekte und das erfolgreiche Cross- Selling.

Der Umsatz in Lokalwährungen in der Region Asien/Pazifik konnte um 26.0% (Vorjahr: 21.8%) gesteigert werden, vor allem China hat mit zweistelligen organischen Zuwachsraten von einer starken Wachstumsdynamik profitiert. Die Anzahl Verkaufsstellen konnte auf 120'000 weiter ausgebaut werden und trug mit einer fokussierten «Shop in Shop»-Strategie von zusätzlichen, ausgewählten Produkten zum starken Wachstum bei. Die Geschäftstätigkeit in Ländern wie Indien und Australien entwickelte sich dynamisch, und auch in den Staaten der Region Südostasien konnte Sika trotz starker Corona-Auswirkungen wieder zweistellige Zuwachsraten generieren. Schwieriger gestaltete sich die Entwicklung in Japan. Um Ansteckungsraten im Hinblick auf die Olympischen Spiele tief zu halten, hatte die Regierung im ersten Halbjahr ihre Lockdownmassnahmen verschärft und Bauaktivitäten heruntergefahren.

SIKA HALBJAHRESBERICHT 2021

4 Aktionärsbrief

Im Segment Global Business realisierte Sika ein Wachstum in Lokalwährungen von 27.6% (Vorjahr: -23.1%). Im ersten Halbjahr verzeichnete die Automobilindustrie starke Engpässe in der Lieferkette von elektronischen Bauteilen. Erst Mitte des ersten Halbjahrs sind die Produktionsraten von Neufahrzeugen in allen Regionen gestiegen. Vor allem der Wechsel von traditi- onellen Antriebssystemen hin zu Elektromobilität hat sich während der Pandemie beschleunigt, getrieben von diversen lokalen Unterstützungsprogrammen. Für den Automobilsektor­ wird für das Jahr 2021 noch ein Wachstum von 10% prognosti- ziert. Langfristige Wachstumsimpulse erwartet Sika von den Megatrends im modernen Automobilbau, der Elektromobilität und der Leichtbauweise.

Unternehmen die Steigerung seiner EBIT-Marge auf 15%-18% an. Projekte in den Bereichen Operations, Logistik, Beschaffung und Produktformulierungen sollen zu einer Verbesserung der Betriebskosten von jährlich 0.5% des Umsatzes beitragen.

Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet Sika ein Umsatzwachstum in Lokalwährungen von 13%-17% (bisher: zweistelliges Umsatz­ wachstum in Lokalwährungen) sowie eine überproportionale EBIT-Steigerung. Die EBIT-Marge wird erstmals auf 15% ansteigen trotz einer anspruchsvollen Rohstoffpreisent- wicklung.

ERFOLGREICHE WACHSTUMSSTRATEGIE - PRÄZISIERUNG

Freundliche Grüsse

DER JAHRESZIELE

Trotz der COVID-19-Pandemie und deren Auswirkungen auf die

operativen Geschäftsergebnisse bestätigt Sika die strategi-

schen Ziele 2023. Das Unternehmen bleibt weiterhin klar auf

langfristigen Erfolg und profitables Wachstum ausgerichtet.

DR. PAUL HÄLG

THOMAS HASLER

Mit dem Fokus auf die sechs Eckpfeiler - Marktdurchdringung,

Präsident des

Vorsitzender

Innovation, operative Effizienz, Akquisitionen, starke Unter-

Verwaltungsrats

der Konzernleitung

nehmenswerte und Nachhaltigkeit - will Sika bis 2023 jährlich

um 6%-8% in Lokalwährungen wachsen. Ab 2021 strebt das

SIKA HALBJAHRESBERICHT 2021

Aktionärsbrief5

This is an excerpt of the original content. To continue reading it, access the original document here.

Disclaimer

Sika AG published this content on 22 July 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 22 July 2021 03:07:05 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu SIKA AG
28.07.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI zieht vor Fed etwas an - Adecco unter Druck
AW
23.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI beendet dritte Gewinnwoche knapp unter Rekordhoch
AW
23.07.Aktien Schweiz: Auf Erholungskurs - SMI markiert neues Rekordhoch
AW
23.07.Aktien Schweiz Eröffnung: Auf Erholungskurs - Lonza nach Zahlen gesucht
AW
22.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst im Minus - vor allem wegen Roche
AW
22.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben auch nach EZB auf Erholungskurs
DJ
22.07.Aktien Schweiz von Roche und Nestle ins Minus gedrückt
DJ
22.07.Aktien Schweiz: EZB-Entscheide sorgen vorerst kaum für Bewegung
AW
22.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen vor EZB-Entscheidung gut unterstützt
DJ
22.07.Aktien Schweiz: SMI gibt vor EZB leicht nach - Ergebnisse im Fokus
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIKA AG
23.07.ANALYST RECOMMENDATIONS : Apple, Aviva, Biogen, Comerica Incorporated, Tesla...
22.07.GLOBAL MARKETS LIVE : AT&T, American Airlines, Biogen, Netflix, ABB...
22.07.ELON MUSK : Stocks Rally to Continue as Virus Fears Ease; ECB Awaited
DJ
22.07.SIKA : H1 Profit Rises Due to Strong Growth Rates in All Regions
MT
22.07.Sika Ag Provides Earnings Guidance for the Fiscal Year 2021
CI
22.07.SIKA : Half-Year Report 2021
PU
22.07.SIKA : Investor Presentation – Half-Year Results 2021
PU
22.07.PRESS RELEASE : Sika: RECORD RESULTS IN FIRST HALF OF 2021 -- STRONG GROWTH IN S..
DJ
22.07.SIKA : Record results in first half of 2021 -- strong growth in sales and ebit
DJ
22.07.SIKA : RECORD RESULTS IN FIRST HALF OF 2021 – STRONG GROWTH IN SALES AND E..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 9 148 Mio 10 046 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 071 Mio 1 177 Mio -
Nettoverschuldung 2021 2 355 Mio 2 586 Mio -
KGV 2021 44,0x
Dividendenrendite 2021 0,98%
Marktkapitalisierung 44 611 Mio 48 824 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 5,13x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,67x
Mitarbeiterzahl 25 274
Streubesitz 94,4%
Chart SIKA AG
Dauer : Zeitraum :
Sika AG : Chartanalyse Sika AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SIKA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 314,70 CHF
Mittleres Kursziel 343,79 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,24%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Hasler Chief Executive Officer
Adrian Widmer Group Chief Financial Officer
Paul Johann Hälg Chairman
Frank Höfflin Chief Technology Officer
Raffaella Marzi Head-Human Resources & Compliance
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SIKA AG29.65%48 661
ECOLAB INC.2.05%63 135
GIVAUDAN SA19.89%45 185
YUNNAN ENERGY NEW MATERIAL CO., LTD.72.80%33 550
EMS-CHEMIE HOLDING AG13.89%24 880
SYMRISE AG13.56%21 468