Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Sony Group Corporation
  6. News
  7. Übersicht
    6758   JP3435000009

SONY GROUP CORPORATION

(6758)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

MÄRKTE ASIEN/Börsen in geldpolitischer Debatte leicht im Plus

26.05.2021 | 09:52

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--An den asiatischen Börsen haben am Mittwoch moderate Aufschläge überwogen. Anleger hätten sich mehr und mehr mit der Erwartung angefreundet, dass geldpolitische Straffungen in den kommenden Monaten auf der Agenda stünden, hieß es im Handel. Diese Aussicht bremse zwar den Aktienmarkt, andererseits sei unmittelbar wohl noch nicht mit inflationsbremsenden Maßnahmen zu rechnen. Diese Hoffnung stützte derweil die Börsen etwas.

Nahrung erhielten diese Annahmen von Richard Clarida, Vize-Chairman der US-Notenbank. Er erwartet, dass eine Reduzierung der massiven Ankäufe von Staats- und Hypothekenpapieren durch die Fed auf einer der nächsten Sitzungen Thema sein werde. Nach Einschätzung von Fed-Präsidentin Mary Daly aus San Francisco befindet sich die Fed erst in der Anfangsphase ihrer Überlegungen, wie und wann die erheblichen Stimulierungsmaßnahmen zurückgefahren werden sollen.

Die neuseeländische Notenbank stellte gar bereits Zinserhöhungen in Aussicht, allerdings erst im kommenden Jahr. Der Neuseeland-Dollar zog daraufhin kräftig an. Auch der chinesische Renminbi wurde von der chinesischen Notenbank deutlich höher gefixt, er bewegt sich auf dem höchsten Stand seit Juni 2018. Der US-Dollar neigte ganz allgemein zur Schwäche, weil die Fed-Aussagen eher taubenhaft interpretiert werden. Laut Analysten beflügelte der schwache Greenback die regionalen Aktienmärkte.

Während in Singapur und Malaysia feiertagsbedingt nicht gehandelt wurde, stieg der Nikkei-225 in Tokio um 0,3 Prozent. Die Dollar-Schwäche ließ auch den Yen auf Tagessicht etwas anziehen, was die Börsen tendenziell etwas bremste. Im späten Geschäft erholte sich der Greenback aber etwas. Im Finanzsektor zeigten sich nach den in den USA gesunkenen Marktzinsen überwiegend Minuszeichen. Dies wurde kompensiert von Aufschlägen in den Segmenten Eisenbahn und E-Commerce. Auch die begonnenen Massenimpfungen in Japan stützten das Sentiment. Sony will in den kommenden drei Jahren 2 Billionen Yen für strategische Investitionen bereitstellen. Der Kurs gab um 0,5 Prozent nach.

   Nach Vortagesrally schaltet China Gang zurück 

Nach der Rally des Vortages mit dem höchsten Tagesaufschlag seit fast einem Jahr auf ein Dreimonatshoch ging es im chinesischen Kernland etwas gemächlicher zu, der Schanghai-Composite zeigte sich 0,3 Prozent fester. Der Shenzhen schloss knapp behauptet und das Startup-Segment ChiNext 0,9 Prozent tiefer. Stahl- und Biotechnologiewerte präsentierten sich mit Abschlägen. Rohstofftitel neigten indes ebenfalls zur Schwäche. Chinas Regulierungsbehörden wollen die Preiskontrollen im Rohstoffsektor verschärfen.

In Hongkong stieg der HSI mit 0,9 Prozent im späten Geschäft dagegen deutlicher - getragen von Aufschlägen im Technologie- und Konsumsektor. Great Wall Motor zogen um 5,1 6 Prozent an. Die neuen Unternehmensziele lagen signifikant über den bisherigen.

Der Kospi in Südkorea drehte dagegen knapp ins Minus. Händler sprachen von Zurückhaltung vor der Notenbanksitzung des Landes am Donnerstag. Doosan Heavy Industries & Construction sprangen um 9,5 Prozent nach oben, der Bauer von Kernkraftwerken profitierte von einer Abmachung zwischen den USA und Südkorea. LG Chem sanken indes um 6,7 Prozent. Eine Tochter, die Batterien fertigt, wartete mit einem kostspieligen Rückruf auf.

