Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Sunrise Communications Group AG    SRCG   CH0267291224

SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG

(SRCG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Salt und Sunrise gehen eine strategische Partnerschaft ein, um 1,5 Millionen Haushalte in der Schweiz mit glasfaserbasierten Breitbanddiensten zu versorgen

19.05.2020 | 06:50

Salt und Sunrise gehen eine strategische Partnerschaft ein, um 1,5 Millionen Haushalte in der Schweiz mit glasfaserbasierten Breitbanddiensten zu versorgen

Heute haben Sunrise und Salt ihre Pläne für eine strategische Partnerschaft angekündigt, um eine führende Fiber-to-the-home-Plattform («FTTH») zu schaffen. Mit dieser offenen und für alle Anbieter zugänglichen Plattform sollen schweizweit High Speed Breitband-Verbindungsdienste angeboten werden. Der Rollout erfolgt über Swiss Open Fiber, ein Joint Venture, das von Salt und Sunrise gegründet und bei gleichen Aktienteilen mit einem künftigen Kapitalpartner gehalten werden soll. Mit dieser Schweizer Initiative wollen Sunrise und Salt massgeblich zur Digitalisierung und Verbesserung der Energieeffizienz beitragen, zum Vorteil der Kunden sowie des Wirtschaftsstandortes Schweiz.

Swiss Open Fiber hat sich zum Ziel gesetzt, mit einer Gesamtinvestition von bis zu CHF 3 Milliarden über die nächsten 5 bis 7 Jahre 1,5 Millionen Haushalte zu erreichen. Dabei sollen jene Gebiete in der Schweiz unterstützt werden, die nicht ausreichend mit modernster Breitbandtechnologie versorgt sind, um so die Digitalisierung auch in nichtstädtischen Gebieten weiter voranzutreiben. Während Salt und Sunrise als Hauptmieter der Plattform auftreten werden, soll die Infrastruktur weiteren Wettbewerbern zur Verfügung stehen, damit sie ihren Kunden High Speed Breitband-Verbindungsdienste erbringen können. Sunrise und Salt haben bereits Gespräche mit potenziellen Kapitalpartnern sowie finanzierenden Banken aufgenommen und beabsichtigen, in den kommenden Monaten entsprechende Vereinbarungen zu unterzeichnen. Die neue Infrastruktur bringt substanzielle Vorteile für die Umwelt in Form der energieeffizienten gemeinsamen Mitbenutzung des Netzwerkes sowie durch die Umstellung auf Glasfaser mit sich. Das Projekt baut auf einem bewährten Konzept auf, das bereits in mehreren europäischen Ländern erfolgreich umgesetzt wird, beispielsweise in Deutschland, Frankreich und Italien. Der Beginn des Rollouts ist für das vierte Quartal des Jahres 2020 geplant.

André Krause, CEO von Sunrise, sagt: «Wir freuen uns, dieses Joint Venture in Angriff zu nehmen. Es wird die Verbreitung hochmodernster Breitbandangebote beschleunigen und die Versorgung der Schweiz mit Glasfaserinfrastrukturen im Vergleich zu anderen europäischen Ländern deutlich verbessern. Es ist eine für den Markt offene und transparente Plattform, und wir freuen uns sehr, mit Marc Furrer den renommiertesten Experten in diesem Markt als Verwaltungsratspräsidenten von Swiss Open Fiber gewonnen zu haben.»

Pascal Grieder, CEO von Salt, erklärt: «Dieses Projekt ist einzigartig, denn es setzt die Fähigkeiten und die Reichweiten von zwei starken Betreibern aus der Schweiz wirksam ein, um eine landesweite Infrastruktur zu schaffen. Die zunehmende Bedeutung von flexiblen und virtuellen Arbeits- und Lernmodellen wird den Bedarf an leistungsfähigen Breitbanddiensten in den Schweizer Haushalten weiter vorantreiben. Unsere Initiative wird solche Dienstleistungen zu attraktiven Preisen ermöglichen. Wir haben einen ehrgeizigen Rollout-Plan und ermutigen Gemeinden und Versorgungsunternehmen, die sich mit der Bereitstellung eines FTTH-Netzes befassen, sich an uns zu wenden. Wir sind für Geschäfte offen.»

Marc Furrer, ehemaliger Präsident der Eidgenössischen Kommunikationskommission ComCom, sagt: «Im Jahr 2008 haben wir den Runden Tisch eingeführt, mittels dessen wir rund ein Drittel der Schweizer Bevölkerung an FTTH anschliessen konnten. Nun wollen wir, dass auch der Rest der Schweiz von hochwertigen FTTH-Produkten, die für Homeoffice, Heimunterricht und Home-Entertainment von essenzieller Bedeutung sind, profitieren kann. Das geplante Joint Venture wird den Grossteil des verbleibenden Marktes mit diesen Hochgeschwindigkeitsanschlüssen abdecken und gleichzeitig den Infrastrukturwettbewerb sicherstellen. Des Weiteren werden die Investitionen in Höhe von bis zu CHF 3 Milliarden der hiesigen Wirtschaft einen bedeutenden Impuls geben.»

