Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Stadler Rail AG
  6. News
  7. Übersicht
    SRAIL   CH0002178181

STADLER RAIL AG

(SRAIL)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 06.12.2022
33.34 CHF   +0.18%
29.11.2022/11/29 Success In Scandinavia : Stadler delivers FLIRT model to Finland again
PU
29.11.Stadler liefert 20 Flirt-Triebzüge nach Finnland
AW
29.11.Stadler Rail liefert 20 FLIRT-Züge nach Finnland
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Stadler Rail : liefert erste vollautomatisierte Zahnradbahn der Welt

28.09.2022 | 18:16

Medienmitteilung

Bussnang, 28. September 2022

SPERRFRIST

keine

DOKUMENT

2

Seiten

BEILAGEN

2

Renderings

Stadler liefert erste vollautomatisierte Zahnradbahn der Welt

Die Appenzeller Bahnen (AB) und Stadler haben einen Vertrag über die Herstellung und Lieferung eines Zahnradfahrzeuges für die Bahnverbindung Rheineck-Walzenhausen unterzeichnet. Der Vertrag beinhaltet die Ausrüstung des Fahrzeugs mit der CBTC-Lösung(Communications-based Train Control) von Stadler. Das neue Fahrzeug der Linie Rheineck-Walzenhausen ist damit die erste vollautomatisierte Überland-Adhäsions- und Zahnradbahn der Welt.

Das heute von der Appenzeller Bahn (AB) auf der Linie Rheineck-Walzenhausen eingesetzte Fahrzeug ist seit über 64 Jahren im Einsatz und muss altershalber ersetzt werden. Die AB bestellen bei Stadler ein neues Zahnradfahrzeug inklusive der Ausrüstung zum vollautomatischen Bahnbetrieb.

Signaltechnik-Lösung von Stadler für automatisierten Bahnbetrieb

Stadler rüstet damit erstmals eine Bergbahn mit der eigen entwickelten CBTC-Lösung (Communications- based Train Control) aus. Diese Lösung bietet die Voraussetzung für einen automatisierten Betrieb. Für die AB setzt Stadler die höchste Automatisierungsstufe 4 (GoA4) um. Damit kann der Zugbetrieb vollautomatisch und fahrerlos erfolgen. Es befindet sich kein Personal mehr im Zug und alle Operationen sind automatisiert. Die AB-Mitarbeitenden in der Betriebszentrale können per Fernsteuerung in den Zugbetrieb eingreifen.

Erste vollautomatische Zahnradbahn auf offenem Feld

Bereits heute existieren vollautomatisierte Bahnen in Tunnels oder auf abgeschlossenen Gleissystemen, bei denen Hindernisse im Fahrweg sicher ausgeschlossen werden können. So werden in der Schweiz etwa die Metro Lausanne oder auf der ganzen Welt bereits dutzende Bahnsysteme im sogenannten geschlossenen System betrieben, bei denen die Strecke in Bezug auf Hindernisse überwacht werden muss. Die neue Bahn auf der Linie Rheineck-Walzenhausen wird jedoch eine vollautomatische Bahn sein, die in einem offenen System im freien Feld fährt. Die CBTC-Lösung muss daher auch die Überwachung des Fahrwegs und die Hinderniserkennung übernehmen. Das neue Fahrzeug der Linie Rheineck-Walzenhausen wird damit die erste vollautomatisierte Überland-Adhäsion- und Zahnradbahn der Welt sein. Die Inbetriebnahme ist für 2026 vorgesehen.

«Die Umsetzung des automatisierten und fahrerlosen Betriebs auf der Linie Rheineck-Walzenhausen ist ein Meilenstein in der Digitalisierung des Bahnbetriebs. Das Projekt wird wertvolle Pionierarbeit in Sachen automatisierter Bahnverkehr auf Überlandstrecken leisten. Davon werden eisenbahnbezogene

Seite 1 | 2

Digitalisierungsprojekte auf der ganzen Welt profitieren. Wir sind stolz, zusammen mit der Appenzeller Bahn als Vorreiter voranzugehen und freuen uns auf die Zusammenarbeit», sagt Marc Trippel, Leiter der Division Signalling von Stadler.

