Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Sunrise Communications Group AG    SRCG   CH0267291224

SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG

(SRCG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Sunrise-Aktien reagieren nicht auf Medienbericht ("UPC-Deal zu Fall gebracht")

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
13.09.2019 | 11:15

Zürich (awp) - Der Widerstand gegen den UPC-Kauf durch Sunrise nimmt stetig zu; die Aktien des Telekommunikationskonzerns kommen aber dennoch kaum vom Fleck. Denn fällt die dafür benötigte Kapitalerhöhung in Milliardenhöhe aus, sollte das den Papieren Schub verleihen. Medien rechneten zuletzt nach: Das "Nein-Lager" hat aktuell mindestens 34 Prozent der Stimmen zusammen. Das könnte das Aus für den Deal bedeuten.

Bis um 11.05 Uhr sinken Sunrise in einem freundlichen Gesamtmarkt um 0,6 Prozent auf 76,30 Franken. Eigentlich müssten höhere Kurse zu erwarten sein, wenn der Medienbericht am Markt ernst genommen würde.

"Ich bin überzeugt, dass die Sunrise-Aktie bei einer Absage des UPC-Deals wieder auf den alten Höchststand um 90 Franken steigen wird", erklärte nämlich Freenet-CEO Christoph Vilanek am Freitag im Gespräch mit "The Market". Vilanek vertritt 24,5 Prozent der Sunrise-Aktien und stemmt sich gegen den Deal.

Und laut "The Market" werden Aktionäre, die zusammen rund 34 Prozent der Stimmen vereinen, die Kapitalerhöhung definitiv ablehnen. Unter der Annahme, dass 70 Prozent der Aktienstimmen an der a.o. GV präsent sein werden, sei der UPC-Deal damit "tot", folgert das Online-Portal.

Dieses hat folgendermassen gerechnet: Freenet bringt 24,5 Prozent auf die Waage, dazu kommen AOC aus Deutschland (1-3%) und Axxion (mindestens 1%), die ihre Karten bereits öffentlich auf den Tisch gelegt hatten. "The Market" benennt darüber hinaus den deutschen Aktionär Shareholder Value Management (2,9%) und zCapital (0,65%), die im Gespräch ihre Ablehnung ebenfalls bestätigt hätten.

Ebenfalls mit "Nein" stimmen würden zwei weitere Investoren mit 2,9 Prozent und 0,7 Prozent an Sunrise, die ihre Namen in "The Market" nicht genannt haben wollten.

ra/jb


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALTEN 2.88%80.45 Realtime Kurse.-28.49%
FREENET AG 0.88%16.635 verzögerte Kurse.-18.62%
SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG -0.18%109.2 verzögerte Kurse.43.59%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
21.10.Swisscom will künftig mehr Surftempo in die Züge bringen
AW
19.10.MIKE FRIES : Sunrise schlägt an ao GV vom 9. November Mike Fries als VRP vor
AW
16.10.SUNRISE COMMUNICATIONS : Die neuen 5G iPhones auf dem grössten und schnellsten 5..
PU
14.10.LIBERTY GLOBAL : Sunrise-Aktionäre dienen Liberty 82 Prozent der Aktien an
RE
14.10.SUNRISE-ÜBERNAHME : Definitives Zwischenergebis unverändert, Nachfrist ab morgen
AW
13.10.Apple macht iPhone fit für die fünfte Mobilfunkgeneration 5G
AW
09.10.SIX passt Indizes wegen Sunrise-Übernahme an - Tecan rückt in SMIM
AW
09.10.LIBERTY GLOBAL : Sunrise-Aktionäre nehmen Kaufangebot von Liberty an
RE
09.10.Sunrise-Übernahme durch UPC ist auf gutem Weg - Beteiligungsquote knapp 82%
AW
28.09.SUNRISE COMMUNICATIONS : erzielt mit bester Corporate Governance Rekordresultat ..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
19.10.Extraordinary General Meeting on November 9, 2020
TE
16.10.SUNRISE COMMUNICATIONS : The new 5G iPhones on the largest and fastest 5G networ..
PU
14.10.Liberty Global clears way for Sunrise takeover after being offered 82% shares
RE
14.10.Publication of definitive interim result for Sunrise tender offer, UPC declar..
TE
09.10.GLOBAL MARKETS LIVE : Acquisitions, acquisitions, acquisitions
09.10.Sunrise shareholders accept Liberty Global tender offer
RE
09.10.SUNRISE COMMUNICATIONS : Publication of provisional interim result for Sunrise t..
PU
09.10.Publication of provisional interim result for Sunrise tender offer
TE
28.09.SUNRISE COMMUNICATIONS : Another record result for Sunrise thanks to its first-c..
PU
28.09.Another record result for Sunrise thanks to its first-class corporate governa..
TE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 877 Mio 2 075 Mio -
Nettoergebnis 2020 109 Mio 121 Mio -
Nettoverschuldung 2020 1 761 Mio 1 947 Mio -
KGV 2020 47,8x
Dividendenrendite 2020 4,20%
Marktkapitalisierung 4 943 Mio 5 456 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 3,57x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,48x
Mitarbeiterzahl 1 732
Streubesitz 75,3%
Chart SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Sunrise Communications Group AG : Chartanalyse Sunrise Communications Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 106,38 CHF
Letzter Schlusskurs 109,20 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 1,65%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -2,58%
Abstand / Niedrigstes Ziel -33,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
André Krause Chief Executive Officer
Thomas Meyer Chairman
Uwe Schiller Chief Financial Officer
Elmar Grasser Chief Technology Officer
Michael Krammer Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG43.59%5 456
VERIZON COMMUNICATIONS INC.-5.60%239 842
CHARTER COMMUNICATIONS, INC.22.31%121 563
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION-19.70%78 520
DEUTSCHE TELEKOM AG-7.58%75 596
SAUDI TELECOM COMPANY4.13%56 532