Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Sunrise Communications Group AG    SRCG   CH0267291224

SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG

(SRCG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

5G-Ausbau: Über 262 Städte/Orte mit 5G versorgt, 5G-Indoor-Abdeckung als Lösung für Geschäftskunden

29.08.2019 | 10:18

'Anfangs April haben wir unser 5G-Netz mit ausgewählten Kunden in Betrieb genommen. Damit sind wir die erste 5G-Anbieterin in der Schweiz und in Europa. Seither konnten wir unseren Vorsprung weiter ausbauen. Das 5G-Netz von Sunrise ist das grösste des Landes und setzt den Benchmark punkto Abdeckungsqualität. Wir unterscheiden nicht zwischen 'fast' und 'wide' bzw. zwischen schnellem und langsamem 5G. Privat- und Geschäftskunden wollen eine gute und schnelle 5G-Abdeckung. Deshalb bieten wir bis Ende Jahr auch in allen Sunrise Shops eine 5G-Abdeckung und lancieren für Unternehmen eine dedizierte Lösung, damit sie bei ihrer Digitalisierung rasch möglichst von 5G profitieren können», hält Olaf Swantee, CEO von Sunrise fest.

Sunrise setzt ihren Plan, der Schweiz mit 5G bei den digitalen Infrastrukturen den Spitzenplatz in Europa zu sichern, weiter um. Per Ende August 2019 versorgt Sunrise bereits über 262 Städte/Orte quer durch die Schweiz und damit mehr als doppelt so viele, als dies beim zweitplatzierten Anbieter der Fall ist. Um den 5G-Ausbau voranzutreiben, wird 5G in der ersten Phase zum grössten Teil an bestehenden Antennen-Standorten ausgebaut.

In der aktuellen Ortsliste und auf der Abdeckungskarte findet sich die gesamte Übersicht. Sunrise setzt beim 5G-Ausbau überall auf die höchste Geschwindigkeit von bis zu 2 Gbit/s und auf eine hohe Abdeckungsqualität. Deshalb nennt die Ortsliste nur die 262 Städte und Orte, wo die 5G-Abdeckung mindestens 80% der lokalen Bevölkerung erreicht. Punktuell werden wesentlich mehr als die 262 Städte/Orte mit 5G abgedeckt, darunter auch Teile von grossen Städten wie Zürich. Per Orts- und Adressabfrage können diese auf der Abdeckungskarte gefunden werden.

Viele abgedeckte Orte liegen ausserhalb der Ballungszentren. Sunrise setzt mit '5G for People' auf schnelles Internet mit der 'Glasfaser durch die Luft', damit Haushalte und Unternehmen ohne Glasfaseranschluss trotzdem von Geschwindigkeiten bis 2 Gbit/s profitieren können.

5G-Abdeckung in Sunrise Shops und für Unternehmen

Mit sogenannten 'LampSites' wird eine leistungsfähige 5G-Vesorgung innerhalb von Gebäuden sichergestellt. Heute verfügen bereits 8 Sunrise Shops (Spreitenbach, Aargau / Freiestrasse, Basel / Rue de l'Ale, Lausanne / Balexert, Genève / Flagshipstore Bahnhofstrasse, Flughafen, Glattzentrum, Zürich / Ambassador House, Opfikon) über eine solche 5G-Versorgung. Interessierte können 5G in diesen Shops mit den neuesten Geräten live erleben.

5G ist eine Schlüsseltechnologie für die Digitalisierung. Deshalb wollen insbesondere Unternehmen möglichst rasch von den Vorteilen profitieren können. Gerade bei geschäftskritischen Anwendungen wie beispielsweise der Automation und Überwachung von Produktionsprozessen ist eine einwandfreie 5G-Versorung im Gebäudeinnern unabdingbar. Sunrise stellt ihren Geschäftskunden deshalb im Laufe des Jahres mit '5G Indoor Coverage as a Service' eine dedizierte Lösung zur Verfügung, die auf dem Einsatz von LampSites bei Unternehmen basiert.

Breites Angebot an 5G-Geräten

Seit Anfang April profitieren ausgewählte Sunrise 5G Pioniere zuhause oder im Büro mit der Sunrise Internet Box 5G von schnellen Internetverbindungen durch die Luft. PC, Laptops, Tablets und Smartphones werden einfach via WiFi mit der Sunrise Internet Box 5G verbunden. Mit 5G nutzen die Kunden in der Regel eine 10- bis 20-fach schnellere Internetverbindung als zuvor mit ihrem bisherigen (DSL-)Festnetzanschluss.

