1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. SoftBank Group Corp.
  6. News
  7. Übersicht
    9984   JP3436100006

SOFTBANK GROUP CORP.

(9984)
  Bericht
Verzögert Japan Exchange  -  08:00 16.08.2022
5749.00 JPY   -2.56%
15.08.Nikkei 225 steigt um 1,1% aufgrund der Vorgaben der Wall Street und der Gewinnsaison
MT
12.08.MASAYOSHI SON : Mit der Senkung der Alibaba-Beteiligung kühlt SoftBank's Son in Richtung China Tech ab
MR
12.08.MÄRKTE ASIEN/Außer in Japan zeigen Börsen wenig Bewegung
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

IPO: Chipdesigner Arm will nach Börsengang Autogeschäft ausbauen

28.06.2022 | 14:26

LONDON (dpa-AFX) - Der Chipdesigner Arm, dessen Technologie in praktisch allen Smartphones steckt, will mit dem Erlös aus seinem geplanten Börsengang unter anderem das Geschäft mit der Autobranche ausbauen. Auch wolle er Arm stärker machen bei Chips für Rechenzentren und Technik zur Anzeige virtueller Welten, sagte Firmenchef Rene Haas der "Financial Times" vom Dienstag. Er zeigte sich überzeugt, dass Arm trotz der aktuellen Talfahrt bei Tech-Aktien erfolgreich an die Börse gehen und auf eigenen Beinen stehen könne. "Das Timing ist gut für uns."

Der Börsengang wird für kommendes Jahr angepeilt, nachdem die Übernahme der britischen Firma durch den US-Branchenriesen Nvidia an Wettbewerbsbedenken scheiterte. Der bisherige Eigentümer, der japanische Technologiekonzern Softbank, strebe eine Aktienplatzierung in London und New York an, schrieb die "Financial Times". Ein zentrales Hindernis für den Börsengang - der Streit mit dem Chef des Gemeinschaftsunternehmens von Arm in China - sei ausgeräumt worden, sagte Haas. Softbank-Chef Masayoshi Son hatte zuletzt durchblicken lassen, dass er auch nach der Aktienplatzierung eine Mehrheit an Arm behalten wolle. Softbank hatte Arm 2016 für 32 Milliarden Dollar gekauft.

Auf Basis der von Arm entworfenen Chip-Architekturen entwickeln unter anderem Apple und Samsung die Prozessoren für ihre Smartphones. Auch der Chipkonzern Qualcomm, mit dessen Chips viele Android-Telefone laufen, greift darauf zurück.

Die Arm-Designs setzten sich in Smartphones gegen Chipsysteme des Halbleiter-Riesen Intel durch - unter anderem, weil sie weniger Strom brauchen. Inzwischen werden Chips auf Basis von Arm-Architekturen auch in Rechenzentren eingesetzt, und Apple nutzt sie in seinen neuen Mac-Computern./so/DP/ngu


© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu SOFTBANK GROUP CORP.
15.08.Nikkei 225 steigt um 1,1% aufgrund der Vorgaben der Wall Street und der Gewinnsaison
MT
12.08.MASAYOSHI SON : Mit der Senkung der Alibaba-Beteiligung kühlt SoftBank's Son in Richtung C..
MR
12.08.MÄRKTE ASIEN/Außer in Japan zeigen Börsen wenig Bewegung
DJ
12.08.Credit Suisse bereitet laut Medienberichten Greensill-Klage gegen Softbank vor
AW
12.08.Japanische Aktien steigen nach Rückkehr aus dem Urlaub und Kabinettsumbildung; SoftBank..
MT
12.08.MÄRKTE ASIEN/Wenig Bewegung bei Aktien außer in Japan
DJ
12.08.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
12.08.SoftBank-Aktien steigen um 3% nach der Nachricht über die Verringerung der Alibaba-Bete..
MR
11.08.Credit Suisse beantragt angeblich beim englischen High Court die Einleitung eines Verfa..
MT
11.08.US-Zugpferd T-Mobile führt Telekom zu höherer Prognose
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SOFTBANK GROUP CORP.
12:37MARKETSCREENER’S WORLD PRESS REVIEW : August 16, 2022
MS
12:00Reuters-schedule/…
RE
08:41Japan's Nikkei closes flat amid economic worries, shippers top losers
RE
08:11MIAMI BEWARE : Patent Clouds Are Quickly Approaching The Sunshine State
AQ
06:28Activist investor Elliott sells down remaining SoftBank stake -FT
RE
06:23Elliott Management dumped almost all position in Japan's SoftBank -FT
RE
04:45Elliott Management Sells Stake in SoftBank Group, FT Reports
DJ
15.08.Silicon Valley giant Andreessen Horowitz backs Adam Neumann's real estate firm Flow
RE
15.08.Indian ride-hailing firm Ola plans to start producing electric cars in 2024
RE
15.08.Nikkei 225 Up 1.1% on Wall Street Cues, Earnings Season
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SOFTBANK GROUP CORP.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 6 443 Mrd. 48 420 Mio 45 753 Mio
Nettoergebnis 2023 555 Mrd. 4 172 Mio 3 942 Mio
Nettoverschuldung 2023 18 906 Mrd. 142 Mrd. 134 Mrd.
KGV 2023 17,2x
Dividendenrendite 2023 0,77%
Marktwert 9 077 Mrd. 68 213 Mio 64 455 Mio
Marktwert / Umsatz 2023 4,34x
Marktwert / Umsatz 2024 4,02x
Mitarbeiterzahl 59 721
Streubesitz 65,4%
Chart SOFTBANK GROUP CORP.
Dauer : Zeitraum :
SoftBank Group Corp. : Chartanalyse SoftBank Group Corp. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SOFTBANK GROUP CORP.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 5 749,00 JPY
Mittleres Kursziel 7 582,94 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Masayoshi Son Chairman & Executive President
Yoshimitsu Goto CFO, Director & Senior Managing Executive Officer
Tim Mackey Chief Legal Officer & Group Compliance Officer
Masami Iijima Independent Outside Director
Yutaka Matsuo Independent Outside Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SOFTBANK GROUP CORP.8.58%70 004
T-MOBILE US26.48%183 955
AT&T INC.-1.01%131 045
KDDI CORPORATION24.60%69 152
AMÉRICA MÓVIL, S.A.B. DE C.V.-11.43%61 675
VODAFONE GROUP PLC7.91%40 772