Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

ST. GALLER KANTONALBANK AG

(SGKN)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31:43 07.06.2023
483.00 CHF   +0.73%
31.05.Deutsches Familienunternehmen Schmid Group strebt SPAC-Listing an der NYSE an
MR
17.05.SGKB schlägt Cornelia Stengel als neues VR-Mitglied ab 2024 vor
AW
15.05.Aktien Schweiz: Kampf um neues Jahreshoch - Richemont zieht weiter
AW
ÜbersichtKurseChartsNachrichtenRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NachrichtenAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Nur wenig Kurzarbeit wegen Coronavirus in Zürich, Bern und der Ostschweiz

02.03.2020 | 12:14

Zürich (awp) - Im Zusammenhang mit dem sich ausbreitenden Coronavirus haben Schweizer Firmen in den jeweiligen Kantonen Anträge auf Kurzarbeit gestellt. Die Anzahl der gestellten Anträge scheint sich allerdings in Grenzen zu halten, wie Angaben aus Zürich, Bern und der Ostschweiz zeigen.

Im Kanton Zürich hat das Coronavirus bisher wenig Auswirkungen auf die Beschäftigungssituation. Im Februar haben laut Auskunft des Amts für Wirtschaft und Arbeit (AWA) von Montagmorgen fünf Firmen Kurzarbeit im Zusammenhang mit dem Coronavirus beantragt. Betroffen sind 10 Angestellte. Insgesamt haben im Februar 16 Firmen Anträge gestellt für total 42 Mitarbeiter.

"Trotz des Coronavirus bewegen sich die Anträge im üblichen Rahmen", sagte AWA-Kommunikationschefin Lucie Hribal der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Es könne aber sein, dass die Zahl ansteige. Es würden sich derzeit viele Firmen nach den Kriterien für virusbedingte Kurzarbeit erkundigen.

Wenige Anträge im Berner Oberland

Im Kanton Bern haben bis jetzt insgesamt vier Betriebe Kurzarbeit explizit wegen des Coronavirus beantragt. Alle vier stammen aus dem Berner Oberland. Es handelt sich um Betriebe aus der Gastro- und Detailhandelsbranche, wie Niklaus Bernhard, vom Berner Amt für Wirtschaft eine Meldung der "NZZ am Sonntag" auf Anfrage bestätigte.

Die Tourismusregion Berner Oberland bekommt die Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus derzeit zu spüren, etwa wegen der ausbleibenden chinesischen Reisegruppen.

Im Kanton St. Gallen hat das Amt für Wirtschaft und Arbeit wegen des Coronavirus zwei Voranmeldungen von Firmen für Kurzarbeit bewilligt. Im Kanton Thurgau hiessen die Behörden ebenfalls ein Gesuch gut.

Die Ämter erhalten derzeit viele Anfragen im Zusammenhang mit dem Virus. Speziell aus der Gastronomie und Hotellerie gebe es Anfragen, teilte das St. Galler Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) auf Anfrage mit. Das AWA habe deshalb auf seiner Homepage Informationen zur Kurzarbeit wegen des Coronavirus aufgeschaltet.

Firmen, die Gesuche für Kurzarbeit stellen, müssen einen Zusammenhang zwischen Arbeitsausfall und Coronavirus belegen. Jede Voranmeldung werde als Einzelfall geprüft, schreibt das AWA.

mk/rw


© AWP 2020
Alle Nachrichten zu ST. GALLER KANTONALBANK AG
31.05.Deutsches Familienunternehmen Schmid Group strebt SPAC-Listing an der NYSE an
MR
17.05.SGKB schlägt Cornelia Stengel als neues VR-Mitglied ab 2024 vor
AW
15.05.Aktien Schweiz: Kampf um neues Jahreshoch - Richemont zieht weiter
AW
10.05.St. Galler Kantonalbank erhöht Zinsen für Spar- und Vorsorgekonten
AW
05.05.ST. GALLER KANTONALBANK AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdivi..
FA
03.05.23. Ordentliche Generalversammlung : Alle Anträge des Verwaltungsrats genehmigt
PU
11.04.Sichtguthaben bei der SNB deutlich gesunken
AW
03.04.An BEKB-Plattform Myky beteiligen sich weitere Kantonalbanken
AW
27.03.Sichtguthaben bei der SNB massiv gestiegen
AW
24.03.Bank CIC erwartet "moderate" Belastungen aus entdeckten Unregelmässigkeiten
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu ST. GALLER KANTONALBANK AG
31.05.German family-owned Schmid Group aims for SPAC listing on NYSE
RE
28.04.Analysis-Powerful Swiss central bank faces reform calls in wake of Credit Suisse rescue
RE
07.03.St Galler Kantonalbank : publishes the annual report 2022
PU
07.03.St. Galler Kantonalbank AG Reports Earnings Results for the Full Year Ended December 31..
CI
15.02.Year End Results 2022 : Higher consolidated profit, broad-based growth
PU
15.02.Swiss Lender St.Galler Kantonalbank's FY22 Profit Grows
MT
2022North American Morning Briefing: Caution to Dominate Ahe..
DJ
2022St. Galler Kantonalbank AG Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 20..
CI
2022St. Galler Kantonalbank Logs 3% Fall In H1 Profit Amid Economic Uncertainties
MT
2022St.galler Kantonalbank : Healthy growth, profit slightly lower
PU
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ST. GALLER KANTONALBANK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 527 Mio 580 Mio -
Nettoergebnis 2023 - - -
Nettoverschuldung 2023 - - -
KGV 2023 -
Dividendenrendite 2023 3,62%
Marktwert 2 890 Mio 3 183 Mio -
Wert / Umsatz 2023 5,49x
Wert / Umsatz 2024 5,16x
Mitarbeiterzahl 1 354
Streubesitz 45,9%
Chart ST. GALLER KANTONALBANK AG
Dauer : Zeitraum :
St. Galler Kantonalbank AG : Chartanalyse St. Galler Kantonalbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ST. GALLER KANTONALBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 1
Letzter Schlusskurs 483,00
Mittleres Kursziel
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Schmid Chief Executive Officer
Stefan Klinger Head-Controlling & Finance
Roland Andreas Ledergerber Chairman
Peter Buchi Head-Information Technology
Christoph Schönenberger Head-Legal & Compliance
MarketScreener: Von Anlegern für Anleger entwickelt!
100% kostenlose Registrierung
fermer