Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Sulzer Ltd
  6. News
  7. Übersicht
    SUN   CH0038388911

SULZER LTD

(SUN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Sulzer hält Dividende trotz geringeren Gewinns stabil

24.02.2021 | 07:36

Winterthur (awp) - Der Industriekonzern Sulzer hat im Geschäftsjahr 2020 weniger Bestellungen erhalten als ein Jahr zuvor. Die Auftragslage hat sich dabei im Schlussquartal einigermassen stabilisiert. Trotz eines wegen Restrukturierungskosten deutlich tieferen Gewinns soll die Dividende unverändert bleiben.

Der Auftragseingang reduzierte sich um 8,9 Prozent auf 3,41 Milliarden Franken, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Bereinigt um Akquisitions- und Währungseffekte resultierte ein organisches Minus von 3,8 Prozent.

Damit hat sich das Minus gegen Jahresende leicht ausgeweitet. Nach neun Monaten meldete Sulzer einen Rückgang des Auftragseingangs auf vergleichbarer Basis von 3,6 Prozent. Der Umsatz ging im Gesamtjahr unter Ausklammerung der Währungs- und Portfolioeffekte um 5,6 auf 3,32 Milliarden zurück. Mit diesen Zahlen hat Sulzer die Erwartungen der Analysten verpasst.

Das Minus an Bestellungen war am stärksten in der Division Applicator Systems (-14,2% auf vergleichbarere Basis), welche unter anderem Bürsten zum Auftragen von Make-Up oder für den Dentalbereich herstellt. Hier brachen die Märkte vor allem im zweiten Quartal ein, da Zahnärzte und Einzelhändler im Beauty-Bereich schliessen mussten. Der Bestellungseingang erholte sich in der zweiten Jahreshälfte allerdings deutlich und lag im Schlussquartal organisch über dem Vorjahresniveau.

In der umsatzstärksten Division Pumps Equipment lag der Auftragseingang um 2,9 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Hier lief der Energiebereich weniger gut als das Wassergeschäft. Der Teilbereich Industrie konnte den Bestellungseingang knapp halten.

Die Service-Division Rotating Equipment Services erhielt gar leicht mehr Bestellungen als im Vorjahr, wozu alle Regionen und Produktlinien beitrugen. Im zweiten Semester habe sich allerdings der beschränkte Zugang zu Kundenstandorten bremsend ausgewirkt. Die vierte Division Chemtech schliesslich verbuchte einen Rückgang der Bestellungen um 6,9 Prozent.

Restrukturierungskosten drücken Gewinn

Der Gewinn von Sulzer war von Sonderkosten beeinflusst. So wurde bereits im April "eine Kombination von temporären und strukturellen Massnahmen" angekündigt, um auf die Covid-bedingten Marktveränderungen zu reagieren. Dafür fielen Einmalkosten von 80 Millionen an, wovon 53 Millionen im ersten Semester verbucht wurden und der Rest im zweiten. Das operative Ergebnis (EBITA) lag entsprechend um knapp 20 Prozent tiefer bei 297,6 Millionen Franken, wobei die dazugehörende Marge wegen des tieferen Umsatzes lediglich um 100 Basispunkte auf 9,0 Prozent zurückfiel.

Der den Aktionären zustehende Reingewinn brach um 45,7 Prozent auf 83,6 Millionen Franken ein. Die Dividende soll dennoch wie im Vorjahr bei 4,00 Franken je Aktie liegen. Sulzer bezeichnet dies als "Vertrauen in die Zukunft". Auch die Gewinnzahlen liegen unter den Erwartungen der Analysten.

Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet Sulzer eine "schrittweise Rückkehr auf den Stand vor der Pandemie". Mindestens das erste Semester werde aber mit regionalen Lockdowns weiterhin von der Pandemie belastet sein. Die davon am stärksten betroffene Division Applicator Systems werde aber voraussichtlich auf der deutlichen Erholung des zweiten Semesters 2020 aufbauen und bis Mitte 2021 auf das Niveau von vor der Pandemie zurückkehren. Die Impffortschritte dürften zudem im zweiten Halbjahr zu einer Wachstumssteigerung in allen Geschäftsfeldern führen.