Über Stadler

Stadler baut seit 80 Jahren Züge. Der Anbieter von Mobilitätslösungen im Schienenfahrzeugbau, Service und Signaltechnik hat seinen Hauptsitz im ostschweizerischen Bussnang. An mehreren Produktions- und Engineering-Standorten sowie über 70 Servicestandorten arbeiten über 13 000 Mitarbeitende. Das Unternehmen ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung für zukunftsfähige Mobilität bewusst und steht daher für innovative, nachhaltige und langlebige Qualitätsprodukte. Die Produktpalette im Bereich der Vollbahnen und des Stadtverkehrs umfasst Highspeed-Züge,Intercity-Züge, Regio- und S-Bahnen, U- Bahnen, Tram-Trains und Trams. Überdies stellt Stadler Streckenlokomotiven, Rangierlokomotiven und Reisezugwagen her. Stadler ist der weltweit führende Hersteller von Zahnradbahnfahrzeugen.

Folgen Sie Stadler auf LinkedIn,Xingund Facebook.

Medienkontakt:

Stadler Rail Group

Gerda Königstorfer

Head of Group Communications

Telefon: +41 71 626 19 19

E-Mail:medien@stadlerrail.com

www.stadlerrail.com

Seite 2 | 2

Disclaimer

Stadler Rail AG published this content on 28 September 2022 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 28 September 2022 16:15:07 UTC.


© Publicnow 2022
Alle Nachrichten zu STADLER RAIL AG
29.11.2022/11/29 Success In Scandinavia : Stadler delivers FLIRT model to Finland again
PU
29.11.Stadler liefert 20 Flirt-Triebzüge nach Finnland
AW
29.11.Stadler Rail liefert 20 FLIRT-Züge nach Finnland
MT
28.11.Beijer Electronics steigert sich um 5% durch Auftrag von Stadler Rail
MT
28.11.Stadler Rail : 2022/11/28 Lucius Gerig is to become the new Head of Division Switzerland a..
PU
28.11.Stadler Rail ernennt Lucius Gerig zum Leiter der Division Schweiz
AW
27.11.Update: Presseschau vom Wochenende 47 (26./27. November)
AW
27.11.Peter Spuhler: Probleme für Exportwirtschaft sind Frage der Zeit
AW
25.11.2022/11/25 Klimafreundlich Und Emiss : Die erste Batteriezugflotte fuer Mecklenburg- Vorpo..
PU
24.11.Stadler Rail erhält Auftrag für Zugsicherungssysteme in der Schweiz
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu STADLER RAIL AG
29.11.Success In Scandinavia : Stadler delivers FLIRT model to Finland again
PU
29.11.Stadler Rail to Supply 20 FLIRT Trains to Finland
MT
28.11.Beijer Electronics Rises 5% as Unit Books Order from Stadler Rail
MT
21.11.Stadler Rail to Supply 10 Trams to Swiss Transport Operator in Lausanne
MT
21.11.Stadler Rail's Late Maintenance Causes Tram Suspensions In Denmark
MT
07.10.Siemens Consortium Wins Contract to Automate Taiwan Metro System
MT
05.10.Stadler Rail to Deliver 40 Light Rail Vehicles to Germany's Stuttgarter Strassenbahnen
MT
04.10.ADRs End Higher; ABB, Legal & General Group Trade Actively
DJ
04.10.ABB Books $170 Million Contract to Improve Traction Technologies in Over 300 Stadler Va..
MT
04.10.ABB Gets $170 Million in Orders for Train Technologies
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu STADLER RAIL AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 3 881 Mio 4 132 Mio -
Nettoergebnis 2022 125 Mio 133 Mio -
Nettoverschuldung 2022 322 Mio 343 Mio -
KGV 2022 25,9x
Dividendenrendite 2022 2,60%
Marktwert 3 333 Mio 3 548 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,94x
Marktwert / Umsatz 2023 0,83x
Mitarbeiterzahl 12 159
Streubesitz 54,0%
Chart STADLER RAIL AG
Dauer : Zeitraum :
Stadler Rail AG : Chartanalyse Stadler Rail AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends STADLER RAIL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 33,34 CHF
Mittleres Kursziel 35,69 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,05%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Peter Christoph Spuhler Executive Chairman & Group Chief Executive Officer
Raphael Herbert Widmer Group Chief Financial Officer
Hans-Peter Schwald Member-Supervisory Board
Kurt Rüegg Director
Christoph Franz Director
Branche und Wettbewerber