Die Plattform wird für sämtliche Marktteilnehmer zugänglich sein. Swiss Open Fiber arbeitet mit Swiss Fibre Net («SFN») zusammen, welche den Aufbau und die operativen Tätigkeiten im Rahmen einer strategischen Partnerschaft unterstützt. Der rasche FTTH-Ausbau bringt Vorteile für alle Partner und Kunden von SFN. Andreas Waber, CEO von SFN, sagt: «Wir sind überaus froh darüber, der strategische Partner für die Swiss Open Fiber-Plattform zu sein. Unsere bereits bestehenden und erfolgreichen Geschäftsbeziehungen zu beiden Betreibern werden dadurch umso stärker und wir freuen uns, eine offene Schweizer Glasfaserinfrastruktur voranzutreiben.»

Salt und Sunrise haben Lazard bzw. Morgan Stanley als Finanzberater engagiert.

Einladung zur Medienkonferenz: Heute, Dienstag 19. Mai, um 09:30 MEZ

Für die Teilnahme am Mediengespräch:

  • Slides sehen und Redner hören: Bitte benutzen Sie für die Teilnahme folgenden Link: Live Webcast
  • Der Live Webcast kann auch via Smartphone und Tablets verfolgt werden.
  • Wichtig: Es können keine Fragen gestellt werden (siehe unten).

  • Um nach der Präsentation Fragen zu stellen, wählen Sie sich telefonisch ein: +41 58 310 50 00
  • Fragen können nur telefonisch gestellt werden, nicht via Live Webcast.

Im Anschluss an das Media Call stehen André Krause, Pascal Grieder und Marc Furrer für Zitate und Interviews zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie hierzu die Medienabteilungen von Sunrise und Salt.

PS: Die Medienkonferenz findet in Deutsch statt (die Pressemitteilung und die Präsentation sind in Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch verfügbar).




Provider
Channel
Contact
Tensid EQS Ltd., Switzerland
www.tensid.ch


newsbox.ch
www.newsbox.ch


Provider/Channel related enquiries
marco@tensid.ch
+41 41 763 00 50
Alle Nachrichten auf SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
14.01.SUNRISE COMMUNICATIONS : bietet ab sofort die neue Samsung Galaxy S21-Serie zur ..
PU
2020SUNRISE COMMUNICATIONS : lanciert Kinder-Smartwatch mit eSIM
PU
2020Schweizer Börse bewilligt Dekotierung der Sunrise-Aktien
AW
2020SUNRISE COMMUNICATIONS : fördert zusammen mit Caritas die digitale Partizipation..
PU
2020NEU : yallo Home Fiber mit 10Gbit/s Technologie
PU
2020Sunrise-UPC ernennt neue Geschäftsleitung
AW
2020Sunrise UPC ernennt Geschäftsleitung
TE
2020NUR BEI SUNRISE : der erste 5G Laptop von Lenovo
PU
2020CONNECT BESTÄTIGT : Sunrise mit bestem 5G- und mobilem Datennetz
PU
2020Swisscom gewinnt Mobilfunkt-Netztest vor Sunrise und Salt
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
14.01.SUNRISE COMMUNICATIONS : is now accepting pre-orders for the new Samsung Galaxy ..
PU
2020SUNRISE COMMUNICATIONS : launches a children's smartwatch with eSIM
PU
2020SUNRISE COMMUNICATIONS : Swiss Exchange Regulator OKs Delisting of Sunrise Commu..
MT
2020SIX approves delisting of Sunrise shares and exemption from reporting require..
TE
2020SUNRISE COMMUNICATIONS : together with Caritas, promotes the digital participati..
PU
2020NEW : yallo Home Fiber with 10 Gbit/s technology
PU
2020Sunrise UPC Executive Committee Appointed
TE
2020ONLY AT SUNRISE : the first 5G laptop, by Lenovo
PU
2020Sunrise Communications Wins 5G Innovation Award
MT
2020CONNECT CONFIRMS IT : Sunrise with best 5G and mobile data network
TE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 882 Mio 2 111 Mio -
Nettoergebnis 2020 113 Mio 127 Mio -
Nettoverschuldung 2020 1 775 Mio 1 991 Mio -
KGV 2020 52,1x
Dividendenrendite 2020 4,16%
Marktkapitalisierung 4 979 Mio 5 596 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 3,59x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,50x
Mitarbeiterzahl 1 763
Streubesitz 1,79%
Chart SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Sunrise Communications Group AG : Chartanalyse Sunrise Communications Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 110,00 CHF
Letzter Schlusskurs 110,00 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 0,00%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,00%
Abstand / Niedrigstes Ziel 0,00%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
André Krause Chief Executive Officer
Michael Thomas Fries Chairman
Uwe Schiller Chief Financial Officer
Elmar Grasser Chief Technology Officer
Michael Krammer Vice Chairman
Branche und Wettbewerber