Mutationen im VR

In diesem Umfeld prognostiziert Sulzer für das Gesamtjahr 2021 eine währungsbereinigte, organische Zunahme des Bestellungseingangs zwischen 3 und 6 Prozent und des Umsatzes von 5 bis 7 Prozent sowie eine EBITA-Marge im Bereich von "annähernd" 10 Prozent.

Weiter gab Sulzer eine Mutation im Verwaltungsrat bekannt. Die zurücktretenden Lukas Braunschweiler und Marco Musetti sollen durch Suzanne Thoma und David Metzger ersetzt werden, letzterer als Vertreter des Hauptaktionärs Tiwel von Viktor Vekselberg.

cf/rw


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu SULZER LTD
22.07.Aktien Schweiz von Roche und Nestle ins Minus gedrückt
DJ
22.07.Sulzer im ersten Semester auf Erholungskurs
AW
22.07.SULZER : Rekord Profitabilität und Cash Flow, Umsatz mit anhaltender Wachstumsdy..
PU
21.07.SULZER : Verringerter CO2-Fußabdruck
PU
21.07.Sulzer schliesst Partnerschaft im Bereich Bio-Polymer-Schaumstoffe
AW
15.06.MÄRKTE EUROPA/Freundlicher Grundton mit Rotation in defensivere Titel
DJ
15.06.Aktien Schweiz etwas fester - SMI mit Rekordhoch
DJ
15.06.MÄRKTE EUROPA/DAX vor Fed-Sitzung weiter freundlich
DJ
15.06.Sulzer-Aktien nach Investorentag-Update gesucht
AW
15.06.MÄRKTE EUROPA/Anleger gehen vor Sitzung der Fed ins Risiko
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SULZER LTD
22.07.SULZER : H1 Earnings Surge 455% Amid Sales Growth In All Divisions
MT
22.07.SULZER : Midyear results 2021 presentation (pdf)
PU
22.07.SULZER : Record profitability and cash flow on continuing sales momentum
PU
21.07.SULZER : Chemtech and Wageningen Food & Biobased Research announce development p..
PU
14.07.SULZER : Shell Catalysts & Technologies and Sulzer Chemtech extend licensing agr..
PU
29.06.SULZER : Chemtech helps Denka fast-track its styrenic resin production expansion..
PU
24.06.ANALYST RECOMMENDATIONS : Beazley, BP, BWX Technologies, Cineworld, Nutanix...
17.06.PETROFAC LIMITED : Result of AGM
DJ
15.06.GLOBAL MARKETS LIVE : General Electric, AstraZeneca, H&M, Bohoo, Implenia...
15.06.SULZER : Boosts FY21 Sales, Order Forecast, Expects Significant H1 Profit Growth
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 3 456 Mio 3 820 Mio -
Nettoergebnis 2021 151 Mio 166 Mio -
Nettoverschuldung 2021 353 Mio 391 Mio -
KGV 2021 30,3x
Dividendenrendite 2021 3,06%
Marktkapitalisierung 4 487 Mio 4 962 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,40x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,27x
Mitarbeiterzahl 15 054
Streubesitz 49,5%
Chart SULZER LTD
Dauer : Zeitraum :
Sulzer Ltd : Chartanalyse Sulzer Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SULZER LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 132,60 CHF
Mittleres Kursziel 127,50 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,85%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Grégoire Poux-Guillaume Chief Executive Officer
Jill Lee Chief Financial Officer
Peter D. Löscher Chairman
Gerhard Roiss Independent Non-Executive Director
Hanne Birgitte Sorensen Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SULZER LTD42.43%4 962
ATLAS COPCO AB38.92%79 000
FANUC CORPORATION-1.04%44 071
PARKER-HANNIFIN CORPORATION12.13%39 421
TECHTRONIC INDUSTRIES COMPANY LIMITED28.84%33 613
SANDVIK AB11.13%32 721