Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

SMITH & WESSON BRANDS, INC.

(SWBI)
  Bericht
Verzögert Nasdaq  -  22:00:00 27.01.2023
10.89 USD   +0.83%
2022SMITH & WESSON BRANDS, INC. : Ex-Dividende Tag
FA
2022MÄRKTE USA/Überwiegend etwas leichter - Indizes kämpfen um Richtung
DJ
2022Smith & Wesson Brands, Inc. : Lake Street behält seine Kaufempfehlung bei
MM
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

MÄRKTE USA/Wall Street mit leichten Abschlägen

07.12.2022 | 15:47

NEW YORK (Dow Jones)--Nach den deutlichen Verlusten seit Wochenbeginn ist die Wall Street am Mittwoch mit leichten Abschlägen in den Handel gestartet. Der Dow-Jones-Index gibt um 0,1 Prozent nach auf 33.552 Punkte. Der S&P-500 notiert 0,2 Prozent leichter, während der Nasdaq-Composite um 0,3 Prozent nachgibt.

Belastet werden die Börsen seit Wochenbeginn von der Sorge, dass die US-Notenbank zur Bekämpfung der hohen Inflation ihren aggressiven Zinserhöhungskurs unvermindert fortsetzen könnte. Hinzu tritt die Angst vor einem massiven globalen wirtschaftlichen Abschwung aufgrund der Kaufzurückhaltung der Konsumenten.

Die geldpolitische Straffung der Fed in Verbindung mit der hartnäckigen Inflation könnte zu einer deutlichen Konjunkturabschwächung führen, warnten zuletzt auch führende US-Banker wie Jamie Dimon von JP Morgan und David Solomon von Goldman Sachs.

"Die Befürchtung wächst, dass den Volkswirtschaften eine harte Zeit bevorsteht, wenn die fieberhafte Inflation und die bittere Zinsmedizin, mit der sie bekämpft werden soll, ihre Wirkung entfalten", so Susannah Streeter, Senior-Analystin bei Hargreaves Lansdown.

Konjunkturseitig ist in den USA die Produktivität außerhalb der Landwirtschaft im dritten Quartal nach revidierter Rechnung um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal gestiegen. Volkswirte hatten mit einem Plus von 0,7 Prozent gerechnet. Kurz nach Handelsbeginn werden noch die offiziellen Daten der Energy Information Administration zu den wöchentlichen US-Rohöllagerbeständen veröffentlicht.

   Ölpreise etwas fester - Dollar gibt nach 

Die Ölpreise zeigen sich moderat fester, nachdem zuletzt Sorgen um einen globalen wirtschaftlichen Abschwung die Preise deutlich gesenkt hatten. Die am späten Dienstagabend vorgelegten API-Daten hatten indessen einen erneuten starken Rückgang der US-Rohöllagerbestände um 6,4 Millionen Barrel aufgezeigt. Der Preise für die Sorte Brent notiert aktuell 0,6 Prozent höher, der WTI-Preis legt um 0,4 Prozent zu.

Am Devisenmarkt zeigt sich der Dollar leichter. Der Dollar-Index gibt 0,5 Prozent nach. Laut Commerzbank ist der Devisenmarkt von Unsicherheit darüber geprägt, ob die US-Notenbank im Kampf gegen die Inflation "vom Sturmangriff in den Stellungskampf wechseln kann". Entsprechend anfällig bleibe das Währungspaar Euro/Dollar vorerst für plötzliche Stimmungsumschwünge vor der am 14. Dezember anstehenden Zinsentscheidung.

Am Anleihemarkt geben die Renditen nach. Die Rendite 10-jähriger Papiere sinkt um 6,3 Basispunkte auf 3,47 Prozent.

   Smith & Wessen knicken ein 

Unter den Einzelwerten rücken Apple 0,2 Prozent vor. Der Technologieriese hat seine Ambitionen für ein selbstfahrendes Elektroauto einem Agenturbericht zufolge etwas zurückgefahren und das Zieldatum bis 2026 verschoben.

Der Kreditkartenkonzern Mastercard (-0,2%) steigert die Quartalsdividende auf 57 von zuvor 49 Cent je Aktie. Zudem wurde ein neuer Aktienrückkauf im Umfang von 9 Milliarden Dollar angekündigt.

