Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. SoftBank Group Corp.
  6. News
  7. Übersicht
    9984   JP3436100006

SOFTBANK GROUP CORP.

(9984)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Telekom verkauft Niederlande-Tochter und stockt bei T-Mobile US auf

07.09.2021 | 08:14
ARCHIV: GSM-Mobilfunkantennen der Deutschen Telekom AG auf dem Hauptsitz des deutschen Telekommunikationsriesen in Bonn, Deutschland, 19. Februar 2019. REUTERS/Wolfgang Rattay

Berlin (Reuters) - Die Deutsche Telekom kommt der Mehrheit am US-Mobilfunker T-Mobile US näher und holt dafür auch den japanischen Technologieinvestor Softbank an Bord.

Die Japaner - bekannt für ihre Beteiligungen an Konzernen wie Uber oder Alibaba - steigen mit einem Anteil von 4,5 Prozent zum zweitgrößten privaten Aktionär bei der Telekom auf, wie der Bonner Dax-Konzern am Dienstag mitteilte. Zugleich zieht sich die Telekom endgültig aus den Niederlanden zurück und verkauft ihre Tochter T-Mobile Netherlands für rund fünf Milliarden Euro, um mit einem Teil der Einnahmen Aktien an T-Mobile US zu kaufen.

Bisher hält die Telekom 43,2 Prozent an der US-Tochter, die sich im vergangenen Jahr mit dem kleineren Konkurrenten Sprint zusammengeschlossen hat, der bis dahin Softbank gehörte. Aufgrund einer Stimmrechtsvereinbarung kann die Telekom den US-Mobilfunker derzeit in der Bilanz konsolidieren und profitiert somit vom rasanten Wachstum auf der anderen Seite des Atlantiks. Telekom-Chef Tim Höttges hatte seinen Aktionären erst im Mai erklärt, dass es Ziel sei, die 50-Prozent-Marke zu überschreiten. Nach dem Verkauf in den Niederlanden und dem Softbank-Einstieg werden es zumindest schon mal 48,4 Prozent.

Konkret geben die Bonner 225 Millionen neue eigene Aktien an SoftBank mit einer Bewertung von 20 Euro je Aktie aus und erhalten im Gegenzug rund 45 Millionen T-Mobile US-Aktien zum Preis von durchschnittlich 118 Dollar je Aktie. Marcelo Claure von Softbank soll in den Aufsichtsrat einziehen. "Diese Kooperation verspricht Wertsteigerungspotentiale für beide Unternehmen, SoftBank und Deutsche Telekom", sagte Höttges.

In den Niederlanden veräußert die Telekom ihr zusammen mit Tele2 gehaltenes Geschäft an ein Konsortium aus den Finanzinvestoren Apax und Warburg Pincus. T-Mobile Netherlands wird dabei mit 5,1 Milliarden Euro bewertet. Bei Vollzug der Transaktion erhält die Deutsche Telekom rund 3,8 Milliarden Euro. Mit einem Teil der Erlöse will Europas größter Telekomkonzern 20 Millionen Aktien an T-Mobile US kaufen.

Die Telekom bestätigte ihren mittelfristigen Ausblick.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG 0.60%16.38 verzögerte Kurse.9.53%
SOFTBANK GROUP CORP. 1.77%6500 Schlusskurs.-19.33%
T-MOBILE US 0.37%116.36 verzögerte Kurse.-13.71%
TELE2 AB 1.95%125.25 verzögerte Kurse.13.12%
Alle Nachrichten zu SOFTBANK GROUP CORP.
05:53THG sinkt um 21% trotz der Versuche, die Bedenken der Anleger hinsichtlich der Unterneh..
MT
26.10.THG holt SoftBank-Führungskraft in den Vorstand und sucht einen unabhängigen Vorsitzend..
MR
26.10.Großbritanniens FTSE 100 nach Reckitt-Prognose auf neuem 20-Monats-Hoch
MR
26.10.Nikkei steigt aufgrund von Gewinnen an der Wall Street und Gewinnoptimismus
MR
26.10.Japan Index steigt am Dienstag um 500 Punkte; Panasonic gewinnt 6%
MT
26.10.Nikkei folgt Wall Street inmitten von Gewinnoptimismus
MR
25.10.Softbank erwägt Verkauf der Robotik-Einheit an die deutsche United Robotics Group
MT
25.10.SOFTBANK : Berliner E-Rolleranbieter Tier sammelt 200 Millionen Dollar ein
RE
25.10.Nikkei rutscht wegen schwacher Gewinne und US-Tech-Sorgen ab
MR
22.10.SOFTBANK : Insider - Softbank will Pariser Robotergeschäft nach Deutschland verkaufen
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SOFTBANK GROUP CORP.
05:53THG Sinks 21% Despite Attempts to Ease Investor Concerns About Governance
MT
26.10.SoftBank-backed THG boosts board as it seeks to soothe investors
RE
26.10.UK's FTSE 100 at 20-month highs after Reckitt forecast lift
RE
26.10.Nikkei rises on Wall Street gains, earnings optimism
RE
26.10.Japan Index Rises 500 Points on Tuesday-End; Panasonic Gains 6%
MT
26.10.Nikkei tracks Wall Street higher amid earnings optimism
RE
26.10.SOFTBANK : UJU Launches Up to $141.5 Million Hong Kong IPO, Gets TikTok Owner as Cornersto..
MT
25.10.WEWORK : Fitch Upgrades WeWork to 'CCC+' Following Completion of SPAC Merger and Public Li..
AQ
25.10.SOFTBANK : Eyes Robotics Unit Sale to Germany's United Robotics Group
MT
25.10.Nikkei slips on soft earnings, U.S. tech worries
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SOFTBANK GROUP CORP.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 6 040 Mrd. 52 973 Mio 48 696 Mio
Nettoergebnis 2022 1 327 Mrd. 11 638 Mio 10 699 Mio
Nettoverschuldung 2022 15 330 Mrd. 134 Mrd. 124 Mrd.
KGV 2022 9,12x
Dividendenrendite 2022 0,68%
Marktkapitalisierung 11 135 Mrd. 97 481 Mio 89 772 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 4,38x
Marktkap. / Umsatz 2023 4,09x
Mitarbeiterzahl 58 786
Streubesitz 69,3%
Chart SOFTBANK GROUP CORP.
Dauer : Zeitraum :
SoftBank Group Corp. : Chartanalyse SoftBank Group Corp. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SOFTBANK GROUP CORP.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 6 500,00 JPY
Mittleres Kursziel 10 291,33 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 58,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Masayoshi Son Chairman & Executive President
Yoshimitsu Goto CFO, Director & Senior Managing Executive Officer
Raul Marcelo Claure Chief Operating Officer & Executive Vice President
Tim Mackey Chief Legal Officer & Group Compliance Officer
Masami Iijima Independent Outside Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SOFTBANK GROUP CORP.-19.33%97 481
AT&T INC.-11.79%183 066
T-MOBILE US-13.71%144 677
KDDI CORPORATION20.03%71 236
AMÉRICA MÓVIL, S.A.B. DE C.V.24.15%56 972
VODAFONE GROUP PLC-6.93%41 859