Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Südzucker AG
  6. News
  7. Übersicht
    SZU   DE0007297004   729700

SÜDZUCKER AG

(SZU)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

WDH/Südzucker leidet unter Kostenanstieg und geringeren Absatzmengen

08.07.2021 | 11:22

(Link entfernt)

MANNHEIM (dpa-AFX) - Südzucker hat zum Jahresauftakt einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Der Nahrungsmittel- und Zuckerproduzent begründete dies bei der Vorlage der endgültigen Zahlen am Donnerstag vor allem mit einem veränderten Konsumverhalten der Menschen im Verlauf der Corona-Pandemie sowie höheren Kosten. Während im Vorjahreszeitraum die Verbraucher Produkte wie Zucker oder auch Tiefkühlkost horteten, normalisierte sich das Kaufverhalten im Laufe der vergangenen Monate wieder, wie Südzucker in Mannheim mitteilte.

So verblieb unter dem Strich im ersten Quartal (per Ende Mai) ein Gewinn von 15 Millionen Euro, ein Rückgang von gut 42 Prozent. Das operative Ergebnis nahm wie bereits bekannt um gut ein Fünftel auf 49 Millionen Euro ab, der Umsatz legte dagegen um 5 Prozent auf 1,75 Milliarden Euro zu. Der Konzern hatte bereits Mitte Juni vorläufige Zahlen vorgelegt.

Vor allem der Ergebnisrückgang in den beiden umsatzstärksten Segmenten Zucker und Spezialitäten drückten das Konzernergebnis. Im Zuckergeschäft lag der operative Verlust mit 25 Millionen Euro deutlich über dem des Vorjahresquartals von minus 16 Millionen Euro. Grund waren zum einen gestiegene Produktionskosten. Zudem belasteten geringere Absatzmengen beim Einzelhandel, denn dieser greift laut Südzucker noch auf die im vergangenen Jahr kräftig aufgefüllten Lagerbestände zurück.

Und auch im Bereich der Spezialitäten, zu dem beispielsweise auch Tiefkühlkost gehört, gab es insgesamt rückläufige Absatzmengen sowie gestiegene Rohstoffkosten. Hier sank das operative Ergebnis von 40 auf 34 Millionen Euro.

Auch die erstmals gesondert ausgewiesene Stärke-Sparte, in welcher Stärkeprodukte aus Kartoffeln und Mais sowohl für die Lebensmittel-, als auch Textil- und Pharmaindustrie hergestellt werden, blieb wegen rückläufiger Margen hinter dem Vorjahresergebnis zurück.

Eine gegenläufige Entwicklung gab es hingegen bei der ebenfalls börsennotierten Tochter Cropenergies, die ihr operatives Ergebnis von 8 auf 15 Millionen Euro fast verdoppelte. Auch hier spielte das veränderte Verhalten der Konsumenten eine Rolle, allerdings im positiven Sinne. Obwohl die Rohstoffpreise stiegen, nahm die Kraftstoffnachfrage wieder zu. Der verlängerte Stillstand am Standort Wanze hatte das Ergebnis zudem im Vorjahreszeitraum gedrückt. Das fünfte Segment Frucht blieb auf Vorjahresniveau, wobei die Fruchtzubereitung zulegte, und die Fruchtsaftkonzentrate verloren.

Die Anleger verstimmten die Details zu den Quartalszahlen. Die Aktie fiel am Vormittag zwischenzeitlich um rund fünf Prozent und war Schlusslicht im SDax. Vermutlich auch, weil Besserung nur bedingt in Sicht ist. Am Donnerstag wiederholte Südzucker die bereits bei der Vorlage der vorläufigen Quartalszahlen getätigte Aussage von "zahlreichen Verwerfungen", die infolge der Pandemie zu "gegenläufigen Effekten" in den kommenden Quartalen führen können. Die Prognose für das Geschäftsjahr 2021/22 wurde erneut bestätigt./lew/nas/ngu