Smith & Wesson büßen 15,2 Prozent ein. Der Schusswaffenhersteller verschreckte Anleger mit Zweitquartalszahlen unterhalb der Markterwartung, wobei die Umsätze binnen Jahressicht signifikant zurückgingen. Die rückläufige Nachfrage nach Schusswaffen gehe einher mit der Eintrübung der Konsumstimmung, teilte das Unternehmen mit.

=== 
INDEX                 zuletzt        +/- %     absolut  +/- % YTD 
DJIA                33.551,50        -0,1%      -44,84      -7,7% 
S&P-500              3.933,48        -0,2%       -7,78     -17,5% 
Nasdaq-Comp.        10.976,86        -0,3%      -38,03     -29,8% 
Nasdaq-100          11.507,74        -0,4%      -41,95     -29,5% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite     Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                  4,29         -7,1        4,36      356,1 
5 Jahre                  3,69         -7,9        3,77      242,8 
7 Jahre                  3,60         -6,5        3,66      215,9 
10 Jahre                 3,47         -6,3        3,53      195,9 
30 Jahre                 3,47         -7,1        3,54      157,2 
 
DEVISEN               zuletzt        +/- %    Mi, 8:21  Di, 17:21    % YTD 
EUR/USD                1,0524        +0,6%      1,0452     1,0520    -7,4% 
EUR/JPY                143,71        +0,2%      143,98     143,55    +9,8% 
EUR/CHF                0,9868        +0,1%      0,9852     1,0648    -4,9% 
EUR/GBP                0,8623        -0,1%      0,8620     0,8590    +2,6% 
USD/JPY                136,56        -0,3%      137,58     136,47   +18,6% 
GBP/USD                1,2205        +0,6%      1,2125     1,2247    -9,8% 
USD/CNH (Offshore)     6,9599        -0,3%      6,9853     6,9809    +9,5% 
Bitcoin 
BTC/USD             16.861,24        -0,7%   16.794,32  16.979,14   -63,5% 
 
 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settlem.       +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               74,58        74,25       +0,4%      +0,33    +7,7% 
Brent/ICE               79,79        79,35       +0,6%      +0,44   +10,1% 
GAS                            VT-Settlem.                +/- EUR 
Dutch TTF              146,99       138,49       +6,1%      +8,50  +116,7% 
 
METALLE               zuletzt       Vortag       +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.779,24     1.770,08       +0,5%      +9,16    -2,8% 
Silber (Spot)           22,49        22,18       +1,4%      +0,31    -3,5% 
Platin (Spot)        1.008,65       991,70       +1,7%     +16,95    +3,9% 
Kupfer-Future            3,82         3,81       +0,2%      +0,01   -13,4% 
 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/err/raz

