Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. SoftBank Group Corp.
  6. News
  7. Übersicht
    9984   JP3436100006

SOFTBANK GROUP CORP.

(9984)
  Bericht
Verzögert Japan Exchange  -  08:00 04.10.2022
5235.00 JPY   +5.10%
04.10.Japans Nikkei springt dank starker Wall Street und Schnäppchenkäufen um 3%
MR
04.10.Japans Nikkei erreicht nach starkem Abschluss an der Wall Street fast 2-Wochen-Hoch
MR
03.10.Nach einem schwierigen September erholt sich der Nikkei dank der Impulse von Chip- und Energieaktien
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Technologieinvestor Softbank macht Verlust von 23 Milliarden Euro

08.08.2022 | 10:04
ARCHIV: Das Logo der SoftBank Group Corp auf der Konferenz SoftBank World 2017 in Tokio, Japan

Tokio (Reuters) - Die Krise der Technologieaktien mit einem Einbruch der Bewertungen hat den japanischen Großinvestor Softbank tief in die roten Zahlen gedrückt.

Von April bis Juni sei ein Verlust von 3,16 Billionen Yen (umgerechnet fast 23 Milliarden Euro) angefallen, teilte der Konzern am Montag mit. Im Vorjahreszeitraum stand noch ein Gewinn von rund 5,5 Milliarden Euro in der Bilanz. Allein die Geschäftsaktivitäten dominierenden Vision Funds, die unter anderen am Fahrdienstvermittler Didi, dem Online-Händler Coupang, dem Uber-Konkurrenten Grab und Alibaba beteiligt sind, kamen in den drei Monaten auf ein Minus von mehr als 21 Milliarden Euro. Das lag auch an der Talfahrt des KI-Startups SenseTime und der Roboterfirma AutoStore.

Der weltweit bekannte Softbank-Gründer Masayoshi Son hat wegen des Abschwungs der Tech-Werte infolge der höheren Inflation, politischer Unsicherheiten und Konjunkturschwäche bereits versprochen, künftig selektiver zu investieren und mehr Geld vorzuhalten. Bei den durch den Vision Fund privat finanzierten Startups, zu denen der Lieferdienst Blinkit sowie die Reiseplattformen Oyo und GetYourGuide gehören, hat Son eine Abwertung in Höhe von mehr als acht Milliarden Dollar vorgenommen. Experten gehen allerdings davon aus, dass diese noch nicht die aktuelle Tech-Schwäche widerspiegeln. Auch Softbank-Konkurrent Tiger Global kämpft mit großen Problemen. Softbank setzt nun auch auf einen baldigen Börsengang des britischen Chipdesigners Arm, der Milliarden in die Kasse spülen dürfte. Die Japaner sind zudem zweitgrößter Aktionär der Deutschen Telekom nach dem Bund. Die Bonner wollen die Kapitalmehrheit am US-Mobilfunker T-Mobile US und Softbank deswegen weitere Aktien an der Firma abkaufen.

(Bericht von Sam Nussey, geschrieben von Nadine Schimroszik; redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED 4.55%84.11 verzögerte Kurse.-32.28%
AUTOSTORE HOLDINGS LTD. 11.08%14.385 Realtime Kurse.0.00%
COUPANG, INC. 11.90%19.56 verzögerte Kurse.-40.50%
DEUTSCHE TELEKOM AG 3.08%18.406 verzögerte Kurse.9.55%
DIDI GLOBAL INC. 5.67%2.05 verzögerte Kurse.-61.04%
SENSETIME GROUP INC. 0.63%1.61 verzögerte Kurse.-70.73%
SOFTBANK CORP. 2.99%1483.5 verzögerte Kurse.1.99%
SOFTBANK GROUP CORP. 5.10%5235 verzögerte Kurse.-8.34%
T-MOBILE US 2.62%142.54 verzögerte Kurse.19.76%
Alle Nachrichten zu SOFTBANK GROUP CORP.
04.10.Japans Nikkei springt dank starker Wall Street und Schnäppchenkäufen um 3%
MR
04.10.Japans Nikkei erreicht nach starkem Abschluss an der Wall Street fast 2-Wochen-Hoch
MR
03.10.Nach einem schwierigen September erholt sich der Nikkei dank der Impulse von Chip- und ..
MR
30.09.Anteilseigner der schwedischen Cloud-Gruppe Sinch will gesamte 5%-Beteiligung verkaufen
MT
29.09.SoftBank baut weltweit etwa 150 Stellen ab - Quelle
MR
29.09.SoftBank kauft ausstehende Anleihen im Wert von 1,8 Mrd. Dollar
MT
29.09.Japans Nikkei folgt der Wall Street nach oben, während die Treasury-Renditen fallen
MR
29.09.SOFTBANK GROUP CORP. : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
FA
28.09.Japan's Nikkei endet auf fast 3-Monats-Tief wegen globaler Rezessionsängste
MR
28.09.Japans Nikkei erreicht aufgrund globaler Rezessionsängste den tiefsten Stand seit fast ..
MR
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SOFTBANK GROUP CORP.
04.10.Argentine fintech Uala to invest $150 mln on Mexico, Colombia expansion, CEO says
RE
04.10.Gopuff partners with Grubhub for grocery delivery
RE
04.10.Japan's Nikkei jumps 3% on Wall Street strength, bargain-buying
RE
04.10.Japan's Nikkei hits near 2-week high on Wall Street's strong finish
RE
03.10.After tough September, Nikkei rebounds on boost from chip, energy shares
RE
30.09.Global markets live: Nike, Meta, Barclays, Cineworld, Boeing...
MS
30.09.MarketScreener's World Press Review : September 30, ..
MS
30.09.Swedish Cloud Group Sinch's Shareholder To Sell Entire 5% Stake
MT
29.09.SoftBank to dissolve stake in Swedish cloud computing provider Sinch
RE
29.09.SoftBank cuts about 150 staff globally -source
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SOFTBANK GROUP CORP.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 6 458 Mrd. 44 723 Mio 43 814 Mio
Nettoergebnis 2023 751 Mrd. 5 202 Mio 5 096 Mio
Nettoverschuldung 2023 17 829 Mrd. 123 Mrd. 121 Mrd.
KGV 2023 11,5x
Dividendenrendite 2023 0,84%
Marktwert 8 197 Mrd. 56 766 Mio 55 613 Mio
Marktwert / Umsatz 2023 4,03x
Marktwert / Umsatz 2024 3,79x
Mitarbeiterzahl 59 721
Streubesitz 62,2%
Chart SOFTBANK GROUP CORP.
Dauer : Zeitraum :
SoftBank Group Corp. : Chartanalyse SoftBank Group Corp. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SOFTBANK GROUP CORP.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 5 235,00 JPY
Mittleres Kursziel 7 265,29 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 38,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Masayoshi Son Chairman & Executive President
Yoshimitsu Goto CFO, Director & Senior Managing Executive Officer
Tim Mackey Chief Legal Officer & Group Compliance Officer
Masami Iijima Independent Outside Director
Yutaka Matsuo Independent Outside Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SOFTBANK GROUP CORP.-8.34%54 040
T-MOBILE US19.76%174 186
AT&T INC.-14.41%113 302
KDDI CORPORATION24.54%63 640
AMÉRICA MÓVIL, S.A.B. DE C.V.-21.99%53 815
VODAFONE GROUP PLC-7.61%32 454