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
S&P GSCI SUGAR INDEX -0.15%206.8422 verzögerte Kurse.27.05%
SDAX -1.76%16608.79 verzögerte Kurse.14.59%
SÜDZUCKER AG 0.07%13.84 verzögerte Kurse.18.59%
Alle Nachrichten zu SÜDZUCKER AG
24.09.SÜDZUCKER : Südzucker spendet Zucker für die flutgeschädigten Ahr-Winzer
PU
20.09.PTA-NEWS : CropEnergies AG: Super Eco 20 beim ADAC 1000 km Rennen am Nürburgring
DJ
16.09.XETRA-SCHLUSS/Vitesco-Debüt im DAX-31 für einen Tag
DJ
16.09.MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Fast alle Branchen im Plus
DJ
16.09.MÄRKTE EUROPA/Freundlich - DAX mit Vitesco-Abspaltung
DJ
16.09.MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Vitesco mit eher mauem Debüt
DJ
16.09.Südzucker bestätigt Prognose - Tochter Cropenergies optimistischer
DP
16.09.MÄRKTE EUROPA/DAX-31 mit kleiner Erholung erwartet
DJ
15.09.NACHBÖRSE/XDAX +0,5% auf 15.696 Pkt - Wacker Chemie mit Gewinnen
DJ
15.09.Quartalsgewinn von Suedzucker steigt dank Erholung des Zuckersektors
MR
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SÜDZUCKER AG
15.09.SÜDZUCKER : Suedzucker quarterly profits jump as sugar sector recovers
RE
15.09.SÜDZUCKER : Südzucker second quarter earnings significantly above previous year
PU
15.09.Südzucker AG Provides Consolidated Group Earnings Guidance for the Fiscal Year 2021-202..
CI
15.09.DGAP-ADHOC : Südzucker second quarter earnings significantly above previous year - full-ye..
DJ
15.09.Südzucker AG Reiterates Consolidated Earnings Guidance for 2021/22
CI
15.07.SÜDZUCKER : Südzucker pays EUR 0.20 dividend
PU
08.07.SÜDZUCKER : Südzucker's outlook for the current 2021/22 fiscal year confirmed
PU
08.07.SÜDZUCKER : Q1 Quarterly statement 2021/22
PU
08.07.SÜDZUCKER : Q1 - 1st quarter 2021/22
PU
08.07.Südzucker AG Reports Earnings Results for the First quarter Ended May 31, 2021
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SÜDZUCKER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 7 099 Mio 8 292 Mio 7 690 Mio
Nettoergebnis 2022 152 Mio 177 Mio 165 Mio
Nettoverschuldung 2022 1 451 Mio 1 695 Mio 1 571 Mio
KGV 2022 18,2x
Dividendenrendite 2022 1,98%
Marktkapitalisierung 2 825 Mio 3 306 Mio 3 060 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 0,60x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,55x
Mitarbeiterzahl 18 380
Streubesitz 30,6%
Chart SÜDZUCKER AG
Dauer : Zeitraum :
Südzucker AG : Chartanalyse Südzucker AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SÜDZUCKER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 7
Letzter Schlusskurs 13,84 €
Mittleres Kursziel 14,93 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,87%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Niels Heinrich Pörksen Chairman-Management Board
Hans-Jörg Gebhard Chairman-Supervisory Board
Franz-Josef Möllenberg Vice Chairman-Supervisory Board
Erwin Hameseder Vice Chairman-Supervisory Board
Georg Koch Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SÜDZUCKER AG18.59%3 306
COSUMAR SA32.32%2 917
SÃO MARTINHO S.A.23.17%2 239
ADECOAGRO S.A.35.00%1 068
E.I.D.- PARRY (INDIA) LIMITED23.13%1 017
BALRAMPUR CHINI MILLS LIMITED106.10%985