Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Italien
  4. Borsa Italiana
  5. Stellantis N.V.
  6. News
  7. Übersicht
    STLA   NL00150001Q9

STELLANTIS N.V.

(STLA)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Stellantis N : hängt Volkswagen bei der Rendite ab

03.08.2021 | 10:23
ARCHIV: Stellantis-Logo vor dem Hauptsitz des Unternehmens in Auburn Hills, Michigan, USA, 10. Juni 2021. REUTERS/Rebecca Cook

Mailand/Hamburg (Reuters) - Der Opel-Mutterkonzern Stellantis hat Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert und hebt trotz anhaltender Engpässe bei Halbleitern seine Renditeprognose an.

Der bereinigte operative Pro-Forma-Gewinn sprang im ersten Halbjahr auf 8,6 Milliarden Euro, wie die aus der Fusion von Fiat Chrysler und dem französischen PSA-Konzern hervorgegangene Gruppe am Dienstag mitteilte. Vor Jahresfrist hatte wegen der pandemiebedingten Einschränkungen nur ein Ergebnis von 752 Millionen Euro zu Buche gestanden. Die bereinigte operative Marge erreichte 11,4 Prozent, was für einen Massenhersteller ein hoher Wert ist. Zum Vergleich: Der größere VW-Konzern kam nach einem ähnlich starken ersten Halbjahr auf eine Rendite von 8,8 Prozent.

Angetrieben wurde die Ertragskraft von Stellantis durch das Geschäft in Nordamerika, wo Stellantis eine Rekordrendite von 16,1 Prozent einfuhr. Der pro forma errechnete Umsatz kletterte um 46 Prozent 75,3 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr kündigte Konzernchef Carlos Tavares eine operative Marge von rund zehn Prozent an. Voraussetzung für das Erreichen des Ziels sei aber, dass sich die Chip-Krise nicht weiter verschärfe und es in der Pandemie nicht zu weiteren Lockdowns komme. Bisher hatte der weltweit viertgrößte Autobauer eine Rendite in einer Spanne zwischen 5,5 und 7,5 Prozent in Aussicht gestellt. Anleger griffen nach der Prognoseanhebung zu. Die Stellantis-Aktie gewann zeitweise mehr als fünf Prozent an Wert.

Die höhere Rendite traut sich Stellantis zu, obwohl elektronische Bauteile vorerst knapp bleiben und der Gegenwind durch höhere Rohstoffpreise zunimmt. Finanzvorstand Richard Palmer rechnet nicht vor dem Schlussquartal mit einer Entspannung. Wegen fehlender Chips könnten in diesem Jahr voraussichtlich 1,4 Millionen Fahrzeuge nicht gebaut werden. Auch andere Autobauer kämpfen seit Monaten mit Lieferengpässen bei Halbleitern: Ford kann wird in diesem Jahr vermutlich 1,1 Millionen Fahrzeuge nicht bauen können. Volkswagen hatte allein in der ersten Jahreshälfte eine hohe sechsstellige Zahl an Fahrzeugen nicht produzieren können. Trotzdem verdienen die Konzerne prächtig und heben ihre Prognose. Das liegt daran, dass sie die knappen Halbleiter vor allem bei größeren Wagen einbauen, an denen sie gut verdienen. Hinzukommt, dass wegen der hohen Nachfrage kaum Preisabschläge gewährt werden müssen, die Preise steigen teilweise sogar.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
STELLANTIS N.V. 0.88%16.936 verzögerte Kurse.0.00%
VOLKSWAGEN AG 1.03%191.34 verzögerte Kurse.25.53%
Alle Nachrichten zu STELLANTIS N.V.
27.09.Deutsche Bank belässt Stellantis auf 'Buy' - Ziel 30 Euro
DP
24.09.US-Regierung will von Firmen mehr Daten zur Halbleiter-Knappheit
DP
24.09.Aktien Frankfurt Schluss: Anleger gehen vor Bundestagswahl in Deckung
DP
24.09.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (24.09.2021) +++
DJ
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.ANALYSE/Batterie-Investments der Autokonzerne werden politisch
DJ
24.09.XETRA-SCHLUSS/Anleger halten sich zurück vor Bundestagswahl
DJ
24.09.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Antin mit gelungenem IPO
DJ
24.09.ELON MUSK : Tesla-Chef Musk setzt bei Behebung der Chipkrise auf neue Fabriken
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu STELLANTIS N.V.
27.09.STELLANTIS N : Spotlight Wraps the Week
AQ
27.09.STELLANTIS N : Jeep Brand Announces 2022 Wrangler Willys With Xtreme Recon Package at 2021..
AQ
27.09.Stellantis and TotalEnergies welcome Mercedes-Benz as a new partner of Automotive Cells..
AQ
24.09.STELLANTIS N : Mercedes-Benz joins European EV battery joint venture
AQ
24.09.STELLANTIS N : and TotalEnergies welcome Mercedes-Benz as a new partner of Automotive Cell..
PU
24.09.Energy Stocks Climb Higher in Afternoon Trading
MT
24.09.STELLANTIS N : Brings Multiple Exhibits and Family Fun to the Texas Auto Show at the 2021 ..
AQ
24.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Daimler, GeNeuro, Nike, Thermo Fischer...
24.09.Energy Stocks Trade Lower Pre-Bell Friday
MT
24.09.Mercedes-Benz Shifts Focus To Electric Vehicles By Joining Stellantis-TotalEnergies Bat..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu STELLANTIS N.V.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 155 Mrd. 181 Mrd. 168 Mrd.
Nettoergebnis 2021 10 319 Mio 12 068 Mio 11 171 Mio
Nettoliquidität 2021 14 646 Mio 17 129 Mio 15 857 Mio
KGV 2021 5,01x
Dividendenrendite 2021 5,56%
Marktkapitalisierung 53 057 Mio 62 084 Mio 57 441 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,25x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,21x
Mitarbeiterzahl 204 000
Streubesitz 63,7%
Chart STELLANTIS N.V.
Dauer : Zeitraum :
Stellantis N.V. : Chartanalyse Stellantis N.V. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends STELLANTIS N.V.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 16,94 €
Mittleres Kursziel 22,61 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 33,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Carlos Tavares Chief Executive Officer & Executive Director
Richard Keith Palmer Chief Financial Officer
John Jacob Philip Elkann Chairman
Harald J. Wester Chief Engineering Officer
Ned Curic Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
STELLANTIS N.V.0.00%61 584
BYD COMPANY LIMITED19.19%70 600
FERRARI N.V.-5.25%40 057
SAIC MOTOR CORPORATION LIMITED-19.27%35 231
MARUTI SUZUKI INDIA LTD-9.12%28 453
EXOR N.V.7.22%19 580