Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Sunrise Communications Group AG    SRCG   CH0267291224

SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG

(SRCG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Sunrise-Übernahme: Definitives Zwischenergebis unverändert, Nachfrist ab morgen

14.10.2020 | 07:18

Zürich (awp) - Beim laufenden Übernahmeangebot für Sunrise durch die UPC-Mutterfirma Liberty Global startet am Donnerstag (15.10.) die Nachfrist. Liberty hält nach Ablauf des Angebotes 81,98 Prozent der Aktien, wie dem am Mittwoch publizierten definitiven Zwischenergebnis zu entnehmen ist. Konkret wurden 37,1 Millionen Papiere angedient.

Damit weicht das definitive Zwischenergebnis nicht vom provisorischen ab, welches am vergangenen Freitag veröffentlicht worden war. Nun haben die verbliebenen Sunrise-Aktionäre bis am 28. Oktober um 16 Uhr Zeit, ihre Aktien doch noch anzudienen. Danach ist ein sogenannter Squeeze-Out geplant.

Mit dem Zwischenergebnis wurde bekanntlich die Mindestandienungsquote erfüllt. Als Schwelle hatte UPC eine Beteiligung von mindestens zwei Dritteln festgelegt. Vollzogen werden soll die Übernahme am 11. November.

Geplant ist bekanntlich zudem, dass die Sunrise-Aktien von der Börse genommen werden. Zudem sei vorgesehen, bei der Börse die Befreiung von bestimmten Offenlegungs- und Publizitätspflichten bis zum Datum der Dekotierung zu beantragen.

Bewertung von 6,8 Milliarden

UPC-Besitzerin Liberty Global hatte im August das Kaufangebot für Sunrise vorgelegt. Der amerikanisch-britische Kabelnetzriese greift dafür tief in die Tasche: Den Sunrise-Aktionären wird 110 Franken pro Aktie und damit insgesamt 5 Milliarden Franken in bar geboten. Damit wird der zweitgrösste Telekomkonzern der Schweiz inklusive Schulden mit 6,8 Milliarden Franken bewertet.

Im Vorjahr hatte sich die Liaison andersherum abgespielt: Damals wollte Sunrise UPC für 6,3 Milliarden Franken vor den Traualtar führen. Der Deal war aber am Widerstand der Aktionäre unter Führung der deutschen Freenet gescheitert, die vor allem den Kaufpreis und die dazu nötige Kapitalerhöhung als zu hoch kritisiert hatte. Den jetzigen Deal unterstützt Freenet bekanntlich.

Herausforderer für Swisscom

UPC und Sunrise wollen gemeinsam zu einem potenten Herausforderer für den Platzhirsch Swisscom werden. Zusammen werden sie einen Umsatz von 3,1 Milliarden Franken erreichen und 2,1 Millionen Mobilfunkabo-Kunden haben. Mit 1,2 Millionen Breitbandkunden und 1,3 Millionen TV-Abonnenten erreichen sie in jedem Bereich einen Marktanteil von rund 30 Prozent.

Ein Ziel der Fusion ist es auch, die jeweiligen Schwachstellen zu beseitigen. So erhält Sunrise ein eigenes Festnetz, während UPC nun ein Handynetz bekommt.

rw/uh


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FREENET AG 0.12%17.37 verzögerte Kurse.-15.12%
LIBERTY GLOBAL PLC -0.40%22.68 verzögerte Kurse.0.13%
SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG 0.09%110.1 verzögerte Kurse.44.64%
SWISSCOM AG 0.23%481.1 verzögerte Kurse.-6.36%
Alle Nachrichten auf SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
26.11.Salt mit etwas weniger Umsatz und Betriebsgewinn nach 9 Monaten
AW
20.11.Freenet nutzt Verkauf von Sunrise-Anteil wie erwartet für Schuldenabbau
AW
16.11.SUNRISE COMMUNICATIONS : Liberty global gibt executive leadership team in der sc..
PU
16.11.Sunrise-Chef Krause wird CEO der fusionierten Sunrise-UPC
AW
12.11.Liberty Global übernimmt zweitgrößten Schweizer Telekom-Anbieter
DP
12.11.Liberty Global hat Übernahme von Sunrise abgeschlossen
AW
11.11.Sunrise zahlt Anleihe über 200 Millionen Franken vorzeitig zurück
AW
09.11.SUNRISE : Neuer Verwaltungsrat an aoGV gewählt
AW
06.11.FREENET : will Sunrise-Erlöse Aktionären zukommen lassen
RE
05.11.Sunrise vor Zusammenschluss mit mehr Schwung als UPC unterwegs
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
23.11.SECURE INTERNET USAGE IN NON-SECURE : Sunrise protects its customers with secur..
AQ
16.11.SUNRISE COMMUNICATIONS : Liberty global announces executive leadership in switze..
PU
11.11.Notice of full redemption of the notes
TE
09.11.SUNRISE EXTRAORDINARY GENERAL MEETIN : all motions brought by the Board of Direc..
PU
09.11.SUNRISE EXTRAORDINARY GENERAL MEETIN : all motions brought by the Board of Direc..
TE
09.11.SUNRISE COMMUNICATIONS : launches children's smartphone as an ideal introduction..
PU
05.11.SUNRISE COMMUNICATIONS : Q3 with strong financials and record postpaid customer ..
PU
05.11.Q3 with strong financials and record postpaid customer growth
TE
03.11.SUNRISE COMMUNICATIONS : Publication of definitive end result for Sunrise tender..
PU
03.11.Publication of definitive end result for Sunrise tender offer
TE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 903 Mio 2 102 Mio -
Nettoergebnis 2020 105 Mio 115 Mio -
Nettoverschuldung 2020 1 612 Mio 1 781 Mio -
KGV 2020 54,7x
Dividendenrendite 2020 4,17%
Marktkapitalisierung 4 984 Mio 5 510 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 3,47x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,36x
Mitarbeiterzahl 1 763
Streubesitz 1,79%
Chart SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Sunrise Communications Group AG : Chartanalyse Sunrise Communications Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 2
Mittleres Kursziel 110,00 CHF
Letzter Schlusskurs 110,10 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel -0,09%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,09%
Abstand / Niedrigstes Ziel -0,09%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
André Krause Chief Executive Officer
Michael Thomas Fries Chairman
Uwe Schiller Chief Financial Officer
Elmar Grasser Chief Technology Officer
Michael Krammer Vice Chairman
Branche und Wettbewerber