In Sydney sank der S&P/ASX-200 um 0,3 Prozent - belastet vom Eisenerzsektor. Rio Tinto, Fortescue und BHP verloren bis zu 2,4 Prozent mit gefallenen Eisenerzpreisen. Volkswirte warnten indes, die Wachstumsziele des Landes könnten zu ambitioniert sein. Die jüngsten Daten deuteten eher auf ein schwächeres Wachstum hin, als bislang prognostiziert - trotz aktuell guter Baudaten.

Im neuseeländischen Wellington schloss der NZX-50 mit der Zinsentscheidung der Notenbank 0,1 Prozent höher. Die bestätigte ihr Zinsniveau, stellte aber dem dritten Quartal 2022 Anhebungen in Aussicht.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.092,50     -0,32%     +7,67%      08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     28.642,19     +0,31%     +4,04%      08:00 
Kospi (Seoul)           3.168,43     -0,09%    +10,26%      08:00 
Schanghai-Comp.         3.593,36     +0,34%     +3,46%      09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     29.143,90     +0,81%     +6,19%      10:00 
Taiex (Taiwan)         16.643,69     +0,29%    +12,97%      07:30 
Straits-Times (Sing.)                     Feiertag 
KLCI (Malaysia)                           Feiertag 
BSE (Mumbai)           50.958,89     +0,63%     +6,45%      12:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00  Di, 9:21h   % YTD 
EUR/USD                   1,2241      -0,1%     1,2250     1,2257   +0,2% 
EUR/JPY                   133,25      +0,0%     133,23     133,13   +5,7% 
EUR/GBP                   0,8658      +0,0%     0,8657     0,8631   -3,1% 
GBP/USD                   1,4138      -0,1%     1,4148     1,4201   +3,4% 
USD/JPY                   108,86      +0,1%     108,76     108,62   +5,4% 
USD/KRW                  1117,48      -0,5%    1122,66    1121,89   +2,9% 
USD/CNY                   6,3956      -0,2%     6,4110     6,4045   -2,0% 
USD/CNH                   6,3862      -0,4%     6,4108     6,3971   -1,8% 
USD/HKD                   7,7625      -0,0%     7,7626     7,7626   +0,1% 
AUD/USD                   0,7776      +0,3%     0,7755     0,7771   +1,0% 
NZD/USD                   0,7307      +1,1%     0,7228     0,7232   +1,7% 
Bitcoin 
BTC/USD                40.515,51      +6,6%  37.997,51  39.034,51  +39,5% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  66,26      66,07      +0,3%       0,19  +36,6% 
Brent/ICE                  69,03      68,65      +0,6%       0,38  +34,3% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.906,24   1.899,40      +0,4%      +6,84   +0,4% 
Silber (Spot)              28,13      28,03      +0,4%      +0,10   +6,6% 
Platin (Spot)           1.204,60   1.195,68      +0,7%      +8,93  +12,5% 
Kupfer-Future               4,54       4,51      +0,5%      +0,02  +28,6% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/ros

