Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Sony Group Corporation
  6. News
  7. Übersicht
    6758   JP3435000009

SONY GROUP CORPORATION

(6758)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Japans Export bricht ein - Starker Yen bereitet Firmen Sorge

18.08.2016 | 12:52
Light is cast on a Japanese 10,000 yen note as it's reflected in a plastic board in Tokyo, in this picture illustration

- von Stanley White

Im Juli brachen die Ausfuhren binnen Jahresfrist um 14,0 Prozent ein, wie das Finanzministerium des Landes am Donnerstag mitteilte. Das ist der stärkste Rückgang seit Oktober 2009, als die Nachwehen der Finanzkrise weltweit die Wirtschaft abstürzen ließen. Die schwachen Zahlen sind auch ein Rückschlag für Ministerpräsident Shinzo Abe. Er will die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt nach den USA und China mit massiven Konjunkturspritzen und einer lockeren Geldpolitik der Notenbank auf Trab bringen. Experten der Regierung, Zentralbank und Finanzaufsicht kamen zu einem Krisentreffen zusammen. In einer Warnung an die Adresse von Investoren signalisierte Tokio Bereitschaft zu Eingriffen am Devisenmarkt, um den Höhenflug des Yen zu stoppen.

"Wir halten ständig Ausschau nach spekulativen Wechselkursbewegungen und werden bei Bedarf mit den notwendigen Schritten reagieren", sagte der für internationale Angelegenheiten zuständige Vize-Finanzminister Masatsugu Asakawa nach der Konferenz. Mit der Äußerung dürfte er in den USA für Stirnrunzeln sorgen: In Washington schaut man mit Argwohn auf Versuche jeglicher Staaten, mit Eingriffen am Devisenmarkt Vorteile für die jeweilige Exportindustrie herauszuschlagen. Massive Währungsschwankungen und die Gefahr eines Abwertungswettlaufes sind seit geraumer Zeit Top-Thema in der Industrieländer-Gruppe G7, der auch Japan angehört.

NOTENBANK WILL WERKZEUGKASTEN PRÜFEN

Die Notenbank in Tokio, die im September ihren Werkzeugkasten umfassend prüfen möchte, hat nach Jahren einer massiven Geldflut und mittlerweile negativen Zinsen nur noch relativ wenig Spielraum für Konjunkturhilfen. Trotz aller Anschubhilfe wächst Japans Wirtschaft seit vielen Jahren kaum, so auch zuletzt im zweiten Quartal. Das Bruttoinlandsprodukt zog von April bis Juni auf das Jahr hochgerechnet nur um 0,2 Prozent an, auch weil viele Firmen vor Investitionen zurückscheuen.

Ökonomen zufolge ist es gut möglich, dass der schwache Trend bei den Exporten anhält, weil die Weltwirtschaft nicht rund läuft. Nach China hat Japan im Juli knapp 13 Prozent weniger Waren und Güter geliefert, in die USA knapp zwölf Prozent weniger. Der Yen hat dieses Jahr rund 20 Prozent zum Dollar aufgewertet. Das macht viele japanische Produkte auf dem Weltmarkt teurer und geht zulasten der Gewinne von Konzernen wie Toyota, Sony und Panasonic.

Unternehmen in diesem Artikel : Sony Corp, Toyota Motor Corp

© Reuters 2016
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CANADIAN DOLLAR / JAPANESE YEN (CAD/JPY) 0.08%87.958 verzögerte Kurse.8.35%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.00%130.171 verzögerte Kurse.3.26%
SONY GROUP CORPORATION -1.26%11375 Schlusskurs.10.60%
TOYOTA MOTOR CORPORATION -0.52%9805 Schlusskurs.23.22%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.03%109.65 verzögerte Kurse.6.02%
Alle Nachrichten zu SONY GROUP CORPORATION
28.07.SONY GROUP CORPORATION : Von Morgan Stanley zum Kauf angehoben
MM
15.07.VOLLA PHONE X : Erstes robustes Smartphone mit mobilem Ubuntu Touch Betriebssyst..
DJ
14.07.PRESSEMITTEILUNG/DER PRESSFILE NEWSR : Das neue Content Hub für PR-Profis
DJ
09.07.EU-Kommission kündigt Vorschlag für einheitliche Handy-Ladebuchsen an
DP
08.07.VOLLA PHONE X : Erstes robustes Smartphone mit alternativem Betriebssystem für m..
DJ
06.07.Nintendo kündigt neue Switch-Konsole mit besserem Display an
AW
30.06.IRW-PRESS : American Manganese Inc. : American Manganese erhält die Mitteilung z..
DJ
29.06.China gibt das Tempo bei der digitalen Währung der Zentralbank vor -Japan Ex-..
23.06.MICROSOFT IM FOKUS : Gewinnmaschine durchbricht 2-Billionen-Schwelle
DP
07.06.DGAP-NEWS : True Colors Fashion: The Future is Now!
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SONY GROUP CORPORATION
29.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Earnings reports please investors
29.07.EMEA MORNING BRIEFING : Stocks to Open Lower After -2-
DJ
29.07.Japanese shares gain on upbeat earnings, benign Fed
RE
28.07.CORRECTION : Major Internet Outage Hits Amazon, Home Depot, UPS, AT&T, Dozens Mo..
MT
28.07.SONY : PS5 outstrips predecessor with 10 million units sold since Nov launch
RE
27.07.SONY : Electronics enters collaborative program to provide integrated solutions
AQ
27.07.Exclusive-3G founders launch investment partnership with former Third Point c..
RE
22.07.BALAJI TELEFILMS : Names New Group CEO
MT
21.07.SOFTBANK : backed VTEX surges 32% in NYSE debut, valued at $4.7 billion
RE
21.07.CD PROJEKT S A : The Witcher mobile game debut hindered by technical issues
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 9 629 Mrd. 87 789 Mio 79 431 Mio
Nettoergebnis 2022 736 Mrd. 6 707 Mio 6 068 Mio
Nettoliquidität 2022 2 722 Mrd. 24 813 Mio 22 450 Mio
KGV 2022 18,8x
Dividendenrendite 2022 0,54%
Marktkapitalisierung 14 096 Mrd. 128 Mrd. 116 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2022 1,18x
Marktkap. / Umsatz 2023 1,08x
Mitarbeiterzahl 109 700
Streubesitz 98,2%
Chart SONY GROUP CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Sony Group Corporation : Chartanalyse Sony Group Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SONY GROUP CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 11 375,00 JPY
Mittleres Kursziel 14 863,89 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30,7%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Kenichiro Yoshida Co-Chairman, President & Chief Executive Officer
Hiroki Totoki CFO, Director, VP & Head-Business Administration
Shuzo Sumi Co-Chairman
Toru Katsumoto Chief Technology Officer, Executive VP, Head-R&D
Tsuyoshi Kodera Head-Information Systems & Security
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SONY GROUP CORPORATION10.60%128 426
PANASONIC CORPORATION9.66%27 757
LG ELECTRONICS INC.16.67%23 407
TCL TECHNOLOGY GROUP CORPORATION4.38%15 493
SHARP CORPORATION6.91%9 305
XIAMEN INTRETECH INC.0.63%4 579