In den über 262 Städten und Orten können Kunden ebenfalls mit den aktuellen 5G-Smartphones von der neuen Mobilfunkgeneration profitieren z.B. beim schnelleren Surfen, mit schnelleren Reaktionszeiten der Apps und Videostreaming oder Online-Gaming. In einer weiteren Schweizer und Europa-Premiere lancierte Sunrise den HTC 5G Hub, der superschnelle 5G-Verbindungen mit bis zu 2 Gbit/s im Zug, im Café usw. bietet und für bis zu 20 Geräte als 5G-Router dient. Mit diesen Angeboten bietet Sunrise die breiteste Auswahl an 5G-Geräten in der Schweiz.

Schweizweite Versorgung bis Ende Jahr

Sunrise versorgt laufend neue Städte/Orte mit 5G und will das 5G-Netz so rasch wie möglich in allen Regionen ausbauen. Deshalb steht Sunrise in engem Kontakt mit allen Bewilligungsbehörden und pflegt einen konstruktiven Austausch. Sunrise konzentriert sich beim 5G-Ausbau auf die Kantone und Gemeinden, die rasch vom technologischen Fortschritt profitieren wollen. In den Kantonen, die mit Moratorien und strengeren Verfahrensanforderungen auf eine Verzögerungstaktik gesetzt haben, muss mit einem Rückstand von bis zu 30% gegenüber den anderen Kantonen gerechnet werden.

Sunrise Communications Group AG veröffentlichte diesen Inhalt am 29 August 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 29 August 2019 08:17:05 UTC.


© Publicnow 2019
Alle Nachrichten auf SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
21.01.Sunrise-UPC führt massiven Stellenabbau durch
AW
14.01.SUNRISE COMMUNICATIONS : bietet ab sofort die neue Samsung Galaxy S21-Serie zur ..
PU
2020SUNRISE COMMUNICATIONS : lanciert Kinder-Smartwatch mit eSIM
PU
2020Schweizer Börse bewilligt Dekotierung der Sunrise-Aktien
AW
2020SUNRISE COMMUNICATIONS : fördert zusammen mit Caritas die digitale Partizipation..
PU
2020NEU : yallo Home Fiber mit 10Gbit/s Technologie
PU
2020Sunrise-UPC ernennt neue Geschäftsleitung
AW
2020Sunrise UPC ernennt Geschäftsleitung
TE
2020NUR BEI SUNRISE : der erste 5G Laptop von Lenovo
PU
2020CONNECT BESTÄTIGT : Sunrise mit bestem 5G- und mobilem Datennetz
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
14.01.SUNRISE COMMUNICATIONS : is now accepting pre-orders for the new Samsung Galaxy ..
PU
2020SUNRISE COMMUNICATIONS : launches a children's smartwatch with eSIM
PU
2020SUNRISE COMMUNICATIONS : Swiss Exchange Regulator OKs Delisting of Sunrise Commu..
MT
2020SIX approves delisting of Sunrise shares and exemption from reporting require..
TE
2020SUNRISE COMMUNICATIONS : together with Caritas, promotes the digital participati..
PU
2020NEW : yallo Home Fiber with 10 Gbit/s technology
PU
2020Sunrise UPC Executive Committee Appointed
TE
2020ONLY AT SUNRISE : the first 5G laptop, by Lenovo
PU
2020Sunrise Communications Wins 5G Innovation Award
MT
2020CONNECT CONFIRMS IT : Sunrise with best 5G and mobile data network
TE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 882 Mio 2 121 Mio -
Nettoergebnis 2020 113 Mio 128 Mio -
Nettoverschuldung 2020 1 775 Mio 2 001 Mio -
KGV 2020 52,1x
Dividendenrendite 2020 4,16%
Marktkapitalisierung 4 979 Mio 5 611 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 3,59x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,50x
Mitarbeiterzahl 1 763
Streubesitz 1,79%
Chart SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Sunrise Communications Group AG : Chartanalyse Sunrise Communications Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 110,00 CHF
Letzter Schlusskurs 110,00 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 0,00%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,00%
Abstand / Niedrigstes Ziel 0,00%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
André Krause Chief Executive Officer
Michael Thomas Fries Chairman
Uwe Schiller Chief Financial Officer
Elmar Grasser Chief Technology Officer
Michael Krammer Vice Chairman
Branche und Wettbewerber