(END) Dow Jones Newswires

May 26, 2021 03:51 ET (07:51 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.20%0.73564 verzögerte Kurse.-4.60%
BHP GROUP 0.30%53.49 Schlusskurs.26.07%
BITCOIN - EURO -1.19%33231.52 Realtime Kurse.42.54%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -1.01%39496.81 Realtime Kurse.38.13%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.20%1.3921 verzögerte Kurse.1.70%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.02%0.8021 verzögerte Kurse.2.11%
DJ INDUSTRIAL -0.42%34935.47 verzögerte Kurse.14.63%
DOOSAN HEAVY INDUSTRIES & CONSTRUCTION CO., LTD. -3.55%21750 Schlusskurs.61.11%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.16%1.18855 verzögerte Kurse.-2.84%
FORTESCUE METALS GROUP LIMITED -5.29%24.91 Schlusskurs.6.32%
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED 6.87%37.35 Schlusskurs.40.41%
HANG SENG 0.96%26185.3 Realtime Kurse.-4.76%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.03%0.013448 verzögerte Kurse.-1.75%
KOSPI COMPOSITE INDEX 0.38%3217.3 Realtime Kurse.11.66%
LG CHEM, LTD. 0.84%842000 Schlusskurs.2.18%
LG CORP. -2.28%94200 Schlusskurs.-1.86%
MSCI TAIWAN (STRD) -0.74%690.203 Realtime Kurse.15.72%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.11%0.6979 verzögerte Kurse.-2.86%
NIKKEI 225 1.82%27781.02 Realtime Kurse.-0.59%
NZX LIMITED 0.00%1.92 Schlusskurs.-2.04%
RIO TINTO PLC 1.77%6215 verzögerte Kurse.11.54%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.59%692.9526 verzögerte Kurse.25.20%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -1.05%400.9644 verzögerte Kurse.52.41%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.23%279.3194 verzögerte Kurse.-2.85%
S&P GSCI SILVER INDEX -0.34%1243.1641 verzögerte Kurse.-3.28%
SILVER -0.34%25.417 verzögerte Kurse.-3.36%
SONY GROUP CORPORATION -1.26%11375 Schlusskurs.10.60%
WTI -0.76%73.14 verzögerte Kurse.52.09%
Alle Nachrichten zu SONY GROUP CORPORATION
28.07.SONY GROUP CORPORATION : Von Morgan Stanley zum Kauf angehoben
MM
15.07.VOLLA PHONE X : Erstes robustes Smartphone mit mobilem Ubuntu Touch Betriebssyst..
DJ
14.07.PRESSEMITTEILUNG/DER PRESSFILE NEWSR : Das neue Content Hub für PR-Profis
DJ
09.07.EU-Kommission kündigt Vorschlag für einheitliche Handy-Ladebuchsen an
DP
08.07.VOLLA PHONE X : Erstes robustes Smartphone mit alternativem Betriebssystem für m..
DJ
06.07.Nintendo kündigt neue Switch-Konsole mit besserem Display an
AW
30.06.IRW-PRESS : American Manganese Inc. : American Manganese erhält die Mitteilung z..
DJ
29.06.China gibt das Tempo bei der digitalen Währung der Zentralbank vor -Japan Ex-..
23.06.MICROSOFT IM FOKUS : Gewinnmaschine durchbricht 2-Billionen-Schwelle
DP
07.06.DGAP-NEWS : True Colors Fashion: The Future is Now!
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SONY GROUP CORPORATION
29.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Earnings reports please investors
29.07.EMEA MORNING BRIEFING : Stocks to Open Lower After -2-
DJ
29.07.Japanese shares gain on upbeat earnings, benign Fed
RE
28.07.CORRECTION : Major Internet Outage Hits Amazon, Home Depot, UPS, AT&T, Dozens Mo..
MT
28.07.SONY : PS5 outstrips predecessor with 10 million units sold since Nov launch
RE
27.07.SONY : Electronics enters collaborative program to provide integrated solutions
AQ
27.07.Exclusive-3G founders launch investment partnership with former Third Point c..
RE
22.07.BALAJI TELEFILMS : Names New Group CEO
MT
21.07.SOFTBANK : backed VTEX surges 32% in NYSE debut, valued at $4.7 billion
RE
21.07.CD PROJEKT S A : The Witcher mobile game debut hindered by technical issues
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 9 629 Mrd. 87 779 Mio 79 508 Mio
Nettoergebnis 2022 736 Mrd. 6 706 Mio 6 074 Mio
Nettoliquidität 2022 2 722 Mrd. 24 810 Mio 22 472 Mio
KGV 2022 18,8x
Dividendenrendite 2022 0,54%
Marktkapitalisierung 14 096 Mrd. 128 Mrd. 116 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2022 1,18x
Marktkap. / Umsatz 2023 1,08x
Mitarbeiterzahl 109 700
Streubesitz 98,2%
Chart SONY GROUP CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Sony Group Corporation : Chartanalyse Sony Group Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SONY GROUP CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 11 375,00 JPY
Mittleres Kursziel 14 863,89 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30,7%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Kenichiro Yoshida Co-Chairman, President & Chief Executive Officer
Hiroki Totoki CFO, Director, VP & Head-Business Administration
Shuzo Sumi Co-Chairman
Toru Katsumoto Chief Technology Officer, Executive VP, Head-R&D
Tsuyoshi Kodera Head-Information Systems & Security
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SONY GROUP CORPORATION10.60%128 426
PANASONIC CORPORATION9.66%27 757
LG ELECTRONICS INC.16.67%23 407
TCL TECHNOLOGY GROUP CORPORATION4.38%15 493
SHARP CORPORATION6.91%9 305
XIAMEN INTRETECH INC.0.63%4 579