(END) Dow Jones Newswires

December 07, 2022 09:46 ET (14:46 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. 1.37%145.93 verzögerte Kurse.12.31%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.14%0.7103 verzögerte Kurse.4.40%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.56%21247 Schlusskurs.37.09%
BITCOIN (BTC/USD) 0.30%23077.8 Schlusskurs.38.91%
BRENT OIL -1.57%86.05 verzögerte Kurse.0.27%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.08%1.1403 verzögerte Kurse.0.87%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.13%1.2397 verzögerte Kurse.2.63%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.01%0.7508 verzögerte Kurse.1.73%
COMMERZBANK AG 1.45%10.1 verzögerte Kurse.14.31%
DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX 0.03%12678.98 Realtime Kurse.-1.31%
DOW JONES INDUSTRIAL 0.08%33978.08 Realtime Kurse.2.42%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.01%0.87658 verzögerte Kurse.-0.59%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.01%141.131 verzögerte Kurse.0.58%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.25%1.0867 verzögerte Kurse.1.78%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
HARGREAVES LANSDOWN PLC 1.20%894.2 verzögerte Kurse.4.44%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.11%0.012271 verzögerte Kurse.1.60%
MASTERCARD, INC. -0.85%374.03 verzögerte Kurse.7.56%
NASDAQ 100 0.96%12166.6 Realtime Kurse.10.16%
NASDAQ COMPOSITE 0.95%11621.71 Realtime Kurse.9.99%
NEUTRINO USD (USDN/USD) -5.11%0.3159 Schlusskurs.-79.87%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.04%0.6492 verzögerte Kurse.2.23%
S&P GSCI AGRICULTURE INDEX -0.03%468.7855 Realtime Kurse.-0.34%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.70%656.4487 Realtime Kurse.11.36%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -1.88%436.6984 Realtime Kurse.0.35%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.95%270.2816 Realtime Kurse.-3.21%
S&P GSCI SILVER INDEX -1.94%1153.42 Realtime Kurse.-0.04%
SMITH & WESSON BRANDS, INC. 0.83%10.89 verzögerte Kurse.25.46%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -0.36%353.7 verzögerte Kurse.3.01%
UK PENCE STERLING **** / EURO (GBP/EUR) 0.09%0.011403 verzögerte Kurse.0.87%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) 0.29%6.7544 verzögerte Kurse.-2.40%
US DOLLAR / BRITISH POUND (USD/GBP) 0.14%0.806647 verzögerte Kurse.-2.57%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.25%0.920217 verzögerte Kurse.-1.75%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.02%129.83 verzögerte Kurse.-1.40%
WTI -2.02%79.45 verzögerte Kurse.0.09%
Alle Nachrichten zu SMITH & WESSON BRANDS, INC.
2022SMITH & WESSON BRANDS, INC. : Ex-Dividende Tag
FA
2022MÄRKTE USA/Überwiegend etwas leichter - Indizes kämpfen um Richtung
DJ
2022Smith & Wesson Brands, Inc. : Lake Street behält seine Kaufe..
MM
2022MÄRKTE USA/Leichte Verluste - Anleger vermissen Kaufgründe
DJ
2022MÄRKTE USA/Wall Street mit leichten Abschlägen
DJ
2022MÄRKTE USA/Börsen mit weiteren Abschlägen
DJ
2022Transcript : Smith & Wesson Brands, Inc., Q2 2023 Earnings Call, Dec 06, 2022
CI
2022Smith & Wesson Brands: Gewinn und Umsatzrückgang im 2. Quartal des..
MT
2022Smith & Wesson Brands, Inc. meldet Ergebnis für das zweite Quartal und die sechs Monate..
CI
2022Smith & Wesson Brands, Inc. beschließt vierteljährliche Bardividende, zahlbar am 3. Jan..
CI
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SMITH & WESSON BRANDS, INC.
2022Campbell, MongoDB rise; Smith & Wesson, AeroVironment fall
AQ
2022Smith & Wesson Brands Earnings, Sales Decline in Fiscal Q2; Declares Dividend
MT
2022SMITH & WESSON BRANDS, INC. Management's Discussion and Analysis of Financial Conditio..
AQ
2022Smith & Wesson : Fiscal Q2 Earnings Snapshot
AQ
2022Smith & Wesson Brands, Inc. Reports Earnings Results for the Second Quarter and Six Mon..
CI
2022Earnings Flash (SWBI) SMITH & WESSON BRANDS Posts Q2 Revenue $121M
MT
2022Smith & Wesson Brands, Inc. Declares Quarterly Cash Dividend, Payable on January 3, 202..
CI
2022Smith & Wesson Brands, Inc. Reports Second Quarter Fiscal 2023 Financial Results
PR
2022Earnings Reaction History: Smith & Wesson Brands Inc, 60.0% Fo..
MT
2022Smith & Wesson Brands, Inc. Second Quarter Fiscal 2023 Financial Release and Conference..
PR
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SMITH & WESSON BRANDS, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 467 Mio - 430 Mio
Nettoergebnis 2023 37,1 Mio - 34,2 Mio
Nettoverschuldung 2023 - - -
KGV 2023 13,5x
Dividendenrendite 2023 -
Marktwert 500 Mio 500 Mio 460 Mio
Wert / Umsatz 2023 1,07x
Wert / Umsatz 2024 0,99x
Mitarbeiterzahl 1 719
Streubesitz 60,1%
Chart SMITH & WESSON BRANDS, INC.
Dauer : Zeitraum :
Smith & Wesson Brands, Inc. : Chartanalyse Smith & Wesson Brands, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMITH & WESSON BRANDS, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 3
Letzter Schlusskurs 10,89 $
Mittleres Kursziel 15,17 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 39,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Mark P. Smith President, Chief Executive Officer & Director
Deana L. McPherson Chief Financial Officer, Treasurer & Executive VP
Robert L. Scott Chairman
Kevin Alden Maxwell Secretary, Chief Compliance Officer & Senior VP
John B. Furman Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SMITH & WESSON BRANDS, INC.25.46%500
BRP INC.5.20%6 403
POLARIS INC.6.12%6 170
BRUNSWICK CORPORATION9.14%5 704
THOR INDUSTRIES, INC.22.72%4 839
YETI HOLDINGS, INC.6.75%3 804