Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Starrag Group Holding AG
  6. News
  7. Übersicht
    STGN   CH0002361068

STARRAG GROUP HOLDING AG

(STGN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Starrag mit Margenrückgang im 1. Halbjahr - Steigerung im 2. Semester erwartet

27.07.2016 | 14:25

Rorschacherberg (awp) - Der Werkzeugmaschinen-Hersteller Starrag hat im ersten Halbjahr 2016 etwas mehr umgesetzt, war aber insgesamt weniger profitabel als im Vorjahr. Eine geringere Auslastung des Produktionsparks und Restrukturierungskosten liessen die operative Marge sinken. Für das zweite Halbjahr stellt das Ostschweizer Unternehmen eine Verbesserung in Aussicht. An der Börse kommen die Neuigkeiten gut an.

Der Umsatz legte um 0,8% auf 183,4 Mio CHF zu, währungsbereinigt ergab sich indes ein Rückgang um 1,0%. Die Abnahme führt Starrag in einer Mitteilung vom Mittwoch in erster Linie auf die abgeschwächte Nachfrage aus der Uhrenindustrie zurück. Die anderen Marktsegmente hätten dies nur teilweise kompensiert.

GERINGERE AUSLASTUNG DRÜCKT ERGEBNIS

Der Betriebsgewinn EBIT halbierte sich auf 3,4 Mio CHF, womit die entsprechende Marge auf 1,9% zurückfiel von 3,9% im Vorjahreszeitraum. Den Rückgang erklärt Starrag in erster Linie mit "punktuellen" Kostenüberschreitungen bei einzelnen Kundenaufträgen und einer geringeren Auslastung aufgrund der abgeschwächten Nachfrage aus der Uhrenindustrie.

Zudem hätten Restrukturierungskosten aus Personalmassnahmen zur Anpassung der Kapazitäten und für Effizienzsteigerungen an verschiedenen Standorten das Betriebsergebnis mit 1,0 Mio CHF belastet. Der Reingewinn schrumpfte um etwa ein Drittel auf 2,0 Mio CHF.

Klar positiv entwickelte sich die Auftragslage. Der Bestellungseingang legte um knapp zwei Drittel auf 231,2 Mio CHF zu. Dies führte zu einem Auftragsbestand von 284,40 Mio CHF am Bilanzstichtag, was einem Anstieg von 20% gegenüber dem Wert per Ende 2015 entspricht. Dieser Arbeitsvorrat sichere eine solide Grundauslastung über rund ein Jahr.

MARGENVERBESSERUNG IM ZWEITEN HALBJAHR

Die Margendelle will Starrag im weiteren Jahresverlauf ausbügeln. Es wird eine deutliche Verbesserung im zweiten Semester erwartet, so dass für das Gesamtjahr der Rückstand zu 2015 mindestens teilweise wettgemacht werden sollte. Bislang galt der Vorjahreswert von 4% als Minimalziel.

"In den nächsten zwölf Monaten werden wir eine bessere Auslastung unserer Anlagen verzeichnen", sagte CEO Walter Börsch an einer Telefonkonferenz. Zudem geht er geht davon aus, dass es sich bei den Kostenüberschreitungen einiger Aufträge um einmalige Effekte handelt. Bezüglich der in Aussicht gestellten Margenverbesserung verwies der CEO auch auf Fortschritte bei den operativen Kosten und den Personalaufwendungen sowie beim Auftragseingang.

AUSBLICK FÜR AUFTRAGSEINGANG UND UMSATZ ERHÖHT

Die Prognosen für den Auftragseingang und die Umsatzentwicklung 2016 wurden erhöht. Man erwarte einen Auftragseingang in lokalen Währungen, der den Vorjahreswert "deutlich" übertreffen sollte. Zuvor hatte Starrag zwar auch einen Auftragseingang über dem Vorjahr in Aussicht gestellt, der Zusatz "deutlich" hatte aber gefehlt. Der Umsatz in lokalen Währungen dürfte leicht über Vorjahr zu liegen kommen - nach einer bislang flach erwarteten Entwicklung.

In puncto Profitabilität habe Starrag zwar enttäuscht, mit dem "starken" Auftragseingang aber über den Erwartungen abgeschnitten, heisst es bei der Bank Vontobel. Der Analyst bleibt bei seinen "Hold"-Votum für die Starrag-Aktie, das Kursziel liegt bei 55,00 CHF. Der wenig liquide Titel legt am frühen Mittwochnachmittag 5,1% auf 46,25 CHF zu.

cp/cf


© AWP 2016
Alle Nachrichten zu STARRAG GROUP HOLDING AG
2021Starrag unterzeichnet für Mönchengladbach Interessenausgleich mit Betriebsrat
AW
2021STARRAG : Die Starrag Group unterzeichnet mit dem Betriebsrat des Standortes Mönchengladba..
PU
2021STARRAG : Gewinnerin des „Christian Belz Award für realitätsorientiertes Marketing M..
PU
2021CPH-Gruppe ernennt mit Gerold Brütsch neuen CFO
AW
2021Starrag baut in Deutschland Stellen ab und schliesst Mönchengladbach
AW
2021Starrag mit schwarzer Null im ersten Semester
AW
2021Starrag erleidet im GJ20 aufgrund niedrigerer Betriebsergebnisse einen Verlust; Aktien ..
MT
2021STARRAG : Auftragseingang, Umsatz und Ertrag 2020 erwartungsgemäss rückläufig – Leic..
PU
2021Starrag rutscht 2020 knapp in die roten Zahlen - Ausblick vorsichtig
AW
2021Starrag mit Umsatzeinbruch im vergangenen Jahr
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu STARRAG GROUP HOLDING AG
2021STARRAG : signs reconciliation of interests with the works councils of the Mönchengladbach..
PU
2021STARRAG : Winner of the “Christian Belz award for reality-oriented marketing managem..
PU
2021STARRAG : Extremely dynamic and precise portal machining centre solution at a premium job ..
PU
2021CPH CHEMIE + PAPIER : Names CFO
MT
2021CPH CHEMIE + PAPIER : CFO Resigns, Successor Named
MT
2021STARRAG : Large-scale potential - Berhalter AG
PU
2021Starrag Group Holding Ag Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
2021STARRAG : Structural changes to optimise earnings in the long term – reduction in st..
PU
2021STARRAG : Investing in the future of wind power - The „finishing touch“ for sl..
PU
2021STARRAG : JORNS AG - Machining around the clock
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu STARRAG GROUP HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 300 Mio 328 Mio -
Nettoergebnis 2021 4,20 Mio 4,59 Mio -
Nettoliquidität 2021 15,6 Mio 17,1 Mio -
KGV 2021 37,3x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 158 Mio 173 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,47x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,43x
Mitarbeiterzahl 1 327
Streubesitz -
Chart STARRAG GROUP HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Starrag Group Holding AG : Chartanalyse Starrag Group Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends STARRAG GROUP HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 1
Letzter Schlusskurs 47,00 CHF
Mittleres Kursziel 50,00 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,38%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Walti Chief Executive Officer
Ernest Thomas CFO & Head-Corporate Center of Starrag Group
Michael Hauser Chairman
Stefan Breu Director-Group Operations
Walter Fust Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
STARRAG GROUP HOLDING AG0.86%173
NORDSON CORPORATION-6.60%13 870
SUZHOU MAXWELL TECHNOLOGIES CO., LTD.-15.32%9 252
VALMET OYJ-10.39%5 771
KORNIT DIGITAL LTD.-27.48%5 351
MAREL HF.-4.12%4 919